Straßenbauarbeiten Staus an A2-Baustelle bei Magdeburg – mehr als zehn Kilometer am ersten Tag

Die Bauarbeiten auf der B1 und A2 bei Magdeburg haben begonnen. Schon am ersten Tag der Sperrung, am Dienstagnachmittag, haben sich kilometerlange Staus gebildet. Die Sanierungsarbeiten werden bis November dauern.

Lkw und Pkw stehen auf einer Autobahn im Stau.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am Dienstag haben umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der A2 und der B1 bei Magdeburg begonnen. Bereits am Nachmittag hatten sich kilometerlange Staus gebildet. Damit zeigt sich, dass es für die täglich 50.000 Pkw und 15.000 Lkw, die diese Strecke nutzen, enger wird. Die Fahrbahn von Hohenwarthe bis zum Kreuz Magdeburg wird komplett erneuert. Konkret bedeutet das: langes Warten und stockender Verkehr.

Saniert wird die Fahrbahn in Richtung Hannover zwischen Lostau und dem Kreuz Magdeburg. Zusätzlich gibt es Schweißarbeiten an der Elbebrücke bei Hohenwarthe. Insgesamt werden 19 Millionen Euro investiert.

Baustelle über zwölf Kilometer

Der ADAC hatte bereits Staus und Verkehrsbehinderungen vorausgesagt. Bis zum Dienstagnachmittag kam es schon mehrmals zu Wartezeiten von mehr als einer Stunde.

Der Verkehr wird während der Bauarbeiten über die Gegenfahrbahn geführt. Insgesamt gibt es dadurch auf einer Strecke von zwölf Kilometern Verkehrsbehinderungen. Die Landesstraßenbaubehörde rät Autofahrern aber von Ausweichrouten ab.

Um die Verkehrssituation dennoch zu vereinfachen gibt es Beschleunigungsstreifen an den Auffahrten und Nothaltebuchten im Abstand von ungefähr einem Kilometer.

ADAC: Auf Reißverschlussverfahren achten

Alexandra Kruse vom ADAC rät Autofahrern auf die Beschilderung zu achten. Wichtig sei auch, rechtzeitig den Fuß vom Gas zu nehmen und das Reißverschlussverfahren richtig anzuwenden. Autofahrer sollten also so lange wie möglich alle Spuren nutzen.

Die Bauarbeiten sollen bis November dauern. Geplant ist, dass die Baustelle bis zum Weihnachtsverkehr komplett beräumt ist.

Quelle: MDR/vö

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 02. Juni 2020 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

ElBuffo vor 9 Wochen

Haha, angepasste Geschwindigkeit und die richtige Anwendung des Reißverschlussverfahrens. Das sind ja gleich drei Dinge auf einmal, die man zusammen mit der Nutzung des Handys tun soll. Das geht nun wirklich nicht.

9blocker vor 9 Wochen

Wo bitte, haben welche Bauarbeiten auf der B1 begonnen? Meines Wissens nach beginnen diese erst Anfang August. Bis dahin ist täglich mit Stau in MD zu rechnen und die Nordbrücke ganz kaputt gefahren.

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt