Ärger wegen kurzfristiger Bauarbeiten Giersleben: Plötzlich ist die Kita zu

Die Kita in Giersleben im Salzlandkreis wird von einem Tag auf den anderen für Bauarbeiten geschlossen. Die Eltern wurden erst sehr kurzfristig informiert. Nun ist der Ärger groß.

Ein Gebäude ist von Baugerüsten umschlossen.
Von einem Tag auf den anderen wurde die Kita in Giersleben für Bauarbeiten geschlossen. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe

Dass Bauarbeiten geplant sind, wussten Eltern und auch der Betreiber der Kita "Wipper-Zwerge" in Giersleben im Salzlandkreis. Dass die Kita am Freitag, 10. Juli gesperrt ist, jedoch nicht. (Anmerkung der Redaktion) Am Donnerstagnachmittag erfuhren sie dann sehr kurzfristig, dass die Kindereinrichtung ab Freitag geschlossen bleibt. Der Landkreis hat dem Betreiber wegen der Bauarbeiten vorübergehend die Betriebserlaubnis entzogen. Gut 40 Kinder werden nun in der Grundschule Giersleben und im benachbarten Staßfurt betreut. Der Unmut ist groß.

Am Freitagvormittag helfen Eltern dann mit, Sachen zu packen. "Die Erzieher können das ja gar nicht alleine stemmen", sagt eine Mutter. "Ich war sehr wütend", gibt sie unumwunden zu. "Wäre es nicht so spät gewesen, hätte ich mir an der entsprechenden Stelle sicher noch Luft gemacht. Wie will man so kurzfristig etwas organisieren – auch für die kommenden Wochen", fragt sie.

Abstimmung lief "nicht optimal"

Aus der Verbandsgemeinde Saale-Wipper heißt es dazu: "Die Abstimmungen sind nicht optimal gelaufen." Das Landratsamt schreibt: "Die Gemeinde Giersleben hat es unterlassen, den Träger rechtzeitig zu informieren." Giersleben gehört das Kita-Gebäude.

Bürgermeister Peter Rietsch hat eine andere Sicht auf die Vorgänge: "Verantwortlich für die Umsetzung ist die Verbandsgemeinde. Der Träger war informiert, dass die Bauarbeiten bei laufendem Betrieb durchgeführt werden sollen. Dass man nun akut auf die Bremse tritt, ist für mich nicht nachvollziehbar."

Den Kindern nutzen die Schuldzuweisungen wenig. Sie sind bis auf Weiteres in den Räumen der Grundschule untergebracht. Das Kita-Gebäude in Giersleben soll voraussichtlich bis Ende August geschlossen bleiben.

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Version hieß es: Was sie nicht wussten: Wann die Bauarbeiten beginnen sollen.

Quelle: MDR/olei

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 10. Juli 2020 | 17:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Salzlandkreis, Magdeburg, Börde und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt