Die Polizei hat einen Bereich in der Dölauer Heide in Halle abgesperrt.
Opfer eines Verbrechens: Die Identität und die Todesursache des in der Dölauer Heide gefundenen Mannes ist geklärt. Bildrechte: MDR/Jan Möbius

Ermittlungsergebnis Identität und Todesursache des Mannes aus der Dölauer Heide in Halle geklärt

Die Identität des am Sonntag in der Dölauer Heide in Halle gefundenen Toten ist geklärt. Auch ist nun klar, woran der Mann starb. Spaziergänger hatten die Leiche abseits eines Weges unter einem Laubhaufen entdeckt.

Die Polizei hat einen Bereich in der Dölauer Heide in Halle abgesperrt.
Opfer eines Verbrechens: Die Identität und die Todesursache des in der Dölauer Heide gefundenen Mannes ist geklärt. Bildrechte: MDR/Jan Möbius

Bei dem im Stadtwald Dölauer Heide in Halle gefundenen Toten handelt es sich um einen 27-jährigen Albaner. Die Identität konnte geklärt werden, sagte Oberstaatsanwalt Ulf Lenzner am Mittwoch MDR SACHSEN-ANHALT. Schon vorher hatte es Hinweise darauf gegeben, dass der Mann eher aus dem südeuropäischen Raum stammen soll.

Mann ist an Stichverletzungen gestorben

Lenzner sagte weiter: "Bei der Obduktion wurden verschiedene Gewalteinwirkungen festgestellt. Sowohl Schussverletzungen als auch Stichverletzungen. Letztere waren todesursächlich."

Obertstaatanwalt Ulf Lenzner zum Fund einer Leiche in der Dölauer Heide in Halle
Oberstaatsanwalt Ulf Lenzner Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für die weiteren Ermittlungen sei eine Ermittlungsgruppe "Heide" eingerichtet worden, die sich aus Beamten des zuständigen Fachkommissariats der Polizeiinspektion Halle und weiteren Experten zusammensetzt.

Hinweise auf die Täter gebe es bisher aber noch nicht. "Die Ermittlungen laufen aber auf Hochtouren", so Lenzner. Die Untersuchungen der Polizei im Gebiet des Fundortes dauerten bis Sonntagnacht. Auch am Montag war die Spurensicherung noch vor Ort. Die Heide-Zugänge in Höhe Brandbergweg/Dölauer Straße waren zeitweise gesperrt. Lenzner geht davon aus, dass die Ermittlungen vor Ort nun abgeschlossen sind.

Leiche wurde am Sonntag gefunden

Die Leiche des Mannes war am Sonntagnachmittag von Spaziergängern unter einem Laubhaufen gefunden worden. Etwa 30 Meter abseits neben einem Waldweg. Oberstaatsanwalt Lenzner: "Die Personen, die die Leiche gefunden haben, haben unmittelbar danach die Polizei verständigt."

Quelle: MDR/mp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 17. September 2019 | 10:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. September 2019, 11:10 Uhr

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt