Nach Terroranschlag in Halle Das Konzert #HalleZusammen in Bildern

Vor zehn Tagen erschütterte ein Terroranschlag die Saalestadt Halle. Zwei Menschen wurden getötet, zwei weitere schwer verletzt. Am Samstag soll unter dem Motto #HalleZusammen ein Zeichen für Toleranz, friedliches Miteinander sowie gegen Ausgrenzung und Hass gesetzt werden. Impressionen des Konzerts

Max Giesinger beim Konzert #HalleZusammen mit Blick auf das Publikum
Bildrechte: Holger John
Max Giesinger beim Konzert #HalleZusammen mit Blick auf das Publikum
Bildrechte: Holger John
Impressionen von #HalleZusammen
Bildrechte: MDR/Holger John
Impressionen von #HalleZusammen
Bildrechte: MDR/Holger John
Impressionen von #HalleZusammen
Bildrechte: MDR/Holger John
Impressionen von #HalleZusammen
Bildrechte: MDR/Holger John
max Giesinger im Publikum auf dem Marktplatz in Halle
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Max Giesinger mit Publikum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Max Giesinger mit Publikum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Joris spielt Gitarre
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Michael Schulte bei #HalleZusammen
Bildrechte: Holger John
Michael Schulte vor Publikum
Bildrechte: Holger John
Das Publikum auf dem Marktplatz in Halle
Bildrechte: Holger John
Joris spielt Gitarre
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Joris spielt mit Band
Bildrechte: Holger John
Joris spielt am Klavier
Bildrechte: Holger John
Joris singt und spielt Gitarre vor dem Publikum
Bildrechte: Holger John
Alle (37) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch.
Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch. Bildrechte: MDR/Enrico Chodor

Mehr aus Sachsen-Anhalt