Zalandologistikzentrum in Lahr
Im Star Park Halle soll ein Logistikzentrum für Onlinehändler Zalando entstehen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Arnulf Hettrich

Gewerbegebiet Star Park Zalando-Logistikzentrum ab Herbst 2019 in Halle

Zalando kommt nach Halle: Ab Herbst 2019 soll ein Logistikzentrum des Onlinehändlers im Star Park in Betrieb gehen. Lieferzeiten für Kunden sollen dadurch kürzer werden.

Zalandologistikzentrum in Lahr
Im Star Park Halle soll ein Logistikzentrum für Onlinehändler Zalando entstehen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Arnulf Hettrich

Der Online-Modehändler Zalando siedelt sich im Gewerbegebiet Star Park im Osten von Halle an. Das Unternehmen will ein 35.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum bauen. Im Herbst 2019 soll es in Betrieb gehen.

Bis zu 350 Arbeitsplätze sollen bei Zalando entstehen. In der Anfangsphase sollen zunächst 120 Stellen geschaffen werden. Das Zentrum soll Waren an andere Logistikstandorte von Zalando verteilen. Damit sollen Lieferzeiten für Kunden kürzer werden, teilte Zalando mit.

Wiegand: Star Park hat guten Ruf

Ausschlaggebend für die Wahl des Standorts Halle waren laut Zalando ein hohes Arbeitskräftepotenzial, die geografische Lage und die Infrastruktur. Das Industriegebiet Star Park liegt zwischen den Autobahnen 9 und 14.

Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand, sagte MDR SACHSEN-ANHALT, die Stadt habe sich mittlerweile europaweit einen guten Ruf erworben. Deshalb hätten sich viele Unternehmen um die Restflächen im Star Park beworben. Etwa 50 von 230 Hektar seien noch frei. Wiegand hofft, die Flächen in den kommenden Monaten noch vergeben zu können.

Bis zu 2.800 Arbeitsplätze

Mehrere Unternehmen, vorrangig aus der Logistikbranche, haben sich bereits dort angesiedelt. Dazu gehören unter anderem der Paketdienst DHL und die Schaeffler-Gruppe, ein Autozulieferer, der bis 2020 im Star Park ein Montage- und Verpackungszentrum bauen will.

Bis zu 2.800 Menschen könnten in dem Gewerbegebiet Arbeit finden, sagte Wiegand. Derzeit arbeiten nach Informationen der Stadt Halle bereits etwa 1.000 Personen auf dem Areal.

Quelle: MDR/mh

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. Dezember 2018 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Dezember 2018, 20:25 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

19.12.2018 18:37 Aus der Region Anhalt 2

Schade um die qualitativ hochwertige Spinndüse.

19.12.2018 18:07 Land der Staplerfahrer 1

LOGISTIKZENTRUM !!???

Das ist ja mal etwas ganz
Neues in Mitteldeutschland.

Flächenfrass und hohe Emissionsbelastungen durch LKW sind die Folge.
Und die paar entstehenden Billigarbeitsplätze für Stapler-Fahrer und
Kommissionierer sind nicht der Rede wert.