Modavision 2018 Model-Challenge im Harz: Laufsteg über dem Abgrund

Herausforderung für die Nachwuchsmodels von Sachsen-Anhalts größter Modenschau, der Modavision: Deren Casting-Gewinner mussten sich am Sonntag auf der Hängebrücke im Harz und an der Mauer der Rappbode-Talsperre beweisen. Das Schwierigste: Trotz Angst immer gut aussehen.

Eine Frau mit Stöckelschuhen läuft angegurtet eine Staumauer hinab
Der vertikale Laufsteg verlangte ihnen beim Wallrunning einiges ab. Elegant kam kaum einer nach unten, auch wenn die Outfits perfekt saßen. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Models mit Helm sprechen sich Mut zu
Sie sind die Gewinner des Model-Castings für die größte Modenschau Sachsen-Anhalts, die Modavision. Am Sonntag sollten sie auf eine außergewöhnliche Art und Weise Laufen lernen – 100 Meter über dem Rappbodetal, auf der längsten Seilhängebrücke der Welt. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Models und Stylisten im Freien
Vorher ging es für die mehr als ein Dutzend jungen Frauen und Männer in die "Maske". Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Über eine Hängebrücke laufen Models
Auf dem vermutlich längsten Catwalk der Welt mussten sie in Abendgarderobe wackelige 483 Meter überstehen. Nachwuchs-Model Denise sagte MDR SACHSEN-ANHALT: "Das war anstrengend. Und wenn du hohe Absätze hast, ist das wirklich schwer, da muss man sich konzentrieren. Du musst lächeln, du musst gut laufen, das ist schon nicht ohne." Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Model-CHallenge auf der Hängebrücke
Doch die eigentliche Herausforderung war die Staumauer der Rappbodetalsperre. Die Models wurden zwar angegurtet … Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Model-CHallenge auf der Hängebrücke
… und bekamen einen Helm, aber das nahm nur wenigen die Angst. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Eine Frau mit Stöckelschuhen läuft angegurtet eine Staumauer hinab
Der vertikale Laufsteg verlangte ihnen beim Wallrunning einiges ab. Elegant kam kaum einer nach unten, auch wenn die Outfits perfekt saßen. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Ein Model läuft angegurtet eine Staumauer hinab
Mit solch waghalsigen Auftritten werden sie auf die "Modavision"-Modenschau am 10. November in Magdeburg vorbereitet – präsentiert von MDR SACHSEN-ANHALT. Der Catwalk dort wird sie dann wohl nicht mehr schrecken. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Olga Patlan interviewt einen Mann mit roter Fliege und blauem Jacket
Holger Salmen, Erfinder der Modavision, war auch dabei. Er hatte die Nachwuchsmodels im Auge – ob nun beim Wallrunning, an der Giga-Swing oder der Mega-Zipline. All diese Herausforderungen mussten die jungen Frauen und Männer in unterschiedlichsten Outfits bestreiten, von Business-Look bis Abendgarderobe. Bis in die Nacht waren die Mädels und Jungs vor Ort.

Quelle: MDR/lk

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 14.10.2018 | 19:00 Uhr
Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Alle (8) Bilder anzeigen

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt