Regionalstudio Magdeburg - Nachrichten um 16:30 Uhr


Schwimmer Wellbrock mit Bambi geehrt

Bei der Verleihung der Bambis ist eine Auszeichnung nach Magdeburg gegangen. In der Kategorie Sport wurde Deutschlands wichtigster Medienpreis dem Schwimmer Florian Wellbrock verliehen. Wellbrock war dieses Jahr in Südkorea Doppel-Weltmeister geworden, über 10 km Freiwasser und über 1500 Meter Freistil im Becken. Direkt nach der Bambi-Verleihung in Baden-Baden sagte Wellbrock MDR SACHSEN-ANHALT, er fühle sich geehrt und sei überglücklich.


Angst vor Schweinepest wächst

In Sachsen-Anhalt wächst die Sorge vor der Afrikanischen Schweinepest. An der Seuche sind in Polen nahe der deutschen Grenze nach Behördenangaben mittlerweile 22 Tiere verendet. Sachsen-Anhalts Landwirtschaftsministerium will nun verhindern, dass der Erreger auf Hausschweine übertragen wird. Zuchtbetriebe wurden aufgerufen, penibel auf die Hygiene in den Ställen zu achten. Die Afrikanische Schweinepest kann durch Menschen übertragen werden. Sollte sich ein Hausschwein infizieren, muss unter anderem der gesamte Bestand des Züchters getötet werden.


Enercon konkretisiert Stellenabbau

Der Windradbauer Enercon hat zu dem geplanten Stellenabbau in Magdeburg nun konkrete Zahlen genannt. Wie MDR SACHSEN-ANHALT von dem Unternehmen erfuhr, werden in allen Geschäftsbereichen mehr als 1.600 Arbeitsplätze wegfallen. Mehr als die Hälfte davon befinden sich in der Rotorblatt- und Großrotorblattfertigung. Außerdem sind die Generatorenfertigung und die Zentrale Verwaltung. Darüber hinaus sollen 600 Leiharbeiter bei Enercon freigestellt werden. Der Altersdurchschnitt der Betroffenen liegt bei 47 Jahren. Ein Enercon-Sprecher sagte, Geschäfgtsführung und Betriebsrat sprächen bereits über einen Sozialplan.


38-Jähriger Mann offenbar Teil eines Pädophilen-Netzwerks

Ein Mann aus dem Raum Halberstadt ist offenbar Teil eines Pädophilen-Netzwerks. Das teilte die Polizei in Köln mit. Demnach hat das Amtsgericht Quedlinburg gegen den 38-Jährigen bereits Haftbefehl erlassen. Die Kölner Polizei war dem Mann beim Auswerten einschlägiger Pädophilen-Chats mit Kindern und Jugendlichen im Internet auf die Spur gekommen. Nach Erkenntnissen der Ermittler soll er ein Mädchen aus seinem unmittelbaren Lebensumfeld schwer sexuell missbraucht haben. Dem Kinderporno-Ring gehören nach einem Medienbericht bisher fast 30 Tatverdächtige in sieben Bundesländern an.


Stadtrat Genthin beschließt Haushalt und höhere Kita-Beiträge

In Genthin hat der Stadtrat im dritten Anlauf den Haushalt für das laufende und kommende Jahr verabschiedet. Zugestimmt wurde auch der Erweiterung der Schweinezuchtanlage in Gladau und der Erhöhung der Elternbeiträge bei der Kinderbetreuung. Für Kita- Kindergarten und Hortkinder müssen Eltern in Genthin und in den dazugehörigen Ortschaften damit ab dem kommenden Jahr rund 15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Ein zehnstündiger Krippenplatz etwa kostet ab Januar statt bisher 187 Euro dann 215 Euro im Monat. Die Verwaltung begründete die Erhöhung mit den Auswirkungen des Kinderförderungsgesetzes. Durch den höheren Personalschlüssel kommen mehr Kosten auf den Landkreis, die Stadt und letztlich auch die Eltern zu.


Saalebrücke in Calbe am Samstag komplett gesperrt

Die Saalebrücke in Calbe muss für Autos, Fußgänger und Radfahrer an den kommenden Wochenenden noch zweimal komplett gesperrt werden. Wie das Verkehrsministerium mit, soll jeweils Sonnabends von 7 bis 19 Uhr der Rest eines Arbeitsschutztunnels demontiert werden. Der Autoverkehr wird über Nienburg, Gerbitz und Zuchau umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Fähre in Calbe nutzen. In den zurückliegenden Wochen war die Stahlkonstruktion der Brücke bereits neue gestrichen worden.


Zug muss wegen Ziegelsteinen auf Gleisen stoppen

Unbekannte haben gestern den Bahnverkehr in Wernigerode im Landkreis Harz unterbrochen. Sie legten Ziegelsteine auf die Gleise. Wie die Polizei mitteilte, erfasste ein Zug einen Stein und wurde leicht beschädigt. Ein weiterer Zug konnte durch eine Notbremsung noch stoppen. Zwei Nahverkehrszüge fielen komplett aus, vier weitere Züge hatten fast zwei Stunden Verspätung. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht nach Zeugen.


Harz: Zigarettenautomat aufgesprengt

Im Harz haben Unbekannte Zigarettenautomaten gesprengt bzw. herausgerissen. In Halberstadt zerstörten die Täter gestern Morgen einen Automaten vermutlich mit Pyrotechnik. Anschließend flüchteten sie. In Ilsenburg rissen Unbekannte einen Zigarettenautomaten aus einer Hauswand und nahmen ihn auf einer Schubkarre mit. Nach etwa 100 Metern ließen sie den rund 200 Kilogramm schweren Automaten zurück Die Polizei sucht nach Zeugen.


Handball: SCM unterliegt Füchsen

In der Handball-Bundesliga hat der SC Magdeburg einen Rückschlag erlitten. Die Magdeburger verloren ihr Heimspiel gegen die Füchse Berlin mit 27 zu 29. Es war die fünfte Niederlage der Saison. In der Tabelle belegt der SCM Platz sieben.


Studio Magdeburg von MDR SACHSEN-ANHALT

Das Studio Magdeburg von MDR SACHSEN-ANHALT informiert Sie an jedem Wochentag jeweils um 6:30 Uhr, 7:30 Uhr, 8:30 Uhr, 9:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:30 und 17:30 Uhr aktuell über regionale Ereignisse und Themen aus Magdeburg, dem Harz, dem Jerichower Land, der Börde und dem Salzlandkreis. Am Sonnabend hören Sie regionale Nachrichten jeweils zur halben Stunde von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr. Sie erreichen unsere Redaktion per Mail über studio-magdeburg@mdr.de

Zuletzt aktualisiert: 22. November 2019, 16:45 Uhr

Radio & Fernsehen

Mehr aus Sachsen-Anhalt