#MDRklärt Katastrophenfall in Halle: Das ändert sich für Sie

In Halle ist der Katastrophenfall ausgerufen worden. Das bedeutet, Entscheidungen können schneller getroffen werden können. Aber auch die Bürger müssen sich einschränken.

Der Katastrophenfall betrifft auch Bürger.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Katastrophenfall Halle: Das ändert sich für Sie Hausmannstürme Marktkirche Halle
Bildrechte: imago/Köhn
Die Katastrophenschutzbehörde koordiniert die Behörden und Dienste.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Damit soll schnell entschieden und gehandelt werden.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Beispiel hierfür: Das Saale-Hochwasser 2013 ...  Hochwasser 2013 in Halle (Saale), Helfer fahren auf Bott durch die Straße
Bildrechte: IMAGO
Der Katastrophenfall betrifft auch Bürger.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Alle Gaststätten werden geschlossen.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
 y
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Polizei-Hundertschaft wird angefordert.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Seperrgebiete können geräumt werden. Anweisungen müssen befolgt werden. Gebäude und Grundstücke dürfen betreten werden.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Private Fahrzeuge können benutzt werden. Jeder ist verpflichtet, zu helfen.
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Alle (10) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt