Fahndungsbilder von der Homepage der Polizei
Die Polizei sucht nach acht weiteren Verdächtigen. Bildrechte: MDR/Polizei Sachsen-Anhalt

Nach dem FCM-Aufstieg Neue Fahndung nach Randalen am Hasselbachplatz in Magdeburg

Nach dem Aufstieg des 1. FCM im April war es am Hasselbachplatz in Magdeburg zu Ausschreitungen gekommen. Dabei sollen auch Polizisten angegriffen worden sein. Nach einer ersten Fahndung im Juni hat die Polizei nun erneut Fotos von Verdächtigen veröffentlicht.

Fahndungsbilder von der Homepage der Polizei
Die Polizei sucht nach acht weiteren Verdächtigen. Bildrechte: MDR/Polizei Sachsen-Anhalt

Die Polizei hat acht Monate nach den Randalen am Hasselbachplatz Magdeburg weitere Fahndungsfotos von Verdächtigen veröffentlicht. Diese sollen am 21. April 2018 Gegenstände auf Polizisten geworfen haben. Außerdem sollen die Personen maßgeblich am "Aufwiegeln der gewaltbereiten Gruppierung", an Landfriedensbruch und anderen Straftaten beteiligt gewesen sein.

Nach Hassel-Randale Polizei sucht Tatverdächtige mit Fotos

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 11
Beschreibung der Polizei TV 11: Die Person ist männlich, ca. 30 – 40 Jahre alt, ca. 175cm – 185cm groß, hat kurze dunkle Haare und war zum Tattag mit einem blauen T-Shirt und einer kurzen dunklen Hose und einer Sonnenbrille bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 11
Beschreibung der Polizei TV 11: Die Person ist männlich, ca. 30 – 40 Jahre alt, ca. 175cm – 185cm groß, hat kurze dunkle Haare und war zum Tattag mit einem blauen T-Shirt und einer kurzen dunklen Hose und einer Sonnenbrille bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 11
TV 11 Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 03
Beschreibung der Polizei TV 03: Die Person ist männlich, ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 170cm – 180cm groß, Kurzhaarfrisur und war zum Tattag mit einem dunklen T-Shirt und einer grauen Hose bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 03
TV 03 Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Ein Mann bei Nacht zwischen anderen Personen, TV 04
Beschreibung der Polizei TV 04: Die Person ist männlich, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 175cm – 180cm groß, Haare an der Seite abrasiert und war zum Tattag mit einer schwarzen Jacke mit weißen Applikationen, einer kurzen Hose, hellen Turnschuhen und einer Sonnenbrille bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Ein Mann bei Nacht zwischen anderen Personen, TV 07
Beschreibung der Polizei TV 07: Die Person ist männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175cm – 180cm groß, Kurzhaarfrisur und war zum Tattag mit einem blauen Achselshirt bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 8
Beschreibung der Polizei TV 08: Die Person ist männlich, ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 170cm – 175cm groß, Glatze und war zum Tattag mit einem blauen FCM Trikot, einer kurzen Hose und Sportschuhen bekleidet. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Ein Mann bei Nacht zwischen anderen Personen. TV 8
TV 08 Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz,  TV 8
TV 08 Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 13
Beschreibung der Polizei TV 13: ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 175cm – 185 cm groß, dunkle kurze Haare, korpulente Gestalt, helle kurze Hose, graues T-Shirt mit weißer Aufschrift, hält ein geraubtes Mikrophon in der Hand, trug einen blauen Beutel bei sich Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 14
Beschreibung der Polizei TV 14: ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 175cm – 185 cm groß, schlanke Gestalt, trug sog. Fischerhut in blau/weiß, schwarzes T-Shirt der Marke "Mister Tee" mit Aufschrift "LA" auf der Vorder- und "No more Parties in Tokyo Berlin London Los Angeles" auf der Rückseite, kurze rosafarbene Hose, trug seine Bauchtasche über die Schulter Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 15
Beschreibung der Polizei TV 15: ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 175cm – 185 cm groß, helle kurze Haare, graue kurze Hose, schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Schuhe, Rucksack Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 16
Beschreibung der Polizei TV 16: ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 175cm – 185 cm groß, dunkle kurze Haare, helle lange Hose, schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Schuhe Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 17
Beschreibung der Polizei TV 17: ca. 18 – 25 Jahre alt, ca. 170cm groß, dunkle kurze Haare, große markante Nase, schlanke Gestalt, graues ärmelloses T-Shirt, kurze schwarze Hose der Marke "Adidas", Turnschuhe Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 18
Beschreibung der Polizei TV 18 ca. 20 - 30 Jahre, dunkle kurze Haare, Bartträger, graue kurze Hose, helle Schuhe, Trikot des 1. FC Magdeburg, Schal und Bauchtasche, über der Schulter, keine Vermummung Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach Ausschreitungen am Hasselbachplatz, TV 19
Beschreibung der Polizei TV 19: ca. 18 – 25 Jahre, kurze, dunkle Haare, schwarzes T-Shirt mit Aufschrift, schwarze lange Hose, graue Schuhe, keine Vermummung Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt
Alle (22) Bilder anzeigen

Bisher 142 Ermittlungsverfahren

Inzwischen konnten nach Angaben der Polizei von der Ermittlungsgruppe "Aufstieg" 41 Vedächtige ermittelt werden. 142 Ermittlungsverfahren laufen.

Nach dem Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die 2. Fußball-Bundesliga hatten sich Tausende am Hasselbachplatz in Magdeburg versammelt. Die zunächst friedliche Aufstiegsfeier eskalierte jedoch in der Nacht: Vermummte zündeten Böller und griffen Feuerwehr und Polizei an.

Hinweise Die Kripo Magdeburg nimmt Hinweise zu den abgebildeten Personen unter der Telefonnummer 0391 / 5461962 entgegen.

Quelle: MDR/mp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Dezember 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. Dezember 2018, 17:02 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

3 Kommentare

09.12.2018 11:22 Jochen 3

Wieso rennen diese sogenannten Fans nachts mit Sonnenbrille rum? Solche Gestalten braucht keiner im und um den Fussball!
@1 Versuchen Sie es mal mit Deutsch.

08.12.2018 20:13 Winfried Kaltz 2

Dieser DDR-Sender hier gibt wie selbstverständlich den Komplizen. Ihr solltet Euch schämen, MDR. Gib Denunzianten keine Chance!

ANMERKUNG MDR SACHSEN-ANHALT:
Wir sehen keinen Grund, weswegen wir uns schämen sollten.

07.12.2018 21:19 lummox 1

den pöbelsport fußball verbieten, damit die nicht daran interessierten wieder in ruhe leben können.