Gebäude des Saale-Unstrut Klinikum in Naumburg.
In Naumburg befindet sich einer der beiden Standorte des Burgenland-Klinikums. (Archivbild) Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Nach Klinik-Insolvenz im Burgenlandkreis Land prüft Hilfen für kommunale Krankenhäuser

Weil zuletzt mehrere Kliniken in Sachsen-Anhalts in finanzielle Schieflage geraten sind, prüft die Landesregierung Hilfen für kommunale Krankenhäuser. So soll die Krankenhausversorgung auch auf dem Land gesichert werden.

Gebäude des Saale-Unstrut Klinikum in Naumburg.
In Naumburg befindet sich einer der beiden Standorte des Burgenland-Klinikums. (Archivbild) Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt prüft Hilfen für kommunale Krankenhäuser. Wie die Sprecherin des Sozialministeriums, Ute Albersmann, MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, haben Sozial- und Finanzministerium sowie die Investitionsbank Gespräche aufgenommen. Man wolle ausloten, ob ein spezielles Kreditprogramm oder auch Bürgschaften möglich seien.

Keine Schließungen geplant

Ziel sei eine gute Krankenhausversorgung in der Fläche. Dazu müssten kleine Krankenhäuser im ländlichen Raum aufgewertet und zu regionalen Gesundheitszentren ausgebaut werden. Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben könnten aber keine Liquiditätshilfen aus dem Landeshaushalt gewährt werden.

Krankenhausschließungen sind laut Albersmann nicht geplant: "Wir haben fast 50 Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt und so soll es auch bleiben. Aber wir werden künftig konkretere Vorgaben machen, was Ausstattung, Personal, Fallzahlen angeht."

Finanzielle Probleme im Burgenlandkreis und in Bitterfeld-Wolfen

Im September hatte das kommunale Burgenland-Klinikum Insolvenz in Eigenverantwortung beantragt. Vor kurzem musste der Kreis Anhalt-Bitterfeld dem Gesundheitszentrum Bitterfeld-Wolfen 1,6 Millionen Euro für neue Geräte genehmigen. Anderenfalls hätte die Schließung der Kardiologie gedroht.

Mehr zum Thema

Das geschlossene Krankenhaus in Genthin von außen
Im September 2017 wurde das Krankenhaus in Genthin geschlossen. Bildrechte: MDR/Marila Zielka

Quelle: MDR/olei

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. Oktober 2019 | 13:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Oktober 2019, 20:35 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt