Verkehrschaos befürchtet Weitere Vollsperrungen in Magdeburg-Buckau: Schönebecker Straße seit Donnerstag dicht

Seit dem 25. Juni bis Mitte Dezember 2020 ist die Schönebecker Straße in Magdeburg in beide Richtungen für Autofahrer gesperrt. Weiträumige Umfahrungen sind nötig. Grund hierfür ist der andauernde Ausbau der Gleisanlagen der MVB. Auch für die Straßenbahn gibt es kurzzeitig Ersatzverkehr.

Arbeiten am Straßenbahngleisbett in der Warschauerstraße in Buckau (Magdeburg).
Der Ausbau der Straßenbahntrassen sorgt für Straßensperrungen in Magdeburg-Buckau. Bildrechte: MVB, Tim Stein

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) gehen planmäßig in die nächste Bauphase an der Nord-Süd-Verbindung durch Magdeburg. Die Bauarbeiten haben zur Folge, dass der Stadtteil Magdeburg-Buckau seit Donnerstag nur über große Umwege mit dem Auto erreichbar ist. Die MVB informiert ausführlich über Fahrpläne, Umleitungen und Bauvorhaben.

Der MVB-Plan zur Baustelle in Buckau
Die Umleitung erfolgt großräumig über Leipziger Straße und Erich-Weinert-Straße oder über Schanzenweg, Dodendorfer Straße und Erich-Weinert-Straße. Bildrechte: Magdeburger Verkehrsbetriebe

Sperrung und Schienenersatzverkehr an der Schönebecker Straße

Eine Straßenbahn fährt durch die derzeit nur eingleisg befahrbare Straßenbahnbaustelle in der Schönebeckerstraße in Buckau (Magdeburg).
Bisher war einseitiger Verkehr für Autos auf der Schönebecker Straße möglich. Nun wird die Straße aber bis Mitte Dezember für Autos gesperrt. Bildrechte: MVB, Tim Stein

Besonders die Schönebecker Straße ist weiterhin von den Baumaßnahmen betroffen. Sie wird bis Mitte Dezember für Autos gesperrt. Bis zum 30. Juni dieses Jahres kann auch die Straßenbahn nicht durchfahren, für fünf Tage wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Straße offen.

Auch in der Warschauer Straße und in der Raiffeisenstraße wird kräftig gebaut. Für viele Magdeburgerinnen und Magdeburger werden die vielen Baustellen zu einer Geduldsprobe. Weil durch die schwierige Verkehrssituation Kunden wegbleiben, haben verschiedene Kulturbetriebe und Gewerbe aus Buckau sogar extra einen Stadtteilladen in der Ernst-Reuter-Allee eröffnet. Die Stadt hatte dafür Räume zur Verfügung gestellt.

Ein Stapel rostfarbener Schienen in der Schönebecker Straße in Buckau (Magdeburg).
Noch ist einiges zu tun auf den Baustellen in Magdeburg. Bildrechte: MVB, Tim Stein

Quelle: MDR/ls

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. Juni 2020 | 16:30 Uhr

2 Kommentare

loltroll vor 6 Wochen

Bin ich froh, dass ich aus der Wahrschauer Straße Ende 2017 weggezogen bin. Die Entscheidung habe ich wegen der Baustelle getroffen und bereue sie bis heute nicht.

Hans Pampel vor 6 Wochen

Da steckt doch der Bill Gates dahinter, oder?

Mehr aus Sachsen-Anhalt