Regionalstudio Magdeburg - Nachrichten um 9:30 Uhr


Möglicher Kindesmissbrauch im Salzlandkreis

In Barby bei Schönebeck ist ein Mann wegen möglichen Kindesmissbrauchs festgenommen worden. Das hat die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT bestätigt. Demnach handelt es sich bei den möglichen Opfern um mehrere Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren. Eine Zeugin habe sich bei der Polizei gemeldet - ihr hätten sich die Kinder anvertraut. Das Amtsgericht Schönebeck hat Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Nähere Angaben zum Täter oder zum Tatablauf wollte die Polizei bislang nicht machen.


AfD-Versammlung: Angriff auf Taxifahrer in Magdeburg

In Magdeburg hat es am Abend im Umfeld der Europawahl-Versammlung der AfD einen Angriff auf einen Taxifahrer gegeben. Wie die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, hatte der Fahrer gegen 23 Uhr mehrere AfD-Mitglieder vor einem Hotel im Stadtteil Stadtfeld abgesetzt. Unmittelbar danach schlugen Unbekannte die Frontscheibe des Taxis ein. Verletzt wurde niemand, der oder die Täter konnten entkommen. In Magdeburg setzt die AfD heute ihre Europawahl-Versammlung fort. Die Delegierten wollen insgesamt 40 Kandidaten für die Wahl zum EU-Parlament im kommenden Mai bestimmen. Am Abend war bereits Parteichef Meuthen mit rund 90 Prozent der Stimmen auf den ersten Listenplatz gewählt worden.


Automatensprengungen: Polizei hat Spur zu Tätern

Die Polizei in Magdeburg hat nach mehreren Attacken auf Geldautomaten eine Spur zu den mutmaßlichen Tätern. Eine Sprecherin teilte mit, dass Hinweise in die Niederlande führen. Die Beamten suchen nun nach Zeugen, die kurz vor den Taten Zimmer und Wohnungen an Niederländer mit marrokanischer Abstammung vermietet haben. Anfang Juni hatten Unbekannte zwei Geldautomaten in einer Sparkasse in Magdeburg gesprengt und mehrere zehntausend Euro erbeutet. Mitte dieses Monats wurden zwei Automaten im Norden Magdeburgs stark beschädigt. Die Täter flüchteten in diesen Fällen aber ohne Beute.


Protest bei Hasseröder geplant

"Unser Herz für Hasseröder": Unter diesem Motto will die Belegschaft der Brauerei am Sonnabend vor dem Werkstor in Wernigerode demonstrieren. Das hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten angekündigt. Die knapp 250 Mitarbeiter hätten die Nase voll von der Hängepartie, so ein Gewerkschaftsprecher. Dem Noch-Inhaber von "Hasseröder", Anheuser-Busch InBev, warf er vor, die Lust an der Biermarke verloren zu haben. "Hasseröder" habe eine Zukunft verdient. Am Sonnabend soll deshalb mit "30 bierernsten Minuten" protestiert werden.


Sanierung der Polizeidirektion Nord gestartet

In Magdeburg hat die Sanierung der Polizeidirektion Nord begonnen. Für die Modernisierung des Gebäudekomplexes sind 155 Millionen Euro eingeplant. Damit handelt es sich um das bisher teuerste Bauprojekt des Landes. Nach Angaben des Innenministeriums sollen die meisten Gebäude auf dem Areal erhalten bleiben. Sie würden entkernt und zu hochmodernen Büros umgebaut. Außerdem werde es einen Neubau für das Technische Polizeiamt und einen Extrabereich für die Verwaltung geben. Die Deutsche Polizeigewerkschaft hatte das Gebäude der PD Nord zwei Mal zum schlechtesten Dienstgebäude der Polizei in Deutschland gewählt. Die Gewerkschaft freut sich, dass die Bauarbeiten nun gestartet sind. Sie kritisiert aber auch, dass das Vorhaben bei laufendem Polizeidienst umgesetzt wird. Jahrelang hatten die Beschäftigten auf die Erneuerung des maroden Gebäudes mit defekten Fenstern und durchnässten Wänden gewartet.


AfD-Europakongress ohne Zwischenfälle gestartet

In Magdeburg hat am Freitag die Europawahl-Versammlung der AfD begonnen. Die rund 600 Delegierten wollen bis Montag die Kandidaten für die Wahl im Mai 2019 bestimmen. Wie die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT sagte, gab es bislang im Umfeld der Veranstaltung keine Zwischenfälle. Die Polizei ist dennoch mit einem Großaufgebot im Einsatz.


Tatjana Hüfner geht auf Abschiedstour

Rennrodel-Olympiasiegerin Tatjana Hüfner wird nach dem kommenden Weltcup-Winter ihre Karriere beenden. Die 35-jährige Blankenburgerin sagte der "Volksstimme", dies werde definitiv ihre letzte Saison sein. Sie begründete ihre Entscheidung vor allem mit den gesundheitlichen Problemen der vergangenen Jahre. Hüfner gewann unter anderem 2010 Olympia-Gold in Vancouver.


Handball-EHC-Cup SC Magdeburg - FC Porto

Es wird international im Magdeburger Handball-Tempel. Im EHF-Cup empfängt der SCM am Sonntagnachmittag den FC Porto. Die Portugiesen reisen als aktueller Tabellenführer an und bringen entsprechendes Selbstbewußtsein mit. Daran mangelt es dem SC Magdeburg aber auch nicht. Gerade zu Hause sind die Grün-Roten eine Macht. Außerdem möchte man natürlich wieder in die Finalrunde, womöglich sich sogar erneut als Ausrichter bewerben. Morgen gilt es aber erst einmal den Heimvorteil zu nutzen. Anwurf ist um 15 Uhr, die Tageskassen öffnen bereits um 13.30 Uhr. MDR SACHSEN-ANHALT berichtet dann live. Gleiches gilt für das Fußballspiel im Landespokal-Viertelfinale am Samstag zwischen Germania Halberstadt und Sandersdorf. Anstoß ist Samstag um 13 Uhr.


Studio Magdeburg von MDR SACHSEN-ANHALT

Das Studio Magdeburg von MDR SACHSEN-ANHALT informiert Sie an jedem Wochentag jeweils um 6:30 Uhr, 7:30 Uhr, 8:30 Uhr, 9:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:30 und 17:30 Uhr aktuell über regionale Ereignisse und Themen. Wir berichten aus dem Jerichower Land, dem Landkreis Börde, dem Salzlandkreis, dem Harz und aus der Landeshauptstadt Magdeburg. Auch am Sonnabend sind wir für Sie da, die regionalen Nachrichten hören Sie jeweils zur halben Stunde von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr. Sie erreichen unsere Redaktion per Mail über studio-magdeburg@mdr.de

Zuletzt aktualisiert: 18. November 2018, 09:45 Uhr

Radio & Fernsehen