Logo Kurznachrichten
Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT

Kurznachrichten aus Sachsen-Anhalt | 10.10.19

Logo Kurznachrichten
Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT


Bauarbeiten am Bahnknoten Köthen im Zeitplan

Die umfangreichen Bauarbeiten rund um den Bahnhof in Köthen liegen größtenteils im Zeitplan. Anfang November wird die vielbefahrene Friedrich Ebert Straße am Köthener Bahnhof für den Autoverkehr freigegeben, ab 15. Dezember soll auch der Zugverkehr wieder normal rollen, teilte die Bahn mit. Die derzeit gesperrten Bahnübergänge in Niemberg und Weißand Gölzau werden am 31.10. wieder für den Autoverkehr geöffnet.

Stand: 16:00 Uhr


Junge Pianisten in Köthen

In der Musikschule im Schloss Köthen beginnt am Donnerstag der 11. Nationale Bach-Wettbewerb für junge Pianisten. Fast 60 junge Musiker aus allen Bundesländern werden an historischer Stätte ihr Können messen.  Die jungen Pianisten sind zwischen sechs und 19 Jahren alt, sie haben monatelang für ihren großen Auftritt geübt. Darunter auch Köthener Kinder, die an der hiesigen Musikschule unterrichtet werden. In drei Altersgruppen wird der Wettbewerb ausgetragen. Gespielt werden unter anderem Stücke von Bach, aber auch zeitgenössische Werke. Diese Vorausscheide sind öffentlich. Höhepunkt des Wettbewerbs ist das Preisträgerkonzert am Sonntagnachmittag in der Köthener St. Agnus Kirche.

Stand: 16:00 Uhr


Bundeswehr bleibt doppelt so lange im Kampf gegen den Borkenkäfe

Im Harz wird der Einsatz der Bundeswehr gegen den Borkenkäfer bis Ende Oktober verlängert. Das hat am Donnerstag ein Sprecher des Landeskommandos bekannt gegeben. Eigentlich wäre der Einsatz am Freitag ausgelaufen. Konkret geht es um kommunale Wälder in Harzgerode, Wernigerode und Ilsenburg. Die Soldaten werden unter anderem eingesetzt, um befallene Bäume aus dem Wald zu entfernen.

Stand: 18:00 Uhr


Taxipreise im Landkreis Anhalt-Bitterfeld steigen

Taxifahren im Landkreis Anhalt-Bitterfeld wird teurer. Ab 1. November ziehen die Preise an. Kosteten fünf Kilometer Taxifahren im Kreis Anhalt-Bitterfeld bisher 13,50 Euro, werden künftig für die gleiche Distanz fast 15 Euro fällig. Ab dem 11. Kilometer bleiben die Tarife wie bisher. Auch Gebühren und Zuschläge ändern sich nicht, so Ordnungsdezernent Bernhard Böddeker. Grund für die Tariferhöhung sind steigende Personalkosten und höhere Spritpreise.

Stand: 11:00 Uhr


Störung in allen Bürgerbüros in Magdeburg

In Magdeburg dauern die Probleme in den Bürgerbüros an. Schuld sind Computerausfälle. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT sind wahrscheinlich viele Vorgänge, die seit dem 23. September bearbeitet wurden, unwiederbringlich verloren. Am Mittwoch wollen Techniker versuchen, so viel wie möglich zu retten. Dafür bleiben drei der vier Bürgerbüros geschlossen. Nur das Büro Nord in der Lübecker Straße soll am Vormittag öffnen und auch alle Kfz-Zulassungen bearbeiten. Bis Ende der Woche werden dann nur Terminkunden bedient. Die Stadtverwaltung Magdeburgs hofft, dass die Probleme in den nächsten Tagen behoben sind. Wer etwas in den Bürgerbüros zu erledigen hat, sollte vorher anrufen - unter der Behördennummer 115.

Stand: 11:00 Uhr


Wernigeröder Bürgerpreis verliehen

Karl-Heinz Mänz aus dem Wernigeröder Ortsteil Silstedt ist neuer Träger des Wernigeröder Bürgerpreises. Am Donnerstagabend wurde dem 78jährigen Kommunalpolitiker, der seit 25 Jahren Silstedter Bürgermeister ist, überreicht. Mänz wurde der Wernigeröder Hospitälerstiftung zufolge für sein Engagement ausgezeichnet, mit dem er sowohl das Vereinsleben als auch das Gemeinwohl im Ort maßgeblich geprägt habe.

Stand: 11:00 Uhr


Flixtrain legt künftig Halt in Wittenberg ein

Der Bahnkonkurrent Flixtrain hält künftig auch in Wittenberg. Im kommenden Frühjahr machen nach Unternehmensangaben Fernverkehrszüge auf der Strecke Köln-Berlin auch in der Lutherstadt Station. Wittenbergs Oberbürgermeister Zugehör sagte MDR Sachsen-Anhalt, dass jede Erweiterung der Verkehrsanbindung seiner Stadt ein Plus bedeute. Gleichzeitig geht Zugehör aber davon aus, dass die Deutsche Bahn ein verlässlicher Partner und bei ihrer Zusage eines künftigen ICE-Halts in Wittenberg bleibt.

Stand: 11:00 Uhr


Weitere Meldungen aus den Regionalstudios

Über Themen aus den Kurznachrichten berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im .... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2019, 21:09 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt