Christopher Street Day in Magdeburg Bunt und vielfältig: Das bedeuten die Farben der CSD-Demonstranten

Lesben, Schwule, Transgender, Bisexuelle und viele mehr demonstrieren beim Christopher Street Day für Rechte und Akzeptanz. So auch am Samstag in Magdeburg. Unter der Regenbogenflagge kommen sie alle zusammen. Aber: Was bedeuten die vielen Farben und Symbole, die bei der bunten Parade durch die Innenstadt getragen wurden?

Viele Menschen feiern vor und auf einem bunt geschmückten Wagen, im Vordergrund eine Person mit Käppie.
Trans-Pride
Die Flagge mit blauen, weißen und rosafarbenen Streifen steht für Transsexuelle und Transgender-Menschen. Blau und Rosa symbolisieren Männer und Frauen. Der weiße Streifen steht für alle Menschen, die sich dazwischen einordnen. Das Gender-Symbol darauf ist eine Mischung aus dem Symbol für Mann und Frau: ein Kreis mit Kreuz unten und mit Pfeil nach rechts oben. Zusätzlich hat das Symbol für sexuelle Vielfalt einen Pfeil mit Kreuz links oben.
Bildrechte: Julia Heundorf
Menschen mit  einem Banner mit der Aufschrift Deine Rechte wahren und eine bunte Flagge.
Die Regenbogenflagge
Jede Farbe hat eine Bedeutung: Rot für das Leben, Orange für Heilung, Gelb für die Sonne, Grün für die Natur, Blau für Harmonie, Lila für Spiritualität. Während der CSD-Aktionswochen, die bereits am 9. August begonnen hatten, sind auch drei Exemplare vor dem Magdeburger Rathaus gehisst. „Das ist gar nicht selbstverständlich, dass die so lange hängt,“ erklärt Falko Jentsch vom CSD Magdeburg e.V. „Da sind wir stolz drauf.“
Bildrechte: Julia Heundorf
Eine bunt verkleidete Person mit zwei Flaggen sitzt auf einem Cabrio.
Bunt
Die Regenbogenfarben sind überall. Nicht nur als Flagge, sondern in Form von Luftballons, auf Socken und Taschen, als Gesichtsbemalung und als Kleid, wie hier bei der Travestiekünstlerin Tatjana Taft. Die vielen bunten Farben stehen auch für Vielfalt.
Bildrechte: Julia Heundorf
Junge Blonde Person mit langen Haaren hält ein bemaltes Schild. Darauf sind verschiedene Flaggen abgebildet. LKW und Parade im Hintergrund.
Sexuelle Vielfalt
Eine junge Frau präsentiert auf ihrem Schild 20 verschiedene Flaggen, die Vielfalt in Geschlecht und Sexualität repräsentieren. Darüber steht: „Love knows no gender!“ – auf Deutsch: "Liebe kennt kein Geschlecht!"
Bildrechte: Julia Heundorf
Ein Mann in Schwarzer schlichter Kleidung mit weißem herab hängenden Kopftuch hält einen Daumen nach oben und lächelt .
Solidarität
Thomas Jahan hat in dieser Kleidung an der Demonstration teilgenommen. Er trage das als Zeichen der Solidarität mit Schwulen und Ländern wie Saudi-Arabien. In  einigen Ländern steht Homosexualität unter Strafe, in manchen sogar Todesstrafe. „Das Schwarz-Weiß-Denken muss weg“, sagt er.
Bildrechte: Julia Heundorf
Viele Menschen feiern vor und auf einem bunt geschmückten Wagen, im Vordergrund eine Person mit Käppie.
Trans-Pride
Die Flagge mit blauen, weißen und rosafarbenen Streifen steht für Transsexuelle und Transgender-Menschen. Blau und Rosa symbolisieren Männer und Frauen. Der weiße Streifen steht für alle Menschen, die sich dazwischen einordnen. Das Gender-Symbol darauf ist eine Mischung aus dem Symbol für Mann und Frau: ein Kreis mit Kreuz unten und mit Pfeil nach rechts oben. Zusätzlich hat das Symbol für sexuelle Vielfalt einen Pfeil mit Kreuz links oben.
Bildrechte: Julia Heundorf
Eine lachende Frau zeigt eine Flagge in blau rot schwarz mit einem gelben Pi-Symbol.
Polyamorie
CSD-Demonstrantin Alexandra trägt die Fahne für Polyamorie in Blau, Rot und Schwarz mit einem gelben Pi-Symbol: „Polyamorie bedeutet, dass man in einer Beziehung ist und mehrere Leute trotzdem lieben darf“, erklärt sie. „Man hat einen festen Partner, aber es steht einem frei, dass man andere Menschen emotional an sich binden kann und mit denen schlafen kann oder, dass man mehrere Partner gleichzeitig hat.“
Bildrechte: Julia Heundorf
Nahaufnahme eines Ansteckers in schwarz grau weiß pink.
Asexualität
Eine Teilnehmerin trägt einen Anstecker in den Farben Schwarz, Grau, Weiß und Pink. „Ich hoffe darauf, hier jemanden zu treffen, der auch asexuell ist“, erklärt die 21-jährige Michelle. „Ich habe bis jetzt einen gesehen. Ich halte weiter Ausschau.“
Bildrechte: Julia Heundorf
Teilnehmerin auf dem CSD in Magdeburg.
Genderfluid und Bisexuell
Diese 18-jährige Demonstrantin erklärt, dass ihre Flagge in Rosa, Weiß, Pink und Schwarz für Genderfluidität steht, also für Menschen, die sich nicht auf ein soziales Geschlecht festlegen. Die Flagge in Pink, Lila und Blau steht für Bisexualität, also für Menschen, die sowohl Männer als auch Frauen lieben.
Bildrechte: Julia Heundorf
Alle (8) Bilder anzeigen

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt