So blicken Pflegeheim-Bewohner auf die Corona-Pandemie

Wie geht es den Bewohnern in Pflegeheimen in Zeiten von Corona? Wir haben mit Menschen aus dem Hilde Ollenhauer Haus in Magdeburg gesprochen.

Ein älterer Mann mit Brille sitzt in einem Stuhl und  schaut in die Kamera.
Heimbewohner Günther Wagus: "Ich bin ja mit meiner Frau hier und uns geht es zurzeit gut. Wir halten Abstand und passen auf, dass wir uns nicht anstecken. Es gibt ja hier genug Publikumsverkehr und wir wollen uns da nicht anstecken." Bildrechte: AWO / Hilde Ollenhauer Haus
Eine älltere Frau mit Brilleinem Rollstuhl vor einem Tisch in einem möbilierten Zimmer und schaut in die Kamera.
Heimbewohnerin Waldtraut Fischer: "Ich habe keine Angst vor Corona. Mir geht es gut und ich bekomme täglich von meinem Sohn Besuch und bin dadurch auch nicht alleine." Bildrechte: AWO / Hilde Ollenhauer Haus
Ein älterer Mann mit Brille sitzt in einem Stuhl und  schaut in die Kamera.
Heimbewohner Günther Wagus: "Ich bin ja mit meiner Frau hier und uns geht es zurzeit gut. Wir halten Abstand und passen auf, dass wir uns nicht anstecken. Es gibt ja hier genug Publikumsverkehr und wir wollen uns da nicht anstecken." Bildrechte: AWO / Hilde Ollenhauer Haus
Eine ältere Frau sitzt mit Brille sitzt in einem Stuhl an einem Tisch
Gertrude Jendreschak, Tagesgast im Hilde Ollenhauer Haus: "Mir geht es gut. Ich habe gar keine Angst davor, dass ich Corona kriegen könnte." Bildrechte: AWO / Hilde Ollenhauer Haus
Eine ältere Frau mit Brille sitzt in einem Stuhl und schaut lächelnd in die Kamera.
Heimbewohnerin Anni Schmidt: "Ich habe leider nur noch eine Angehörige, die mich nicht mehr oft besuchen kann. Aber mir geht es gut hier im Heim – Angst habe ich nur vor Corona." Bildrechte: AWO / Hilde Ollenhauer Haus
Alle (4) Bilder anzeigen

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt