Pralinen
Bei der Feuerwehr Jerichow lag in der letzten Zeit als Dankeschön immer wieder Schokolade vor der Tür. (Symbolbild) Bildrechte: colourbox

Einsatz bei Waldbränden Süßes Dankeschön für Feuerwehr Jerichow

Die Feuerwehr im Jerichower Land musste seit Mai zu etwa 400 Einsätzen ausrücken. Den Einsatz der Kameraden hat die Bevölkerung gewürdigt; immer wieder lag Schokolade vor der Wache. Noch mehr hätte sich die Feuerwehr aber über etwas Anderes gefreut.

Pralinen
Bei der Feuerwehr Jerichow lag in der letzten Zeit als Dankeschön immer wieder Schokolade vor der Tür. (Symbolbild) Bildrechte: colourbox

Für den fast täglichen Einsatz der Wald-und Feldbrände im Jerichower Land haben viele Menschen die Feuerwehrkameraden unterstützt. Die Ehrenamtler hätten für ihre zahlreichen Einsätze bei Feld- und Waldbränden von der Bevölkerung viel Anerkennung erfahren, sagte der Stadtwehrleiter der Feuerwehr Jerichow, Ralf Braunschweig, zu MDR SACHSEN-ANHALT. "Da war hier mal eine Tafel Schokolade, da lag mal eine Schachtel Merci auf der Treppe – das ging natürlich immer gleich schnell weg."

Außerdem habe es einige Geldspenden gegeben, von der die Einsatzkräfte einmal grillen oder Essen gehen sollten. "Aber was wir nicht gekriegt haben, muss man mal so ehrlich sagen, waren Unterschriften unter einem Aufnahmeantrag", sagte Braunschweig.

400 Einsätze bei Feld- und Waldbränden

Auch der Landrat des Landkreises Jerichower Land, Steffen Burchhardt, bedankte sich bei den Kameraden für die anstrengenden Einsätze. "Die vielen Nächte, die sie rausmussten, was sie dort privat auch an Opfern gebracht haben, ist außerordentlich. Und deshalb kann man einfach nur immer wieder Danke sagen."

Seit Mai sind die Kameraden im Jerichower Land zu etwa 400 Feld- und Waldbränden ausgerückt. In einigen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Doch noch fehlt jede Spur vom Täter.

Feuerwehrmänner der Feuerwehr Jerichow in der Wache.
Die Kräfte der Feuerwehr Jerichow. Bildrechte: MDR/Marila Zielke

Quelle: MDR/mh

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 14. September 2018 | 10:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. September 2018, 16:24 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.