#MDRklärt Wann Sie sich gratis auf Corona testen lassen können

Die Corona-Fallzahlen in Sachsen-Anhalt steigen wieder. Mit ausgiebigen Tests versucht die Regierung, die Neuinfektionen zu reduzieren. So müssen sich Besucher von Risikoländern nach ihrer Ankunft in Deutschland testen lassen. In diesem Fall trägt der Gesundheitsfonds der Krankenkassen die Kosten. Allerdings nur, wenn der Test innerhalb von 72 Stunden nach der Rückkehr erfolgt. Und auch freiwillige Tests werden von den Krankenkassen bezahlt – wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.

Dann können Sie sich gratis auf Corona testen lassen
Bildrechte: Kathrin König
Dann können Sie sich gratis auf Corona testen lassen
Bildrechte: Kathrin König
Wenn Sie Covid-19-Symptome oder Erkältungssymptome haben, übernimmt Ihre Krankenkasse die Testkosten.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Wenn Sie die Status-Meldung "Erhöhtes Risiko" auf der Corona-Warn-App der Bundesregierung bekommen, übernimmt Ihre Krankenkasse die Testkosten.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Wenn Sie direkten Kontakt zu Infizierten hatten oder sich in einem Risikogebiet in Deutschland aufgehalten haben, übernimmt das Land bzw. der Gesundheitsfonds der Krankenkassen die Testkosten.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Wenn Sie aus dem Ausland zurückgekommen sind, übernimmt der Gesundheitsfonds der Krankenkassen die Testkosten.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Wenn Sie Patient in einem Krankenhaus sind, übernimmt der Gesundheitsfonds der Krankenkassen die Testkosten.
Bildrechte: MDRklärt, pixabay
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. August 2020 | 08:00 Uhr
Quelle: MDR/mx
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt