Schüler sitzen mit dem Rücken zum Betrachter in einer Prüfung
Bildrechte: Colourbox.de

13.11.2018 | Sachsen-Anhalt am Morgen Das war der Ticker am Dienstag

Heute zum Nachlesen im Morgenticker: Sachsen-Anhalt will offenbar die Oberstufe in Schulen reformieren. Und: Fans enttäuscht nach Beurlaubung von FCM-Coach Härtel. Außerdem Thema: In Haldensleben hat es in einer Firma gebrannt.

von Luca Deutschländer, MDR SACHSEN-ANHALT

Schüler sitzen mit dem Rücken zum Betrachter in einer Prüfung
Bildrechte: Colourbox.de

Schönen guten Morgen zusammen! Alles, was seit Montagabend in Sachsen-Anhalt passiert ist oder heute wichtig wird, bekommen Sie hier bis 11 Uhr im Überblick.

10:53 Uhr | Einen schönen Tag!

Wir gehen in großen Schritten auf 11 Uhr zu – und ich will Ihnen Tschüss sagen: 'Tschüss' also, einen schönen Tag und bis morgen früh. Und: Nicht vom Regen da draußen ärgern lassen. Damit das klappt, hätte ich da einen Tipp für Sie. Stöbern Sie gern mal auf unserem MDR SACHSEN-ANHALT-Instagram-Account. Da gibt’s jede Menge tolle herbstliche Fotos, mit denen sich der Regen ganz schnell vergessen lässt.

10:38 Uhr | Prozess gegen Ursache geht weiter

Es scheint eine Geschichte zu sein, die nicht enden will: Am Landgericht Halle wird heute weiter gegen den früheren Mr. Germany, Adrian Ursache, verhandelt. Er muss sich vor Gericht verantworten, weil er bei einem SEK-Einsatz zur Zwangsräumung seines Grundstücks auf Polizisten geschossen haben soll. Seit mehr als einem Jahr läuft der Prozess jetzt schon, ein Ende ist nicht in Sicht.

Die Staatsanwaltschaft hat ihre Plädoyers zwar schon gehalten. Die Verteidigung hat aber erreicht, dass weitere Zeugen vernommen werden müssen. Sie will beweisen, dass Ursache bei dem Einsatz nicht geschossen hat. Ende November wird auch der damals verletzte Polizist noch einmal als Zeuge vernommen.

10:20 Uhr | #MDRinnert: Ein Hochwasser ohne schlimme Folgen

Wenn in Sachsen-Anhalt vom Hochwasser die Rede ist, dann geht es meistens um die Naturkatastrophen 2002 oder 2013. Auch 1998 traten Flüsse über die Ufer, zum Glück aber ohne schlimme Folgen. In unserem #MDRinnert blicken wir zurück – auf den Tag genau 20 Jahre nach der Ausstrahlung bei MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE.

10:05 Uhr | FCM will morgen neuen Trainer vorstellen

Der 1. FC Magdeburg will morgen Mittag seinen neuen Trainer präsentieren. Das hat FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik eben auf einer Pressekonferenz angekündigt. Wir bleiben am Ball und berichten natürlich, wenn sich etwas tut.

09:56 Uhr | Zukunft des ländlichen Raums wird bei Wittenberg beraten

Landtagsabgeordnete, Politiker aus dem Bundestag, Bürgermeister, Landräte, Regionalplaner und Co.: Sie alle treffen sich heute in Holzdorf im Landkreis Wittenberg, um über die Zukunft des ländlichen Raums zu beraten. Keine einfache Aufgabe, das ist allen Beteiligten klar. Bei der Konferenz soll aber über Wege beraten werden, wie etwas gegen eine weitere Abkopplung des ländlichen Raums getan werden kann. Auf der Agenda stehen Schule, medizinische Versorgung oder die Verkehrsanbindung.

09:40 Uhr | Hundeattacke: Prozess in Magdeburg angelaufen

Vor dem Landgericht in Magdeburg muss sich seit wenigen Minuten ein Mann verantworten, der zwei Hunde im Mai auf einen syrischen Familienvater gehetzt haben soll. Nach Polizeiangaben war der Syrer mit seiner Familie in einem Park unterwegs, als er von dem damals 23-Jährigen rassistisch beschimpft und dann tätlich angegriffen worden sein soll. Der Angreifer soll sein Opfer in den Schwitzkasten genommen haben, weswegen der Syrer sich nicht habe wehren können, als die Hunde zubissen.

Der Angeklagte muss sich wegen mehrerer weiterer Taten verantworten, darunter eine weitere Hunde-Attacke. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm mehrfache Körperverletzung vor. Der Deutsche sitzt seit Mai in Untersuchungshaft und schweigt zu den Vorwürfen.

09:28 Uhr | Kallnik nimmt Stellung zu Härtel-Beurlaubung

FCM-Geschäftsführer Mario Kallnik nimmt in diesen Minuten bei einer Pressekonferenz Stellung zur Beurlaubung von Jens Härtel als Cheftrainer der Blau-Weißen. Mein Kollege Oliver Leiste ist vor Ort und versorgt Sie bei Twitter mit allen Neuigkeiten.

09:16 Uhr | Landesverfassungsgericht feiert 25-Jähriges

Das Landesverfassungsgericht in Dessau-Roßlau feiert Geburtstag: Seit 25 Jahren werden dort unter anderem Beschwerden von Landkreisen und Gemeinden bearbeitet. Seit es das Gericht gibt, wurden fast 600 Verfahren bearbeitet. Und gefeiert wird auch, allerdings erst morgen: Zu einem Festakt wird auch der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Krichhof, erwartet.

08:59 Uhr | Willingmann kritisiert US-Sanktionen gegen Iran

Armin Willingmann
Armin Willingmann Bildrechte: dpa

Die geplanten US-Sanktionen gegen Iran stoßen bei Sachsen-Anhalts Wirtschaftsministerium auf Kritik. Minister Armin Willingmann hat MDR SACHSEN-ANHALT gesagt, die USA setzten damit ein politisches Ziel durch, das europäischen Interessen widerspräche. Sachsen-Anhalt habe in den vergangenen zwei Jahren versucht, den Markt im Iran für hiesige Unternehmen zu erschließen. Obwohl der Warenverkehr bislang nicht so bedeutsam gewesen sei, handelt es sich Willingmann zufolge um einen Zukunftsmarkt. Die aktuelle Entwicklung wegen der US-Sanktionen sei deshalb außerordentlich unerfreulich.

Die US-Regierung hatte Anfang des Monats die Strafmaßnahmen gegen die Ölindustrie, Banken, Einzelpersonen oder die Fluggesellschaften im Iran wieder in Kraft gesetzt.

08:46 Uhr | Schulsozialarbeiter auch im Landesnorden gesichert

Heute Morgen haben wir schon gemeldet, dass die Finanzierung von Schul- und Sozialarbeitern in Anhalt und Wittenberg gesichert ist. So ist es auch im Altmarkkreis Salzwedel. Rund 400.000 Euro stehen parat, Dutzende Stellen finanziert.

08:28 Uhr | Bildungsminister will Oberstufe reformieren

In Sachsen-Anhalt soll es ab kommendem Jahr offenbar wieder Leistungs- und Grundkurse in der Oberstufe geben. Das schreibt heute die "Mitteldeutsche Zeitung". Bildungsminister Tullner will demnach erreichen, dass die schulischen Leistungen in einzelnen Bundesländern besser verglichen werden können – in vielen Bundesländern sind Grund- und Leistungskurse schließlich Usus. Sachsen-Anhalt kehrt dem Bericht zufolge damit nach 17 Jahren wieder zum klassischen Oberstufenmodell zurück.

Tullner will seine Pläne heute Nachmittag im Landtag vorstellen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

08:16 Uhr | Protest gegen Beurlaubung von Härtel

Gegen die Beurlaubung von Jens Härtel als FCM-Trainer gibt es Protest – in den sozialen Netzwerken und auch mit Bannern in Magdeburg. Vielleicht ist Ihnen das heute Morgen am Schleinufer auch aufgefallen, als Sie zur Arbeit gefahren sind.

08:08 Uhr | Kurstatus für Bad Kösen

Bad Kösen hat nun endlich und endgültig den Kurstatus anerkannt bekommen. So wurde es bei der Landesbädertagung am Wochenende beschlossen. Die Luftqualität in der Stadt ist hoch, haben Messungen des Deutschen Wetterdienstes bestätigt. Grünes Licht also für den Kurstatus. Was Bad Kösen nun fehlt, ist ein neuer Badearzt. Der letzte ging vorigen Monat in Rente. Erst einmal hilft ein Kollege aus, bald soll aber ein neuer Badearzt für die Stadt im Burgenlandkreis gefunden sein.

Bislang hatte Bad Kösen den Kurstatus nur vorübergehend getragen – nun gilt er für fünf Jahre.

07:59 Uhr | Explosion und Feuer in Haldensleben – zwei Verletzte

In Haldensleben hat es heute Morgen eine Explosion in einer Firma für sogenannte Verbundwerkstoffe gegeben. Ein Polizeisprecher hat uns eben gesagt, dass daraufhin ein Feuer in dem Unternehmen ausgebrochen ist. Zwei Personen seien leicht verletzt worden. Ein Reporter vor Ort berichtet, dass rund 20 Feuerwehrleute im Einsatz sind. Es habe rund zwei Stunden gedauert, ehe der Brand unter Kontrolle gewesen sei.

Das Unternehmen stellt nach eigenen Angaben mit 35 Mitarbeitern Verbundwerkstoffe her, die zum Beispiel bei der Produktion von Glasfaserkabeln benötigt werden. Die Rundprofile würden auch in Autoantennen oder als Bestandteil von Sicherheitszäunen an Skipisten verwendet.

Aus einer Halle dringt Rauch nach außen.
Die Feuerwehr ist seit dem frühen Dienstagmorgen im Einsatz. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

07:48 Uhr | Comiclegende verstorben

Er war der Mann hinter "Spider Man", "Hulk" oder "Iron Man": US-Comic-Autor Stan Lee ist tot. Wir blicken auf Lees Leben zurück. Möge er in Frieden ruhen.

07:37 Uhr | Auf zu Olympia

Bei uns im Landesfunkhaus in Magdeburg waren gestern Abend viele Sportler zu Besuch. Landessportbund und Olympiastützpunkt haben da ihr "Team Sachsen-Anhalt" vorgestellt. 35 Sportler haben demnach gute Chancen, bei den Olympischen Sommerspielen und Paralympics 2020 in Tokio teilzunehmen – mehr dazu hier.

07:29 Uhr | Über die Müllgebühren abstimmen

Im Landkreis Stendal werden ab übernächstem Jahr die Preise für die Müllabfuhr steigen. Grund ist, dass immer mehr Menschen ihren Biomüll in der Tonne und nicht auf dem Kompost entsorgen. Wie die Kosten berechnet werden, darüber können Menschen im Landkreis jetzt im Internet abstimmen. Zur Wahl stehen zwei Vorschläge: In einem wird jede Leerung der Tonne berechnet, in einem zweiten fallen pauschale Kosten an. Noch bis 25. November haben Sie Gelegenheit, für Ihren Wunschvorschlag zu stimmen.

07:18 Uhr | Die beste Fahrzeuglackiererin Sachsen-Anhalts

Eine Lackiererin steht mit einer Farbdose an einem Karosserieteil
Bildrechte: MDR/Yvonne Hensel

Gestatten: Das ist Vanessa Stübe. Sie ist 20 Jahre jung und kommt aus Roßlau. Und: Sie ist die beste Fahrzeuglackiererin Sachsen-Anhalts, hat sich bei einem Landeswettbewerb behauptet und fährt nächste Woche zum Bundeswettbewerb. Für Vanessa ist ihr Beruf ein Traumjob, sie fühlt sich wohl zwischen Autoteilen, Farben und Lackgeruch in einem Dessauer Autohaus.

Wir drücken an dieser Stelle die Daumen für den Bundeswettbewerb in Stuttgart. Viel Erfolg!

07:09 Uhr | Im Beton stecken geblieben

Wir schauen mal kurz in den Süden der Bundesrepublik: Von dort hat uns eine Polizeimeldung erreicht, die nicht wirklich alltäglich ist. In Stuttgart ist ein Mann mit seinem Auto in frisch gegossenen Beton gefahren – und eingesunken. Blöd gelaufen. Das Gute: Nachdem das Auto abgespritzt und der Beton wieder geglättet waren, war die Sache auch gelaufen. Glück gehabt.

06:57 Uhr | FCM-Trainer Härtel beurlaubt – Viele Fans enttäuscht

Der 1. FC Magdeburg hat Trainer Jens Härtel und Co-Trainer Ronny Thielemann von ihren Ämtern freigestellt. Das hatte sich seit Sonntag bereits angedeutet, gestern Abend nun kam die Entscheidung. In den sozialen Netzwerken äußern sich viele Fans enttäuscht über die Beurlaubung, bedanken sich bei Härtel, kritisieren die sportliche Leitung des FCM.

Wie aber geht es jetzt weiter? Schaffen die Blau-Weißen die sportliche Wende? In unserem Voting wollen wir wissen, was Sie denken. Stimmen Sie gern mit ab.

06:46 Uhr | Kfz-Versicherungen in Sachsen-Anhalt besonders günstig

Kfz-Versicherungen sind in Sachsen-Anhalt so günstig wie in keinem anderen Bundesland. Das hat eine Auswertung des Vergleichsportals "Verivox" ergeben. In Sachsen-Anhalt liegen die Preise demnach 19 Prozent unter dem Durchschnitt. Und auch bei den günstigsten Landkreisen taucht Sachsen-Anhalt zweimal auf – mit dem Salzlandkreis und dem Landkreis Mansfeld-Südharz.

06:38 Uhr | Millionen für die Forschung in Halle

Freude an der Uni in Halle: Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gibt es bis 2023 stolze acht Millionen Euro – und zwar für die Protein- und Pflanzenforschung.

06:27 Uhr | Jeder dritte Azubi macht Überstunden

Jeder dritte Auszubildende in Sachsen-Anhalt macht regelmäßig Überstunden. Das zeigt ein landesweiter Ausbildungsreport des Deutschen Gewerkschaftsbunds. An der Befragung hatten mehr als 1.000 Azubis teilgenommen. Einige Betriebe halten der Studie zufolge den Jugendschutz nicht ein. Mehr als zwei Drittel aller Befragten sind demnach aber zufrieden mit ihrer Lehre.

06:18 Uhr | Finanzierung von Schulsozialarbeitern gesichert

Mobbing in der Schule
Auch bei Mobbing greifen Sozialarbeiter ein. (Symbolbild) Bildrechte: imago/emil umdorf

Aufatmen in Anhalt und Wittenberg: An zahlreichen Schulen ist die Finanzierung von Schulsozialarbeitern bis übernächstes Jahr gesichert. Das Landesverwaltungsamt hat die Finanzierung der Stellen zugesichert. In Dessau-Roßlau wird das Geld für 16 Sozialarbeiter an 14 verschiedenen Schulen eingesetzt, im Landkreis Wittenberg sind es 21 Stellen, in Anhalt-Bitterfeld 26.

An vielen Schulen sind die Sozialarbeiter nicht mehr wegzudenken. Sie kommen zum Einsatz, wenn Schüler auffällig werden, sich mobben, es Konflikte mit Eltern gibt.

06:06 Uhr | Schon wieder Fahrkartenautomat in Halle gesprengt

In Halle ist in der Nacht schon wieder ein Fahrkartenautomat gesprengt worden. Das meldet heute früh die Polizei. Einsatzkräfte waren demnach gegen 4 Uhr in den Stadtteil Böllberg/Wörmlitz gerufen worden. Mehr Infos gibt es noch nicht. Schon seit Wochen beschäftigt eine Serie von Automatensprengungen Ermittler in Sachsen-Anhalt. Im Oktober war ein 19-Jähriger aus Halle nach einer Sprengung eines Automaten ums Leben gekommen.

05:57 Uhr | Viele Fans enttäuscht nach Entlassung von Härtel als FCM-Coach

Gestern Abend wurde klar, was viele Fans befürchtet hatten: Der 1. FC Magdeburg hat sich von Trainer Jens Härtel getrennt. In den sozialen Netzwerken sorgt das seitdem für viel Kritik. Bei Twitter schreibt Nutzerin Elbina: "Ich bin so unendlich enttäuscht...mir fehlen die Worte." Und Volker Petendorf meint, dass der FCM bis zur Winterpause hätte warten sollen, um dann eine Zwischenbilanz zu ziehen. Die Entlassung wenige Monate nach dem umjubelten Aufstieg in die 2. Liga sei "unmoralisch".

Jens Härtel
Muss als FCM-Trainer gehen: Jens Härtel Bildrechte: IMAGO

Und auch auf Facebook wird kräftig diskutiert. Kerstin Dörfel etwa schreibt: "Was bitteschön soll das? Was wurde denn in der 2. Bundesliga erwartet? Durchmarsch gleich in die 1. Bundesliga? Nein tut mir leid...mit dieser Entscheidung kann ich nicht mitgehen." Etwas anders sieht das Lukas Stäckler: Er hat auf Facebook geschrieben, dass die Entlassung von Härtel und Co-Trainer Ronny Thielemann ihm menschlich "total leid" tue. Aber: "Die Tabelle kann jeder lesen." Ein neuer Trainer, meint Lukas Stäckler, könne jedenfalls neue Impulse setzen.

Was viele Fans übrigens eint: Sie bedanken sich bei Jens Härtel für die vergangenen vier Jahre.

05:45 Uhr | Aufenthalte im Krankenhaus sind teurer geworden

Wer im Krankenhaus behandelt wird, kostet Geld: Im vergangenen Jahr sind Krankenhausaufenthalte in Sachsen-Anhalt teurer geworden, meldet jetzt das Statistische Bundesamt. Eine stationäre Behandlung hat demnach rund 4.270 Euro gekostet – gut 130 Euro mehr als im Vorjahr. Der Bundesschnitt liegt bei rund 4.700 Euro.

05:36 Uhr | Jugendliche machen Politik – im Landtag

Jugendliche interessieren sich nicht für Politik? Stimmt nicht. Das habe ich selbst erst gestern wieder festgestellt, als im Landtag 80 Jugendliche über bessere Radwege, einen Pflicht-Besuch in KZ-Gedenkstätten oder aber über kostenlose Kondome für Schüler diskutiert haben. Klingt nach einer bunten Mischung, sagen Sie? Dann haben Sie Recht. Die Reportage finden Sie hier.

05:28 Uhr | Harz wirbt jetzt auch mit Klöstern

Der Harz ist schön – und bei Touristen beliebt. Das soll in Zukunft ausgebaut werden, hat der Harzer Tourismusverband mitgeteilt und Zuwachs verkündet. Sechs Klöster aus der Region – darunter Michaelstein, Drübeck und Ilsenburg – haben sich demnach zur neuen Abteilung "Harzer Klöster" zusammengeschlossen. Bereits jetzt arbeiten die Köpfe hinter den Klöstern in einem Verein zusammen, das soll noch ausgebaut werden. Im Tourismusverband arbeiten 230 Kommunen, Institutionen und Vereine zusammen.

05:19 Uhr | Erst Regen, später Sonne

Zeitweise Regen, nachmittags gelegentlich Sonnenschein, 12 bis 15 Grad – das ist der Plan für den Dienstag, sagen die Kollegen im MDR-Wetterstudio. Für Mitte November klingt das doch ganz ordentlich.

05:10 Uhr | Mehr Chancen für Kids aus schwierigen Verhältnissen

In Halle soll es bald mehr Bildungsangebote für Kinder aus prekären Verhältnissen geben. Die Stadt meldet, dass in Problem-Kitas mehr pädagogische Mitarbeiter eingesetzt werden sollen. Außerdem sollen Eltern stärker beraten werden. Dahinter steckt folgende Annahme: Eltern, die von Sozialleistungen leben, bringen Kindern oft nicht bei, dass sich lernen lohnt. Das soll sich in Halle ändern.

05:01 Uhr | Einen netten guten Morgen!

Hallo! Seien Sie herzlich Willkommen zum Morgenticker von MDR SACHSEN-ANHALT an diesem Dienstag. Mein Name ist Luca Deutschländer – und von mir bekommen Sie kurz, kompakt und mit einer Prise Humor alles, was heute im Land wichtig ist. Wenn Sie heute auf Arbeit gehen, seien Sie doch besonders nett zu Ihren Kollegen. Machen wir hier im Funkhaus auch so, vor allem zum heutigen "Welt-Nettigkeitstag". Also: Auf geht's in den Dienstag – Kollege Stephan Michme aus dem Radio hätte auch neue Musik da, wenn Sie mögen!

Was sonst noch los ist 18:00 Uhr – Kulturminister Robra überreicht in Magdeburg den Landesmusikpreis an Zsolz-Tihamer Visontay aus Schönebeck. Er ist inzwischen Konzertmeister in London.

19:00 Uhr – Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeister Armin Schenk lädt im Kulturhaus in Wolfen zum Stammtisch rund um Handwerk und Gewerbe.

19:30 Uhr – In der halleschen Stadtbibliothek stellt Udo Scheer seinen Roman "Taucher in der Wüste" vor, dazu gibt es Folkmusik. Der Eintritt ist frei.

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. November 2018, 10:58 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen-Anhalt