Neuer Glanz im Advent Lichterwelt für die Magdeburger Innenstadt

Noch dauert es ein halbes Jahr bis zum nächsten Weihnachtsfest. Die Stadt Magdeburg plant aber schon kräftig für das alljährliche Highlight. Und so wurde eine neue Attraktion angeschafft: die Lichterwelt Magdeburg. Die Stadt investiert 1,6 Millionen Euro in die neue Beleuchtung.

Die Magdeburger Innenstadt wird im kommenden Winter in ganz besonderem Glanz erstrahlen. Für die Adventszeit ist am Donnerstag das neue Lichtkonzept für die Innenstadt vorgestellt worden. Das Schauspiel wird im Advent 2019 in der Innenstadt zu sehen sein.

1,1 Millionen LED-Lichtpunkte, über 100 Kilometer Lichterketten, 320 geschmückte Laternen und 60 Großelemente werden die Stadt in einem neuen Licht erstrahlen lassen.

Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD)

Firma aus Polen bekam Zuschlag

Der Stadtrat hatte im November 2018 Grünes Licht für die neue Winterbeleuchtung gegeben. Bei der europaweiten Ausschreibung für das Projekt hatte die Firma Multidekor aus Piastów bei Warschau den Zuschlag bekommen. Die Ottostadt investiert 1,6 Millionen Euro in die neue Beleuchtung.

Jedes Jahr besuchen nach Angaben der Stadt 1,7 Millionen Gäste den Magdeburger Weihnachtsmarkt. Die neue Lichterwelt soll dafür sorgen, dass sich die Gäste noch wohler fühlen und länger bleiben.

1,6 Millionen Euro Neue Weihnachtsbeleuchtung: Adventsstimmung im Juni

Auch wenn man es sich angesichts der aktuellen Temperaturen kaum vorstellen kann, Magdeburg plant schon die kommende Weihnachtszeit. Am Donnerstag wurde die neue Winterbeleuchtung für die Innenstadt präsentiert.

Lichtinstallation des Halbkugelversuchs in Magdeburg
Die Magdeburger Innenstadt wird im Winter in ganz besonderem Glanz erstrahlen. Bildrechte: Stadt Magdeburg
Lichtinstallation des Halbkugelversuchs in Magdeburg
Die Magdeburger Innenstadt wird im Winter in ganz besonderem Glanz erstrahlen. Bildrechte: Stadt Magdeburg
Buchstaben werden für eine Lichtinstallation angefertig
Zu den 60 Großelemente, die die Stadt in einem neuen Licht erstrahlen lassen werden, gehört auch der Schriftzug der Stadt. Bildrechte: Stadt Magdeburg
kleines Flugzeug als Lichtinstallation aufgestellt in einer Arbeitshalle
Ein Expertengremium aus dem Bereich Politik, Verwaltung und Wirtschaft wählte aus den Bewerbern der europaweiten Ausschreibung die Firma Multidekor aus Piastów bei Warschau für die Umsetzung aus. Bildrechte: Stadt Magdeburg
Animation eines kleines Flugzeugs als Lichtinstallation
Zu den Bereichen in der Innenstadt, die iluminiert werden, gehört unter anderem der Universitätsplatz vor dem Theater. Außerdem: Breiter Weg/Ernst-Reuter-Allee, Alter Markt und die Rathaus-Fassaden. Bildrechte: Stadt Magdeburg
Der Schriftzug Magdeburgs als Teil einer Lichtinstallation
Ende September wird mit der Dekoration begonnen. Die Leuchtmittel sind nach Angaben der Stadt sehr sparsam und haben eine lange Haltbarkeit.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT | Das Radio wie wir | 21.06.2019 | 08:30 Uhr
Quelle: MDR/ahr
Bildrechte: Stadt Magdeburg
Alle (5) Bilder anzeigen

Bis Februar 2020 zu sehen

Große Teile der Beleuchtung sollen bis Anfang Februar in der Innenstadt leuchten. Außerdem sagte Holger Platz, Beigeordneter für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung: "Auch einzelne Geschäftsstraßen in den Stadtteilen werden in das Konzept einbezogen." Der Hasselbachplatz gehört ebenfalls mit zum Konzept. Dort kämpfen die Anrainer gerade um ein besseres Image.

Die Firma Multidekor hat bereits Erfahrung mit Lichtkonzepten. Die beiden Geschäftsführer Grzegorz und Thomasz Podogrocki: "Unser Unternehmen freut sich sehr über den Auftrag aus Magdeburg. Wir sind seit 20 Jahren aktiv und haben u.a. Weihnachtsbeleuchtungen in London, Warschau und Moskau realisiert. Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen."

Erste Vorbereitungen beginnen im Juli

In Magdeburg wird zum ersten Mal eine umfangreiche Weihnachts- und Winterbeleuchtung installiert. Vorbereitende Maßnahmen (u.a. Installation von Spezialsteckdosen) werden im Juli 2019 beginnen. Die eigentliche Dekoration beginnt Ende September 2019. "Mit der neuen Beleuchtung wird auch die bestehende Beleuchtung auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt erneuert. Im Rahmen der Neuinstallation kommt nur die modernste LED-Technologie zum Einsatz. Diese Leuchtmittel sind sehr sparsam und haben eine lange Haltbarkeit", betont Paul-Gerhard Stieger, der Geschäftsführer des Magdeburger Weihnachtsmarktes.

In der Außendarstellung wird das Projekt von der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) unter dem Titel "Lichterwelt Magdeburg" vermarktet. Unter anderem ist ein winterlicher Stadtrundgang zu diesem Thema geplant.

Quelle: MDR/jw/ahr

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 21. Juni 2019 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2019, 16:03 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

22.06.2019 12:31 Tom 2

Ich habe in den vergangenen Tagen den Testlauf der ersten Lichtelemente mit ansehen dürfen und ich muss sagen dass sie wirklich sehr gut aussehen.

22.06.2019 08:14 Medikator 1

Ich finde das nicht gut.
Geht es in Weihnachtszeit nicht eigentlich um Stille und Besinnlichkeit?

Und hier wird für sehr viel Geld eine Lichtershow gemacht.
Die zudem den ganzen Winter durch bis Ende Februar leuchten soll.

Dazu kommt der grosse Stromverbrauch. In Zeiten von Klimawandel und Kohlestrom wirkt das etwas dekadent.
So als ob es Magdeburg nichts anginge.

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt