Zugeparkte Zufahrtswege Magdeburger Feuerwehr auf Kontrollfahrt

In Großstädten herrscht oft Parkplatznot. Deswegen stellen Autofahrer trotz Verbot ihre Fahrzeuge häufig auch in Feuerwehrzufahrten oder Kreuzungsbereichen ab. Dadurch kann die Feuerwehr kostbare Zeit verlieren. In Magdeburg macht sich die Feuerwehr immer wieder daran, die Wege zu kontrollieren – in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt.

Feuerwehr Magdeburg
Durch falsch geparkte Autos in Zufahrtswegen oder Kreuzungsbereichen kann die Feuerwehr kostbare Zeit verlieren. Die Magdeburger Feuerwehr hat deswegen in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt ermittelt, an welchen Orten regelmäßig Schwierigkeiten entstehen. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Feuerwehr Magdeburg
Durch falsch geparkte Autos in Zufahrtswegen oder Kreuzungsbereichen kann die Feuerwehr kostbare Zeit verlieren. Die Magdeburger Feuerwehr hat deswegen in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt ermittelt, an welchen Orten regelmäßig Schwierigkeiten entstehen. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Feuerwehrfahrzeuge fahren durch eine zugeparkte Straße. Ein Fahrzeug des Ordnungsamtes fährt vornweg.
Das Ordnungsamt vornweg, dann Drehleiter und Mannschaftswagen der Feuerwehr – gemeinsam prüfen sie die Rettungswege. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Ein Feuerwehrfahrzeug schiebt sich durch eine Straße.
Die Feuerwehr kennt ihre "Problemzonen", wo es eng wird. Auch Container müssen so aufgestellt sein, dass sie Einsatzfahrzeuge nicht behindern. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Mehrere Personen weisen einem Feuerwehrzeug den Weg um eine enge Kurve.
An dieser Ecke wird es knapp. Um sicherzustellen, dass die Ecke auch künftig nicht zugeparkt wird, soll eventuell ein absolutes Halteverbot eingerichtet werden. Denn der Leiterwagen braucht den Platz. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Ein Feuerwehrfahrzeug schiebt sich durch eine zugeparkte Straße.
Eng, aber kein Problem: Rechtsseitiges Parken bleibt erlaubt. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Zwei Personen weisen einem Feuerwehrzeug den Weg um eine enge Kurve.
Hinter der Grundschule am Westring zum Beispiel kommt die Drehleiter kaum um die Häuserecken. Einweisung nötig, aber die Leiter kommt knapp am Schild vorbei. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Ein Feuerwehrfahrzeug schiebt sich durch eine zugeparkte Straße.
Schafft mehr Parkplätze, ist aber nicht korrekt: Hier darf eigentlich nur auf einer Straßenseite geparkt werden, nicht auf den Gehwegen. Dort werden die parkenden Autos zum Hindernis für Passanten, Kinderwagen, Rollstuhlfahrer. Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Eine Mitarbeiterin vom Ordnungsamt steckt ein Knöllchen an eine Windschutzscheibe.
Deswegen musste das Ordnungsamt dutzendweise Knöllchen verteilen.

Dieses Thema im Programm:
SACHSEN-ANHALT HEUTE | 21.8.2019 | 19 Uhr
Quelle: MDR/cw
Bildrechte: MDR/Christine Warnecke
Alle (8) Bilder anzeigen

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt