"Kunst im Funkhaus" | 10.04. bis 13.06.2019 KUNST LEBEN MALEN SPASS HABEN

Rimma Volkova gibt an ihrer Kunstschule in Magdeburg Kunstkurse für Kinder und Erwachsene. Das MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt zeigt bis Mitte Juni Werke der gebürtigen Ukrainerin und von weiteren Hobbykünstlern ihrer Schule.

Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Blick in die Ausstellung Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens

Ab dem 10. April 2019 sind in einer Ausstellung im MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt Bilder von Hobbykünstlern aus der Magdeburger Kunstschule von Rimma Volkova sowie Arbeiten ihrer aus der Ukraine stammenden Lehrerin zu sehen. Unter dem Titel "KUNST LEBEN MALEN SPASS HABEN" werden Bilder in unterschiedlichen Techniken, wie Aquarell, Acryl und Öl, gezeigt.

Förderung junger Talente

Porträt Frau vor Fotowand
Rimma Volkova Bildrechte: Rimma Volkova

Rimma Volkova wurde 1957 in Dnepropetrowsk (Ukraine) geboren. Sie studierte von 1972 bis 1976 Architektur und Kunst. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie drei Jahre als Architektin, bevor sie eine Anstellung als Kunstmalerin und Designerin in ihrer Heimatstadt annahm. 1996 übersiedelte sie mit ihrer Familie nach Deutschland und lebt seitdem in Magdeburg.

In ihrer neuen Heimat begann sie als freischaffende Künstlerin und Kunstpädagogin zu arbeiten. Die Förderung junger Talente, bis zur Aufnahme eines Kunststudiums, ist ihr eine besondere Herzensangelegenheit. Ihre private Kunstschule eröffnete sie 2006 in Magdeburg. Seitdem gestaltet sie mit großem Engagement Kunstkurse für Kinder und Erwachsene.

Blick in die Ausstellung

Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Verschiedene bunte Stillleben (Blumen und Äpfel) auf einem Bild
Bildrechte: MDR/Thomas Ahrens
Alle (5) Bilder anzeigen

Zur Vernissage am 10. April um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Ausstellung in der Reihe "Kunst im Funkhaus" ist bis zum 13. Juni 2019 im Elbfoyer des MDR-Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt  (Stadtparkstr. 8, 39114 Magdeburg) zu sehen. Sie kann wochentags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 12 und 15 Uhr kostenlos besucht werden.

Quelle: MDR/agz

Zuletzt aktualisiert: 08. April 2019, 15:51 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.