Nach Gewitter Verletzte nach Blitzeinschlag in Halberstadt

Bei einem Gewitter sind in Halberstadt am Sonntag vier Personen verletzt worden. Sie hatten sich auf einem Aussichtsturm am Jagdschloss aufgehalten. Ein Mann musste reanimiert werden. Erst im Juni war im Saalekreis ein Mann nach einem Blitzeinschlag gestorben.

Halberstadt (Sachsen-Anhalt): Um 1780 wurde dieser Turm im Spiegelsberge-Park, nahe dem Jagdschloss des Freiherrn von Spiegel, in Halberstadt erbaut.
Im Aussichtsturm nahe des Jagdschlosses in Halberstadt ist am Sonntag ein Blitz eingeschlagen. Vier Personen wurden dabei verletzt. (Archivfoto) Bildrechte: dpa

Bei einem Blitzeinschlag in Halberstadt sind am Sonntag vier Menschen verletzt worden. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Zu dem Blitzeinschlag war es demnach Sonntag kurz nach 17 Uhr auf dem Aussichtsturm des Jagdschlosses in Halberstadt gekommen. Ein 31-Jähriger aus Leipzig habe vom Rettungsdienst reanimiert werden müssen. Drei weitere Menschen trugen demnach leichte Verletzungen davon. Eine fünfte Person auf dem Aussichtsturm, ein zwölf Monate altes Mädchen, blieb unverletzt. Alle Beteiligten wurden ins örtliche Klinikum gebracht.

Vor gut einem Monat: Mann vom Blitz getroffen und gestorben

Erst vor etwas mehr als einem Monat war ein Mann in Höhnstedt im Saalekreis infolge eines Unwetters gestorben. Dabei handelte es sich um einen 44-jährigen Mann, der auf einer Gartenfeier war. Beim Einsetzen des Gewitters hatte sich der Mann unter einen Hochspannungsmast gestellt. Kurze Zeit später war er von einem Blitz getroffen worden. Mitfeiernde versuchten ihn anschließend zu reanimieren, jedoch ohne Erfolg.

Blitzschlag bei einem Gewitter über Harzgerode in Sachsen-Anhalt
Gewitterblitze werden immer wieder zu einer Gefahr für Leib und Leben. Bildrechte: Torsten Brehme

Nicht unter Bäumen Schutz suchen.

Prof. Michael Rock

Prof. Michael Rock, Leiter des Fachgebiets Blitz- und Überspannungsschutz an der TU Ilmenau erklärte Anfang Juli, dass man sich bei Gewittern Schutz im Inneren von Gebäuden suchen sollte. "Da fehlt oft das Bewusstsein für die Gefährdung, der man sich aussetzt." Demzufolge passieren auch in der heutigen Zeit immer noch Blitz-Unfälle sogar bis hin zu tödlichen Unfällen, erklärte Rock dem MDR.

Mehr zum Thema

Ein Blitzeinschlag bei Aschersleben 2 min
Bildrechte: Matthias Günther

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Do 09.07.2020 06:20Uhr 02:14 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/gewitter-sommer-verhalten-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Quelle: MDR/pow

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 27. Juli 2020 | 16:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt