Überarbeitete Pläne Weitere Bauarbeiten und Vollsperrung in Magdeburg-Buckau

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe haben ihre Baupläne für Buckau überarbeitet. Die Hauptverkehrsachse Schönebecker Straße soll beispielsweise nicht so lange voll gesperrt werden, als zunächst geplant war. Ein Überblick.

Die Baustelle Magdeburg-Buckau - MVB
Die Bauarbeiten in Magdeburg-Buckau laufen seit 2018 und werden 2020 weitergehen. Bildrechte: Magdeburger Verkehrsbetriebe

Die Baustellen-Situation im Magdeburger Stadtteil Buckau sorgt bei Anwohnern, Gewerbetreibenden und ihren Kunden für Unmut. 2018 haben die Bauarbeiten für das neue Straßenbahnnetz begonnen, sie sollen 2021 abgeschlossen sein. Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) und die Stadt Magdeburg haben am Mittwochabend zu einer Bürgerversammlung geladen und ihre überarbeiteten Baupläne vorgestellt.

In vorhergehenden Plänen sollte die Schönebecker Straße, die Hauptverkehrsachse in Buckau, von April bis Jahresende voll gesperrt werden. Der jetzige Plan sieht eine kürzere Vollsperrung vor, von Ende Juni bis Ende Dezember 2020. In dem Zeitraum dürfen in der Schönebecker Straße keine Autos fahren. Der Grund: Die Straßenbahn fahre dort dann nur auf einem Gleis, in beide Richtungen, sagt MVB-Geschäftsführerin Birgit Müster-Rendel. Für zusätzliche Verkehrsteilnehmer wie Autofahrer wäre es zu gefährlich. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Straße nicht gesperrt.

Das ist der neue Bauplan der MVB

Um den Überblick über gesperrte und zugängliche Straßen zu behalten, haben die MVB diese Übersicht veröffentlicht:

Der MVB-Plan zur Baustelle in Buckau
Das ist der aktuelle Plan der MVB. So kann die Baustelle umfahren werden. Bildrechte: Magdeburger Verkehrsbetriebe

Folgende Straßen sind von den Bauarbeiten betroffen:

Raiffeisenstraße, Südseite: bis Juni 2020

Der Ausbau der Nordseite ist bereits fertig. Der Ausbau der Fahrbahn und der Geh- und Radwege auf der Südseite dauert noch bis Juni 2020 an. Anschließend werden auch hier neue Bäume gepflanzt.

Dodendorfer Straße / Warschauer Straße: März bis Juni 2020

Der Ausbau des Knotens mit Verlegung der Leitungen und Einbau der Straßenbahngleise wurde zeitlich von der Sperrung der Schönebecker Straße getrennt, um die Belastungen für die Autofahrer auf den Umleitungsstrecken zu senken.

Schönebecker Straße (Warschauer/Budenbergstraße): Juni bis Dezember 2020

Aktuell werden ein Gleis, die Fahrbahn und die Geh- und Radwege gebaut. Zuvor wurden Versorgungsleitungen verlegt und neu gebaut. Ab Ende Juni wird mit dem Ausbau der Fahrbahn Richtung Westerhüsen und dem anderen Gleis begonnen. Der Straßenbahnverkehr wird auf dem dann fertig gestellten Gleis in beide Richtungen rollen. Für Autos wird die Straße für diesen Zeitraum voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer sind von der Sperrung nicht betroffen. Die Umleitung für den Autoverkehr erfolgt über die Erich-Weinert-Straße und Leipziger Straße, in Fahrtrichtung Westerhüsen auch über Porsestraße, Warschauer Straße und Dodendorfer Straße oder weiträumig über den Magdeburger Ring.

Schönebecker Straße (Warschauer/Benedektinerstraße): Ende 2020 bis Herbst 2021

Der Ausbau der Fahrbahnen und der neuen barrierefreien Haltestellen beginnt erst im kommenden Jahr. Dann wird dieser Abschnitt für die Straßenbahn gesperrt. Die Straßenbahnlinie 2 wird über die neue Trasse durch die Warschauer Straße und Raiffeisenstraße fahren. Der Autoverkehr wird über Erich-Weinert-Straße, Freie Straße und die dann fertiggestellte Warschauer Straße umgeleitet.

Warschauer Straße: bis Ende 2020

In der Warschauer Straße wurden bereits die Versorgungsleitungen verlegt. Nun beginnt der Neubau der Nordfahrbahn. Gleisborde und erste Oberleitungsmaste wurden bereits gesetzt. Der Gleisbau beginnt anschließend.

Hintergrund der Bauarbeiten in Buckau In Magdeburgs Stadtteil Buckau wird seit 2018 gebaut. Die Bauarbeiten sind Teil des Projekts "2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn in Magdeburg". Es ist eins der größten Infrastrukturprojekte der Magdeburger Verkehrsbetriebe und der Landeshauptstadt Magdeburg.

Das Straßenbahnnetz in Magdeburg soll in acht Bauabschnitten um insgesamt etwa 13,5 Kilometer erweitert werden. Dadurch werden die Stadtteile Reform, Neustädter Feld und Kannenstieg zum ersten Mal mit der Straßenbahn erreichbar sein.

Mehr zum Thema

Sachsen-Anhalt

Bauarbeiten am Magdeburger Citytunnel
Bildrechte: MDR/ Stephan Schulz
Mann steht vor Straßenbaustelle.
Mathias Luther veranstaltet im Februar 2020 Magdeburgs ersten Baustellenmarathon. Seine sportliche Antwort auf den Baustellenwahnsinn stößt in der Laufszene auf viel Zuspruch. Bildrechte: MDR/Viktoria Schackow

Quelle: MDR/jd

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16. Januar 2020 | 07:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Januar 2020, 17:13 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt