Dauerhafte Trockenheit Trockenheit in Bad Lauchstädt

Bad Lauchstädt ist einer der trockensten Orte in Deutschland in den letzten 30 Jahren. Gerade einmal 473l Niederschlag pro Quadratmeter gibt es dort durchschnittlich im Jahr. Was sagen die Bewohner vor Ort?

Älterer Herr in Bad Lauchstädt im Gespräch mit dem MDR Sachsen-Anhalt
Detlef Neumann: Sonne ist zwar schön aber regnen muss es trotzdem. Es ist hier einfach zu trocken. Bildrechte: MDR/Kevin Poweska
Älterer Herr in Bad Lauchstädt im Gespräch mit dem MDR Sachsen-Anhalt
Detlef Neumann: Sonne ist zwar schön aber regnen muss es trotzdem. Es ist hier einfach zu trocken. Bildrechte: MDR/Kevin Poweska
Älterere Dame in Bad Lauchstädt im Gespräch mit dem MDR Sachsen-Anhalt
Kerstin Angele: Ich wünsche mir, dass es in diesem Jahr mehr regnet. Das wäre für uns alle deutlich angenehmer. Bildrechte: MDR/Kevin Poweska
Älterer Herr in Bad Lauchstädt im Gespräch mit dem MDR Sachsen-Anhalt
Ralf Felsberg: "Die Trockenheit ist sicherlich sehr anstrengend und nicht schön. Gleichmäßiger und regelmäßiiger Regen wäre besser. Wir haben für die Bewässerung im Garten einen eigenen Brunnen." Bildrechte: MDR/Kevin Poweska
Alle (3) Bilder anzeigen

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt