Wahl 2021 Lüddemann will Grünen-Spitzenkandidatin für Landtagswahl in Sachsen-Anhalt werden

Fraktionsvorsitzende Cornelia Lueddemann (Buendnis 90/ Die Gruenen,Sachsen Anhalt) - Landtagssitzung im Landtag von Sachsen Anhalt
Cornelia Lüddemann ist seit 2016 Fraktionsvorsitzende der Grünen im Land. Bildrechte: IMAGO

Sachsen-Anhalts Grünen-Fraktionschefin Cornelia Lüddemann will im anstehenden Landtagswahlkampf als Spitzenkandidatin ihrer Partei antreten. Das hat der Grünen-Landesverband am Donnerstagabend mitgeteilt. Demnach hat Lüddemann bei einem Treffen des Stadtverbands Halle ihre Bereitschaft zur Kandidatur für Platz 1 der Landesliste erklärt. Zudem wolle Claudia Dalbert auch in der nächsten Landesregierung Ministerin sein.

Landesliste steht im September fest

Weiter erklärten die Grünen, man wolle "die begonnene ökologische Erneuerung Sachsen-Anhalts fortsetzen." Ziel sei es, in eine neu zu bildende Landesregierung gestärkt hineinzugehen.

Anfang September soll die Liste zur Landtagswahl 2021 auf einem Landesparteitag der Grünen in Halle offiziell gewählt werden. Dort entscheiden die 13 Kreisverbände über Listenplätze und Spitzenkandidatur.

Quelle: MDR/kb

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 19. Juni 2020 | 07:00 Uhr

5 Kommentare

Realist62 vor 7 Wochen

Ich brauche keine 3 Gründe, denn wenn ich zur Wahl gehe, dann wähle keine der derzeit im Landtag vertretene Parteien. Das steht für mich schon lange fest, denn letztens habe ich schon die gewählt, die in diesen Landtag nicht sitzen, aber darin besser hingehören als die GRÜNEN.

SZ Rentner vor 7 Wochen

Ich schrieb nicht von 3 Gründen sondern von 3 weiteren wenn ich alle aufzählen würde könnte ich das Tablet sorasch nicht weglegen 😉

jackblack vor 7 Wochen

Na dann mal ran an die 5 % Hürde.

Mehr aus Sachsen-Anhalt