#MDRklärt So funktioniert die Magdeburger Like-Fabrik "Paidlikes"

Die Magdeburger Website "Paidlikes" hat es sich zum Geschäftsmodell gemacht, Personen zu bezahlen, die auf Facebook Seiten mit "Gefällt mir" markieren. Kunden sind Unternehmen, die möglichst viele Likes haben wollen. So funktioniert das Modell.

Eine Grafik, die Facebook-Daumen auf einem Fließband zeigen, die in einen Einkaufswagen fallen.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik, die Facebook-Daumen auf einem Fließband zeigen, die in einen Einkaufswagen fallen.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit einem Herz und einem Facebook-Daumen, die Geldsymbole enthalten.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik, die das Logo der Firma "Paidlike" enthält.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit einer Silhouette eines Mannes im Anzug und dem Logo der Firma Paidlike.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit der Silhouette eines Mannes im Anzug, Personen auf Bürostühlen und dem Logo der Firma "Paidlike".
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit der Silhouette eines Mannes im Anzug, Personen auf Bürostühlen und dem Logo der Firma "Paidlike".
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt