Gruppenbild des Vereins M.a.d.e. for kids Oschersleben
Der Verein "M.a.De. for kids" unterstützt krebskranke Kinder". Bildrechte: Andreas Horn/M.a.d.e. for kids

Nominiert für Demografiepreis "M.a.De. for kids" – Metalfans helfen krebskranken Kindern

Harte Jungs mit weichem Kern – so lassen sich die Mitglieder des Vereins "M.a.De. for kids" in Oschersleben beschreiben. Sie helfen krebskranken Kindern und deren Angehörigen. Dafür ist der Verein für den Demografiepreis des Landes nominiert.

Gruppenbild des Vereins M.a.d.e. for kids Oschersleben
Der Verein "M.a.De. for kids" unterstützt krebskranke Kinder". Bildrechte: Andreas Horn/M.a.d.e. for kids

Bereits zum siebenten Mal werden am Dienstag die "Demografiepreise des Landes Sachsen-Anhalt" in der Staatskanzlei in Magdeburg verliehen. Mit der Auszeichnung werden besonders engagierte Menschen und Vereine gewürdigt, die mit ihren Projekten zur Gestaltung des demografischen Wandels überzeugen. Insgesamt werden neun Preise vergeben, jeweils drei in den Kategorien: Bewegen, Gestalten, Anpacken.

Zu den Nominierten in der Kategorie "Bewegen – Perspektiven für Familien und Kinder " gehört der Verein "M.a.De. for kids" aus Oschersleben, der krebskranke Kinder und deren Angehörige unterstützt. 85 Mitglieder zählt der Verein aktuell – größtenteils Metalfans und das nicht zufällig, wie Vereinsmitglied Andreas Horn MDR SACHSEN-ANHALT erklärt. Laut Horn ist das “M.a.De.” im Vereinsnamen eine Abkürzung und steht für  “"Metalheads aus Deutschland für Kids e.V.". Es seien zwar auch Leute im Verein, die andere Musik hören, aber der harte Kern käme aus der krachend lauten Musikszene.

Spenden sammlen über Musikevents

Nach mehreren gemeinsamen Festivalbesuchen hätte die Gründungstruppe schließlich im Juni 2017 ihr eigenes Musikevent auf die Beine gestellt: die "Rock- und Metal Day'z" in Oscherleben. Damit sei die Idee für den Verein geboren gewesen. Denn von Anfang an mit dabei: der Benefizgedanke. Seitdem veranstaltet der Verein Musikevents mit Schwerpunkt Rock und Metal, um Spenden zu sammeln. Damit will der Verein Horn zufolge Kindern und Jugendlichen helfen, die in Not geraten sind – wobei das Hauptaugenmerk im Kampf gegen den Krebs liegt.

Beim jährlichen Rock- und Metal Day'z-Festival würden sich die Spendendosen stets ordentlich füllen, so Horn. Aber auch die Bands leisteten dabei ihren Beitrag.

Viele Bands finden das ganz toll und bieten auch an, umsonst zu spielen oder einen Teil ihrer Gage zu spenden.

Andreas Horn, Vereinsmitglied

Private Unterstützung

Aber der Verein stellt weitaus mehr auf die Beine als das Festival. Dazu gehören Sommerfeste, Straßenfeste, Tanzveranstaltungen oder Weihnachtsmärkte, wie am 30. November den eigens organisierten Weihnachtsmarkt in Hornhausen.

Seit zwei Jahren gibt es zudem eine enge Partnerschaft mit der "Stiftung Elternhaus am Universitätsklinikum Magdeburg" für krebskranke Kinder. Manchmal hilft der Verein auch ganz gezielt bei Einzelfällen: "Aktuell gibt es eine Familie, die wir privat unterstützen. Auch mit einem krebskrankes Kind. Die werden im Februar Urlaub an der Ostsee machen, der von uns mit zum Teil finanziert wird."

Weitere Nominierte für den Demografiepreis

In der Kategorie "Bewegen – Perspektiven für Kinder" gehen zudem  der Wünschewagen aus Magdeburg in Rennen, der mit Spenden und ehrenamtlicher Arbeit hilft, wo es sonst nicht weiter geht, sowie der Kinderschutzbund Börde, da er sich besonders für Familien mit Migrationshintergrund einsetzt.  

Eine Konzertbühne mit einem Kind im Rollstuhl und mehreren Männern darauf.
"Rock- und Metal Day'z" in Oscherleben Bildrechte: Andreas Horn

In der Kategorie "Gestalten – Nachwuchs fördern" ist das Grüne Labor Gatersleben nominiert, das Kinder und Jugendliche zur Entdeckung der Natur mit Hilfe von kleinen Experimenten anregt. In der dritten Kategorie "Anpacken – Lebensfreude in Stadt und Land" ist das Repair-Cafe aus Magdeburg ganz vorne mit dabei. Mehr als 100 freiwillige Helfer reparieren hier seit vier Jahren kostenlos alte Haushaltstechnik.

Insgesamt sind laut Verkehrsministerium, das den Preis vergibt, 194 Wettbewerbsbeiträge eingegangen. Die Jury hat aus den drei Kategorien jeweils drei Preisträger ermittelt. Zudem gibt es zwei Sonderpreise. Verliehen werden die Preise am Dienstagabend.

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/cw

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. November 2019 | 15:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. November 2019, 14:28 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mann steht vor Straßenbaustelle.
Mathias Luther veranstaltet im Februar 2020 Magdeburgs ersten Baustellenmarathon. Seine sportliche Antwort auf den Baustellenwahnsinn stößt in der Laufszene auf viel Zuspruch. Bildrechte: MDR/Viktoria Schackow

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Mann steht vor Straßenbaustelle.
Mathias Luther veranstaltet im Februar 2020 Magdeburgs ersten Baustellenmarathon. Seine sportliche Antwort auf den Baustellenwahnsinn stößt in der Laufszene auf viel Zuspruch. Bildrechte: MDR/Viktoria Schackow