Vorentscheid in Berlin Magdeburg weiter im Rennen um Kulturhauptstadt-Titel

Magdeburg hat überzeugt: Im Wettbewerb um den Titel "Kulturhauptstadt Europas 2025" darf die Landeshauptstadt auch in der nächsten und letzten Bewerbungsrunde antreten. Das hat die europäische Jury in Berlin entschieden.

ein Plakat
2011 hatte der Magdeburger Stadtrat grünes Licht für die Bewerbung gegeben. Bildrechte: MDR/Anna Wulffert

Magdeburg kann weiter darauf hoffen, 2025 den Titel "Kulturhauptstadt Europas" tragen zu können. Die europäische Jury nahm die Landeshauptstadt am Donnerstag in die engere Auswahl des Wettbewerbs. Insgesamt kamen fünf Städte auf die Shortlist. Neben Magdeburg haben es auch Hannover, Hildesheim, Chemnitz und Nürnberg weiter geschafft.

Zweites Bewerbungsbuch muss entstehen

Die ausgewählten Kandidaten sollen ihre Ideen bis zum 21. Juli 2020 nun in einem zweiten und letzten Bewerbungsbuch konkretisieren. Danach will sich die Jury die Städte vor Ort ansehen. Im Herbst 2020 fällt die endgültige Entscheidung, wer 2025 mit dem Kulturhauptstadt-Titel für sich werben darf.

Am Mittwoch hatten zehn Magdeburger Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen das Bewerbungskonzept in Berlin vorgestellt. Darunter waren Bewerbungsbüro-Leiter Tamás Szalay und Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) – aber zum Beispiel auch der Musiker Graeme Salt und Modegeschäftsinhaberin Betsy Peymann.

Kultur als Motor für Stadtentwicklung

Magdeburg hofft, die Stadt mit dem Kulturhauptstadttitel nachhaltig voranzubringen und attraktiver zu machen. Das Motto für das Bewerbungskonzept lautet "Out of the Void – Raus aus der Leere". Es spielt einerseits auf das berühmte Vakuum-Experiment Otto von Guerickes an. Andererseits auf die Folgen der Wende, die fehlende Industrie und den Leerstand – der nun als Potenzial interpretiert wird, sich als Stadt neu zu erfinden. Ziel sei es, Kultur für alle zugänglich zu machen und die Magdeburger zu motivieren, sich in die Stadtentwicklung einzubringen.

Neben einer deutschen ist im Jahr 2025 auch eine slowenische Stadt "Kulturhauptstadt Europas". Der Titel wird seit 1985 von der Europäischen Union vergeben.

Quelle: MDR/kb

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 12. Dezember 2019 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 2019, 15:10 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt