Hausbrand in Uhrsleben Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Polizeiauto vor Häuserzeile, in der es gebrannt hat
Die Feuerwehren haben die Löscharbeiten in Uhrsleben beendet und sind abgezogen. In der Nacht zum Dienstag brannte hier ein Mehrfamilienhaus.  Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Polizeiauto vor Häuserzeile, in der es gebrannt hat
Die Feuerwehren haben die Löscharbeiten in Uhrsleben beendet und sind abgezogen. In der Nacht zum Dienstag brannte hier ein Mehrfamilienhaus.  Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Wohnzimmer nach Brand
Von der Brandwohnung ist nicht mehr viel übrig. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Verkohltes Fachwerkhaus von innen
Im Inneren ist das Fachwerkhaus vollständig ausgebrannt.  Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Verkohltes Fachwerkhaus von innen
Durch das Feuer wurden auch der Dachstuhl des eingeschossigen Wohnhauses und weitere Gebäudeteile teilweise zerstört. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Am frühen Dienstagmorgen musste die Feuerwehr hier zu einem Großeinsatz ausrücken. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
In einem Mehrfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Als die Feuerwehr mit knapp 50 Kameraden eintraf, stand das Haus bereits in Flammen. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Sie konnte aber verhindern, dass sich das Feuer auf weitere Häuser ausbreitete. Dafür errichteten die Kameraden eine sogenannte Riegelstellung. Dies war unbedingt nötig, da es keine Brandschutzmauern in dem historischen Gebäude gab. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Von allen Seiten rückten die Kameraden mit Wasser an. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Zusätzlich wurden Brandnester unter den Dächern freigelegt und abgelöscht. Hierfür mussten die Feuerwehrleute unter Atemschutz Dachziegel entfernen und auch in den Innenbereich eindringen. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Keine leichte Aufgabe, da das Gebäude in historischer Lehmbauweise errichtet wurde und so immer die Gefahr von einstürzenden Decken und Wänden bestand. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Nach Angaben der Polizei Haldensleben wurde ein Anwohner mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Bewohner der angrenzenden Häuser wurden rechtzeitig von der Feuerwehr alarmiert und in Sicherheit gebracht. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Die Brandursache ist noch unklar und muss noch untersucht werden. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Feuerwehrleute löschen Brand
Die Polizei ermittelt unter anderem wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Sachschaden wird auf mehr als 100.000 Euro geschätzt.

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/Matthias Strauß
Alle (14) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 06. Februar 2018 | 06:30 Uhr