Eindrücke aus Schleberoda

Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Jens-Uwe Gesch lebt seit vielen Jahren in Schleberoda. Er sorgt dafür, dass den Kindern im Dorf nicht langweilig wird. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Willkommen in Schleberoda im Burgenlandkreis! Hierher hat die Sommerreise zwei Reporter von MDR SACHSEN-ANHALT geführt. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Hier leben rund 160 Menschen, 30 von ihnen sind Kinder oder Jugendliche. Der Altersschnitt liegt bei gerade mal 45 Jahren. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Besonderer Hingucker ist die Kegelbahn, noch komplett analog betrieben. Wer Kegel umwirft, muss sie hinterher selbst wieder aufstellen. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
In einem früheren Pferdestall haben die Menschen von Schleberoda eine Sommergalerie gebaut. Dort werden Ausstellungen gezeigt. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Vor der Galerie sieht die Straße so aus: Mit den 10.000 Euro Preisgeld, die Schleberoda bei "Unser Dorf hat Zukunft" gewonnen hat, soll hier neu gepflastert werden. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Jens-Uwe Gesch lebt seit vielen Jahren in Schleberoda. Er sorgt dafür, dass den Kindern im Dorf nicht langweilig wird. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Dafür sorgen natürlich auch die vielen Tiere, die bei Gesch auf dem Hof leben. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Sogar ein Lama ist darunter. "Pedro" heißt es. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Martin Molnar lebt seit zehn Jahren hier, inzwischen ist er stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Wenn es in Schleberoda mal brennt, wird Wasser aus diesem Löschteich genommen. Früher – zu DDR-Zeiten – wurde hier noch gebadet. Das ist aber nun seit langem verboten. Es fehlte ein Bademeister. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Viele Menschen hier wünschen sich, dass irgendwann wieder im Teich gebadet werden darf. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Zur Kirche von Schleberoda: Um in das Gotteshaus zu gelangen, braucht es einen imposanten Schlüssel, den hier Andrea Dufner präsentiert. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
In der Dorfkirche sind mehrere Baustile zu sehen. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Ganzer Stolz vieler Menschen im Dorf sind die neuen Orgelpfeifen, für deren Anschaffung die Bewohner Spenden gesammelt haben. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Auch das ist Schleberoda – ländliche Idylle. Und davon ziemlich viel. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Sommerreise in Schleberoda im Burgenlandkreis
Wer durchs Dorf spaziert, entdeckt an vielen Ecken etwas. Im Bild (von links) Martin Molnar, Jens-Uwe Gesch, MDR-Reporter Florian Leue und Andrea Dufner. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Alle (21) Bilder anzeigen

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt