Wo sieht die Tierschutzallianz Sachsen-Anhalt in zehn Jahren?

"Sachsen-Anhalt könnte wirtschaftlich das sein, was es geografisch schon ist: die Mitte Deutschlands

Wenn Wähler*innen nicht mehr auf "altbewährte" Parteien setzen, sondern neue Perspektiven zulassen, könnte unser Land in zehn Jahren auch wirtschaftlich das sein, was es geografisch ist: die Mitte Deutschlands. Es könnte nicht nur logistischer Mittelpunkt, sondern auch Zentrum neuer Ideen und Wirtschaftszweige sein. Dann ist es ein Eldorado für tierversuchsfreie Produzenten und ökologisches Musterland mit sanftem Tourismus.

Die Mastanlagen sind neu erstarkten kleinbäuerlichen Betrieben und regionaler Erzeugung gewichen. Die Gemeinden werden neu belebt durch die Schaffung von Ruheoasen. Großstadtbewohner, die mal für ein Wochenende aus ihrem Alltag heraus- und zur Ruhe kommen wollen, Krankenkassen, die ihren Mitgliedern die Möglichkeit zum Krafttanken anbieten möchten, Gastronomie, Lehrpfade, Kräutergärten, Baumschulen, Kreativwerkstätten, therapeutische Angebote usw. sichern Arbeit und Einkommen. Der ländliche Raum ist als Lebens- und Arbeitsort wieder attraktiv geworden."

(Anm.d.R.: gekürzt)

Mehr aus Sachsen-Anhalt