Weinlese Burgund
Drei Tage lang dreht sich in Freyburg alles um die Weine aus dem Saale-Unstrut-Gebiet. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Panthermedia

Saale-Unstrut Alles Wichtige zum Winzerfest 2019 in Freyburg

Am kommenden Wochenende dreht sich in Freyburg alles um den Wein im Saale-Unstrut-Gebiet. Bis Sonntag laden die Winzer auf dem größten Winzerfest Mitteldeutschlands ein, ihre edlen Tropfen zu verkosten. Von Anreise bis zu den Höhepunkten – MDR SACHSEN-ANHALT gibt einen Überblick.

Weinlese Burgund
Drei Tage lang dreht sich in Freyburg alles um die Weine aus dem Saale-Unstrut-Gebiet. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Panthermedia

Die Saale-Unstrut-Winzer laden traditionell am zweiten Septemberwochenende nach Freyburg. Am Freitag ist es wieder soweit. Dann dreht sich in der Weinhauptstadt des Weinanbaugebietes wieder drei Tage lang alles um die edlen Tropfen aus der Region. In diesem Jahr steht das Winzerfest unter dem Motto "Gekrönt & gekürt an Saale-Unstrut".

Höhepunkte zum Winzerfest

Natürlich können sich die Festbesucher durch die verschiedenste Sorten des Weinanbaugebietes probieren. Doch das diesjährige Winzerfest ist ein ganz Besonderes, denn es geht mit einem Jubiläum einher. So steht am Sonntag um 11 Uhr die Krönung der 50. Saale-Unstrut-Gebietsweinkönigin an. Die aktuelle Weinkönigin Gina Maria Gräfe wird ihre Krone nach einem Amtsjahr an die neue Weinexpertin übergeben. Ab 13 Uhr zieht dann der historische Festumzug durch die Innenstadt.

Eröffnet wird das Winzerfest traditionell mit dem Weinfassanstich. Los geht es am Freitag, 18 Uhr, mit Drehorgel Mucky auf dem Freyburger Marktplatz. Ab 20 Uhr steigt auf der Hauptbühne erstmals die MDR JUMP Dance Night – die Winzerfestparty. Am Samstagnachmittag singt unter anderem Schlagerstar Harpo für die Festbesucher.

Am gesamten Wochenende werden Musik und Show auf den Festplätzen der Stadt geboten. Laut Weinbauverband, der das Winzerfest veranstaltet, stehen bis Sonntag mehr als 70 Veranstaltungen auf dem Programm. Musikalisch ist von Volks- und Schlager- über Rock- bis zur Popmusik alles vertreten. Außerdem können Weinzerfestgäste an Führungen unter anderem durch das Weinmuseum auf Schloss Neuenburg oder durch den Weinkeller der Winzervereinigung teilnehmen, über den Schmuck- und Handwerkermarkt oder den Mittelaltermarkt bummeln oder sich an der Street-Food-Meile entlang schlemmen.

Eintritt zum Winzerfest 2019

Tagesbändchen für einen Festtag kosten 9 Euro, das Eintrittsbändchen für das komplette Festwochenende kostet 11 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sowie schwerbehinderte Personen mit einer Begleitperson haben freien Eintritt. Hunde dürfen übrigens nicht mit auf das Festgelände gebracht werden.

Anreise nach Freyburg

Wer beim Weinfest auch gern das ein oder andere Gläschen Wein aus der Region trinken möchte, der sollte das Auto stehen lassen und mit dem Öffentlichen Nahverkehr anreisen. Die Unstrutbahn und die Naumburger Straßenbahn erweitern während des Winzerfests das Angebot bis in die Nacht. Um mehr Thüringer zum Fest zu locken, verkehren die Züge der Unstrutbahn auch von und bis Roßleben beziehungsweise Donndorf.

Besucher, die aus den umliegenden Städten anreisen, müssen zunächst bis nach Naumburg. Aus Halle, Leipzig, Eisenach und Saalfeld halten stündlich direkte Züge am Hauptbahnhof. Zusätzlich fährt in der Nacht von Samstag zu Sonntag 0:45 Uhr eine Regionalbahn ab Freyburg über Weißenfels, Merseburg bis nach Halle. Ankunft in Halle ist 1:27 Uhr.

Quelle: MDR/cw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 06. September 2019 | 06:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. September 2019, 09:09 Uhr

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt