Massentest 19 bestätigte Corona-Infektionen bei Mitarbeitern im Klinikum Magdeburg

Im Klinikum Magdeburg haben sich 19 Mitarbeitende mit dem Coronavirus angesteckt. Das kam bei einem Massentest heraus. Dieser wurde nötig, weil sich zuvor zwei Patienten mit dem Virus angesteckt hatten.

Das Klinikum Magdeburg im Stadtteil Olvenstedt
Das Klinikum Magdeburg im Stadtteil Olvenstedt – 19 Mitarbeitende des Klinikpersonals haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Bildrechte: ddp

Insgesamt 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Klinikum Magdeburg im Stadtteil Olvenstedt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte Geschäftsführer Knut Förster MDR SACHSEN-ANHALT mit.

Am Klinikum hatten sich zunächst zwei Patienten, die keinen Kontakt nach außen hatten, mit dem Coronavirus infiziert. Daraufhin hatte Sachsen-Anhalts Sozialministerium eine flächendeckende Testung angeordnet. Etwa 1.900 Beschäftigte sind auf das Coronavirus getestet worden. Täglich seien etwa 350 Tests durchgeführt worden, sagt Förster. Laut Klinikleitung werden alle Patienten auf Corona getestet, bevor sie aufgenommen werden.

Bislang keine Auswirkungen auf den Klinikbetrieb

Klinik-Geschäftsführer Förster sagte MDR SACHSEN-ANHALT, dass es keine Infektionskette zwischen den Fällen der Mitarbeitenden gebe. Alle positiv getesteten Mitarbeiter wären in völlig unterschiedlichen Abteilungen tätig.
Alle sind den Angaben nach ohne erkennbare Symptome in häuslicher Quarantäne. Auswirkungen auf den Klinikbetrieb hätten die Infektionen bisher nicht, erklärt Förster.

Die Corona-Situation in Sachsen Anhalt

In Sachsen-Anhalt nehmen die Infektionen generell wieder leicht zu. Am Freitag meldete das Sozialministerium sieben neu bestätigte Corona-Infektionen. Vier davon gab es demnach in Magdeburg, zwei in Anhalt-Bitterfeld und eine im Landkreis Börde.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Newsletter

In unserem Newsletter zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Quelle: MDR/pow

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 31. Juli 2020 | 09:00 Uhr

6 Kommentare

Der Erfurter Bub vor 4 Tagen

Spielt es für Sie eine Rolle ob es Ärzte, Schwestern oder Kantinenmitarbeitende sind? Es steht doch da Mitarbeitende des Krankenhauses. Also "sabbeln" Sie nicht noch mehr Unfug.

Auf der Sonnenseite des Lebens vor 4 Tagen

"19 bestätigte Corona-Infektionen"

wie soll ich mir das Vorstellen, sind die jetzt krank geschrieben?
werden die nur isoliert und bekommen ein Attest?

ich kenne Leute die mussten die 14 Tage in Quarantäne nacharbeiten.

Bitte um Aufklärung.

H.E. vor 5 Tagen

@Haller

Ich kenne ein großes Klinikum/Kreiskrankenhaus, wo auf der Intensivstation schwerkranke Patienten mit Covid19 infisziert wurden.
Das ganze so hinzustellen wie Sie es hier tun, als wolle man die Zahl der Covid-19-Erkrankten noch bewußt in die Höhe treiben, ist schon etwas merkwürdig.

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt