Unfall in Magdeburg Mann stirbt bei Baumfällarbeiten

Bei Baumfällarbeiten in Magdeburg ist am Samstagvormittag ein Mann ums Leben gekommen. Das haben Feuerwehr und Polizei MDR SACHSEN-ANHALT bestätigt. Der 53-Jährige war engagiert worden, in einem Innenhof eines ehemaligen Industriegeländes in zwölf Metern Höhe eine Baumkrone abzusägen. Die etwa acht Meter hohe Krone schlug um und klemmte den gesicherten Mann schwer verletzt ein.

Die Feuerwehr musste ihn mit einer Leiter und einem Flaschenzug retten. Schon während des Einsatzes musste der 53-Jährige wiederbelebt werden. Er starb später an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13.01.2018 | 00:01 Uhr

Quelle: MDR/rj

Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2018, 16:50 Uhr