Harz Sensationelle Fernsicht vom Brocken

Blick vom Brocken bei guten Wetter
Das herrliche frühsommerliche Wetter sorgt derzeit auch für sensationelle Fernsicht vom Brocken. Nach Angaben des MDR-Wetterstudios können Wanderer derzeit rund 70 Kilometer weit sehen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Blick vom Brocken bei guten Wetter
Das herrliche frühsommerliche Wetter sorgt derzeit auch für sensationelle Fernsicht vom Brocken. Nach Angaben des MDR-Wetterstudios können Wanderer derzeit rund 70 Kilometer weit sehen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Eine geführte Wandergruppe auf dem Brocken
Und nicht nur über die weite Sicht erfeuen sich die Besucher. Auch sind sie erstaunt, wie farbenfroh die kleinen Pflanzen im Brockengarten bereits blühen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Blick über den Brockengarten auf den Funkmasten
Auf dem Brockenplateau wachsen unter anderem die Brockenanemone und das Felsenblümchen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
weiß blühende Brockenanemone.
Im Volksmund wird die Brockenanemone übrigens "Teufelsbart" genannt. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Blumen im Brockengarten
Für Besucher werden bis Mitte Oktober täglich Führungen durch den Brockengarten angeboten.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08.05.2018 | 06:30 Uhr

Quelle: MDR/jr
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Alle (5) Bilder anzeigen
Blick vom Brocken bei guten Wetter
Das herrliche frühsommerliche Wetter sorgt derzeit auch für sensationelle Fernsicht vom Brocken. Nach Angaben des MDR-Wetterstudios können Wanderer derzeit rund 70 Kilometer weit sehen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß