500 Jahre Dom "Magdeburg in Light": So schön leuchtet der Dom zum Jubiläum

Der Magdeburger 3D-Künstler Stefan Haberkorn kreierte zum 500-jährigen Domjubiläum eine Lichtshow. Wie die Animationen auf den gotischen Bau projiziert wurden, hat MDR SACHSEN-ANHALT in einer Bildergalerie festgehalten.

Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme wird per Laser ein menschliches Herz in Ketten projiziert.
Mit einer Lichtanimation wurde der Magdeburger Dom zu seinem Jubiläum geehrt... Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme wird per Laser ein menschliches Herz in Ketten projiziert.
Mit einer Lichtanimation wurde der Magdeburger Dom zu seinem Jubiläum geehrt... Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Mehrere Beamer auf einem Podest leuchten. Sie stehen auf einem Turm. Es ist dunkel auf dem Domplatz.
Mehrere Beamer projizieren Lichtbilder an die Westfront des Magdeburger Doms – anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Doms. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Ein Mann mit Mütze und Brille sitzt vor einem IPad. Vor ihm ein Tisch mit Kabeln. Rechts neben ihm steht ein Mann mit kurzen haaren und blickt auf den sitzenden Mann.
Der Magdeburger 3D-Künstler Stefan Haberkorn (rechts) führt letzte Absprachen mit seinen technischen Mitarbeitern. Fast ein dreiviertel Jahr habe es gedauert, das aktuelle Projekt "Magdeburg in Light" zu kreieren. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Dom in Light
Stefan Haberkorn (links) blickt ein letztes Mal auf den Dom, um zu prüfen, ob die Projektion auch mit dem gotischen Bau genau übereinstimmt. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf dem Domplatz vor der Kirche versammeln sich Menschen.
Der Domplatz füllt sich mit Menschen. Zwei Mal an einem Abend, findet das Lichtspiel statt. Jeweils um 21 und 22 Uhr. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf ihr Seitenschiff und die Türme wird per Laser eine Giraffe projeziert.
Dargestellt werden soll die Geschichte der Menschheit. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser rote, grüne und blaue Farbflächen projeziert.
Impressionen von "Magdeburg in Light". Zu der Lichtshow haben verschiedene DJs extra Musik kreiert. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine ältere Frau gibt ein Interview.
"Sehr beeindruckend. Vor allem für Magdeburg wieder ein Gewinn. Es wird angenommen. Die Leute sind gekommen und sind begeistert. Es war sehr schön", sagt diese Zuschauerin. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser rote, grüne und blaue Farbflächen projeziert. Ein gelber Bagger reißt diese ein.
Eine halbe Stunde lang dauert die Animation, ... Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser rote, grüne und blaue Farbflächen projeziert. Diese schlängeln sich durhc die Fenster des Doms.
...die aus ganz unterschiedlichen Teilen besteht. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Ein älterer herr mit Brille gibt ein Interview.
Dieser Mann meint: "Die Visualisierung war super. Es war sehr abstrakt. Man musste versuchen, das Bildgeschehen aufzunehmen und auch zu verstehen. Aber ich glaube, es ging um die Geschichte des Menschen. Das war schon eindrucksvoll hinterlegt." Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser eine futuristische Maske projiziert.
Hier kommen weitere Eindrücke... Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser rote Farbflächen projeziert.
...vom Lichtspektakel am Magdeburger Dom. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Ein junge Frau mit Brille gibt ein Interview.
"Die Farbspiele waren super. Wie die Steine eingestürzt sind, fand ich am interessantesten und auch diese Illusion, die man dabei hatte, dass es wirklich aussah, als wäre es real. Für die Stadt ist es etwas Neues und Tolles – gerade jetzt in dieser Zeit, wo man etwas ausgehungert ist, bezüglich Kultur." Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme wird per Laser ein menschliches Herz in Ketten projiziert.
Noch bis zum 4. Oktober... Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Eine gothische Kirche mit Spitzbogenfenstern von Außen. Auf das Seitenschiff und die Türme werden per Laser Pflanzen projeziert.
...können Sie die Show auf dem Domplatz selbst ansehen. Bildrechte: MDR/ Maximilian Fürstenberg
Alle (18) Bilder anzeigen

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt