#MDRklärt Dafür gibt Magdeburg 2020 Geld aus

In Magdeburg soll viel investiert werden. Vor allem in die Infastruktur und die Bewerbung zur Kulturhauptstadt. Einige der wichtigsten Investitionen im Jahr 2020 im Überblick.

Spinde der Feuerwehr mit Feuerwehrkleidung.
Die freiwilligen Feuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr werden finanziell unterstützt. Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Das Magdeburger Elbpanorama bei Nacht
Bildrechte: Florian Unger
Die Außenansicht des aktuellen Zustands der Hyparschale in Magdeburg.
Rund sieben Millionen Euro fließen in diesem Jahr in den ersten Bauabschnitt der Hyparschale. Bildrechte: MDR/André Strobel
Stadthalle Magdeburg
Für die Stadthalle sind 2020 fast 16 Millionen Euro geplant. Insgesamt investiert die Stadt in diesen Leuchtturm der Magdeburger Moderne mehr als 70 Millionen Euro. Bildrechte: IMAGO
Blick in den Hof des schneebedeckten Kloster „Unser lieben Frauen“ in Magdeburg
Für den Ausbau des Nordflügels und der Sanierung der Klosterkirche stehen knapp 8,5 Millionen Euro zur Verfügung. 2020 sollen rund 3 Millionen Euro verbaut werden. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Schule Klassenzimmer
In diesem Jahr werden Schulen und Kitas im Wert von über 110 Millionen Euro um- oder neugebaut. Bildrechte: Colourbox
Spinde der Feuerwehr mit Feuerwehrkleidung.
Die freiwilligen Feuerwehren sowie die Berufsfeuerwehr werden finanziell unterstützt. Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
Der boden einer Sporthalle
Der Bau der Dreifeld-Sporthalle am Lorenzweg hat begonnen. Dafür werden in diesem Jahr rund 4,3 von insgesamt 10,4 Millionen Euro gebraucht. Bildrechte: MDR/pixabay
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt