Symbolbild für den MDR SACHSEN-ANHALT Morgenticker
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

18.04.2019 | Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt Das war der Ticker am Donnerstag

Heute Früh im Morgenticker: Der mutmaßliche Reichsbürger Adrian Ursache ist wegen versuchten Mordes zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem: Wiedererföffnung der Bauhaus-Bauten in Dessau-Roßlau und Probleme beim Aufbau der ehemaligen Abhörkuppel auf dem Brocken.

Florian Leue
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

von Florian Leue, MDR SACHSEN-ANHALT

Symbolbild für den MDR SACHSEN-ANHALT Morgenticker
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Guten Morgen! Bis 11 Uhr finden Sie hier alle relevanten Meldungen des Morgens im Überblick. Viel Spaß.

Die Top-Themen des Tages:

10:58 Uhr | Schönes Wochenende und frohe Ostern

Es ist kurz vor 11 Uhr und das bedeutet: Der Ticker endet nun – ab jetzt finden Sie alle wichtigen Nachrichten wieder hier.

Ich verabschiede mich damit in ein verlängertes Wochenende und wünsche Ihnen im Voraus schon einmal frohe Ostern und viel Erfolg bei der Ostereiersuche.

Wenn Sie mögen, dann begrüßt Sie meine Kollegin Mandy Ganske-Zapf am Dienstag ab 6 Uhr hier im Ticker.

10:43 Uhr | Karfreitag: Start in Freibad-Saison

Auch am Wochenende denkt die Sonne nicht daran, eine Pause einzulegen – gut so. Das nimmt das Heidebad bei Halle zum Anlass, die Freibad-Saison zu eröffnen. Ab morgen 9 Uhr können Mutige die ersten Sprünge ins kühle Nass wagen.

Der Heidesee in Halle-Nietleben
Das Heidebad in Halle. Bildrechte: IMAGO

10:25 Uhr | Moped-Fahrt endet im Mittellandkanal

In der Nähe von Wolmirstedt hat der Unfall eines Mopeds mit zwei Personen einen stundenlangen Polizeieinsatz zur Folge gehabt. Das Moped war in der Nacht bei Elbeu im Mittellandkanal gelandet. Der Fahrer hatte nach Polizeiangaben in einer Senke die Kontrolle verloren und war in den Kanal gefahren. Im Wasser angekommen reagierte der 26 Jahre alte Mitfahrer prompt. Er holte den Fahrer aus dem Kanal und rief Hilfe herbei.

Damit hätte die Sache schnell erledigt sein können. War sie aber nicht. Denn noch bevor die Rettungskräfte kamen, ergriff der 30 Jahre alte Fahrer die Flucht. Polizei und Feuerwehr suchten nach ihm mit einem Fährtenhund und griffen ihn später auf der B 189 auf. Er und der Mitfahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt gegen sie wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

10:10 Uhr | Ab Dienstag: Autobahnabschnitt der A 14 gesperrt

Blicken wir schon einmal über das Oster-Wochenende hinaus: Der vor knapp fünf Jahren freigegebene Autobahnabschnitt der A 14 bei Colbitz wird ab Dienstag nach Ostern erneut gesperrt. Bis Ende April soll die Trasse inspiziert und wenn nötig ausgebessert werden. Eine Umleitung wird Autofahrer durch Colbitz führen.

09:51 Uhr | #MDRklärt: Islamismus in Sachsen-Anhalt

Aus dem Jahresbericht des Verfassungsschutzes Sachsen-Anhalt 2018 ging hervor, dass besonders die Zahl der Islamisten im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Von 100 im Jahr 2017 auf knapp 300 im vergangenen Jahr. Bei #MDRklärt haben wir einmal geschaut, welche die größten Gruppierungen hier im Land sind.

Mehr Erklär-Elemente gibt es auf unserem #MDRklärt-Instagramkanal.

09:33 Uhr | Neue Runde im Streit um Förderschul-Campus

Der Streit um den künftigen Standort von Förderschulen im Landkreis Börde geht weiter. Der Kreistag hat einen Widerspruch des Landrats gegen einen früheren Beschluss abgeschmettert – nun muss neu verhandelt werden. Hintergrund des Streits: Landrat Martin Stichnoth möchte die bisherigen Förderschulen in Hamersleben und Wefensleben aufgeben und stattdessen einen Förderschulcampus in Oschersleben schaffen. Gestern tagte nun der Kreistag dazu:

09:12 Uhr | Abhörkuppel auf Brocken: Probleme beim Wiederaufbau

Die einstige Radar-Abhörkuppel der Stasi auf dem Brocken, die 1986 errichtet wurde, wird derzeit wiederaufgebaut. Die Arbeiten auf dem Gelände des Ostdeutschen Fahrzeug- und Technikmuseums in Benneckenstein starteten gestern. Museumschef Mario Tänzer sagte MDR SACHSEN-ANHALT allerdings, dass sich der Aufbau als unerwartet schwierig gestalte. So hätten sich unter anderem einige der 54 Kuppel-Einzelteile während der jahrzehntelangen Lagerung verformt und passten nun nicht mehr zusammen.

Die alte Stasi-Abhörkuppel auf dem Brocken.
Wird nun Stück für Stück wiederaufgebaut: Die ehemalige Stasi-Abhörkuppel. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß

08:58 Uhr | Neue Hochwasserschutzanlage für Klein Schierstedt

Klein Schierstedt bei Aschersleben kann sich ab heute über eine neue Hochwasserschutzanlage freuen. Dazu wurden Deiche, eine Hochwasserschutzwand sowie Sonderbauwerke wie Siele und Rückstausicherungen an der Wipper errichtet. Übergeben wird die Anlage heute von Sachsen-Anhalts Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne).

08:41 Uhr | Tipps zum Osterwochenende

Das Osterwochenende steht bevor und wenn Sie noch nicht wissen, was Sie unternehmen könnten, hätten wir hier ein paar Tipps:

  • In Landsberg im Saalekreis stehen etwa Führungen über den Kapellenberg an.
  • Im Harz wird auf der Rübelandbahn ein Osterexpress eingesetzt.
  • Der Kunsthof Bad Salzelmen in Schönebeck veranstaltet das traditionelle Ostereierkullern.
  • In Kalbe/Milde in der Altmark lädt die Wasserburg zum Besuch ein.
  • Das Tierheim in Bitterfeld verbindet Ostern mit sozialem Engagement für die Tiere und wirbt um Spenden.

Allerdings gibt es auch schlechte Neuigkeiten: Wegen der anhaltenden Trockenheit müssen in mehreren Städten die Osterfeuer abgesagt werden. Betroffen sind bislang Stendal, Coswig im Landkreis Wittenberg sowie Aken im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Wie das Landeszentrum Wald mitteilte, sind weitere Absagen möglich, da bis Ostern kein Regen erwartet wird.

08:18 Uhr | Bling, bling Bauhaus-Bargeld

Heute früh konnten Sie ja schon nachlesen, dass eines der Meisterhäuser auf dem Bauhaus-Gelände in Dessau-Roßlau frisch saniert und ab heute wieder feierlich für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Passend dazu hat das Bundesfinanzministerium zum Jubiläumsjahr jetzt auch eine 20-Euro-Sammlermünze aus Silber vorgestellt. Die Vorderseite der Münze ist angelehnt an das bekannte Bauhaustreppen-Gemälde von Oskar Schlemmer. Und bevor die Frage aufkommt: Jap, es ist möglich mit den Sammlermünzen offiziell bezahlen zu können.

Eine 20-Euro-Sammlermünze
So sieht die Sammlermünze zum Bauhausjubiläum aus. Bildrechte: Bundesverwaltungsamt

08:02 Uhr | Bye, bye, Bert!

Bert, der Elch, der seit Oktober bei einer Kuhherde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gelebt hat, ist weitergezogen. Anhand eines Senders konnten Wissenschaftler ermitteln, dass er sich jetzt auf einem Gelände bei Lehnin südlich von Berlin aufhält. In Sachsen-Anhalt hatte sich der Elch, der hier bei einer Kuhherde lebte, zu einer wahren Touristen-Attraktion entwickelt. Wir sagen: Bye, bye, Bert!

07:47 Uhr | Saalekreis wird Standort für Cannabis-Produktion

Früher Chemie, heute Cannabis: In Leuna im Saalekreis entsteht eine Produktionsanlage für Cannabis. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte erteilte einer Firma nun den Zuschlag dafür. Investiert werden soll ein zweistelliger Millionenbetrag – die Bauarbeiten auf dem knapp 10.000 Quadratmeter großen Areal beginnen bereits im Mai.

Seit März 2017 können sich Patienten in Deutschland medizinisches Cannabis regulär beim Arzt verschreiben lassen. 

07:25 Uhr | Post vom Osterhasen

Kita Gänseblümchen Osterhausen Osterhasen-Postamt
Kita-Chefin Christa Linz. Bildrechte: MDR/Stephan Bringezu

In Osterhausen bei Eisleben wird Ostern natürlich besonders zelebriert. Seit Wochen sorgen hier Briefe aus ganz Deutschland für Vorfreude. Denn schon seit einigen Jahren verwandelt sich die Kita Gänseblümchen immer vor Ostern in das Osterhasenpostamt. Erzieher, die Kinder, Eltern und Helfer beantworten dann die Osterpost. Zwar gilt auch in Osterhausen das Postgeheimnis – aus gut informierten Kreisen wissen wir aber, dass viele Kinder den Osterhasen vorab nach ihren Geschenken ausfragen. Solche Fragen lässt er aber an sich abprallen.

07:12 Uhr | Neues aus dem Netz: "Mausgerutscht" bei Manchester City?

Ich bin ehrlich: Mit Fußball kann ich nicht viel anfangen – außer, das Resultat ist so ein wunderbarer Tweet, wie der von Manchester City gestern Abend. Zum Hintergrund: Im Champions-League-Spiel gegen Tottenham brauchte ManCity mindestens zwei Tore mehr als sein Gegner, um weiterzukommen. Das Tor wurde auch in der Nachspielzeit geschossen – aber aufgrund einer Abseitsentscheidung nicht gewertet. Somit gewann Manchester City zwar mit 4:3, schied aber trotzdem aus. Kann ja mal passieren.

Im Überschwung der trauernden Gefühle wurde dann ein Tweet abgesetzt, der als sportliches "covfefe" angesehen werden kann. Wir freuen uns über Vorschläge, was die Zeichenfolge bedeuten könnte.

06:56 Uhr | Willingmann sieht Ost-Unis benachteiligt

Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Armin Willingmann sieht die ostdeutschen Universitäten bei der Förderung von Spitzenforschung benachteiligt. Willingmann sagte dem MDR, bei der Exzellenzförderung komme vor allem dort noch etwas dazu, wo schon etwas sei. Westdeutsche Einrichtungen verfügten über eine viel längere Forschungstradition und eine deutlich stärkere Grundfinanzierung. Bund und Länder seien gefordert, ostdeutsche Standortnachteile auszugleichen.

06:41 Uhr | Voting: Eier, wir brauchen Eier!

Ob im Nest, auf dem Teller oder versteckt im Gras: Ostern ohne Eier – das geht nicht. Die Läden und Märkte sind mit entsprechend üppigen Auslagen vorbereitet. Nur, welche Eier kaufen Sie eigentlich? Weiße Eier, braune Eier, vorgefärbte Eier, Hauptsache bio oder kaufen Sie keine Eier?

06:26 Uhr | Neubau der Strombrücke: Stadt muss neu entscheiden

Um den Neubau der Strombrücke in Magdeburg herrscht seit langer Zeit Streit: Nachdem die Stadt den Zuschlag für die Arbeiten an den Anbieter Züblig übertrug, klagte der unterlegene Baukonzern Hochtief gegen diese Entscheidung. Jetzt hat das Oberlandesgericht in Düsseldorf der Klage von Hochtief in Teilen Recht gegeben und geurteilt, dass die Stadt neu entscheiden muss, welche Firma den Strombrückenzug baut. Ob die Stadt Magdeburg das Ausschreibungsverfahren nun komplett neu ausrollt oder den Zuschlag an den ursprünglich unterlegenen Bieter Hochtief erteilen wird, ist noch unklar.

06:12 Uhr | Neue Gleise für die Altmark - Busse für Reisende

S-Bahn Mittelelbe
Unter anderem werden Züge der S-Bahn Mittelelbe durch Busse ersetzt. Bildrechte: MDR/André Plaul

Die Deutsche Bahn beginnt am langen Osterwochenende mit Bauarbeiten zwischen Stendal und Tangerhütte. In Stendal selbst und bei Demker werden die Gleise modernisiert sowie im Verlauf der Strecke geschliffen - das bedeutet: Oberflächenfehler werden beseitigt, damit die Gleise länger halten und die Züge leiser rollen.

Pendler und Reisende zwischen Stendal und Tangerhütte müssen ab heute Abend zunächst in den Nachtstunden auf Busse ausweichen. Weil sie deutlich länger unterwegs sind als die Züge, verschieben sich die Fahrzeiten um etwa eine halbe Stunde. In der Woche nach Ostern wird dann in den Morgenstunden gearbeitet, wieder werden Busse eingesetzt. Details hat die Bahn in einem eigenen Baustellen-Fahrplan veröffentlicht.

06:03 Uhr | Aide de Saxe-Anhalt

Nach dem verheerenden Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Hilfe beim Wiederaufbau angeboten.

05:48 Uhr | Mindestens 29 Tote bei Busunglück

Traurige Nachrichten von der portugiesischen Insel Madeira. Dort sind bei einem Busunglück mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen – Portugals Präsident de Sousa erklärte, nach seinen Informationen stammten sämtliche Opfer aus Deutschland. Das Auswärtige Amt bestätigte zwar deutsche Unfalltote, machte aber bisher keine genaueren Angaben. Der Bus war von einer engen Bergstraße abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt.

05:32 Uhr | Sonne hier, Sonne da, Sonne überall

Der Trend der vergangenen Tage setzt sich auch heute fort. Im ganzen Land strahlt heute überwiegend die Sonne und nur gebietsweise können sich ein paar kleine Quellwolken bilden. Die Temperaturen klettern heute bis auf 21 Grad.

05:18 Uhr | Bauhaus Dessau-Roßlau: Wiedereröffnung der Meisterhäuser

Wassily Kandinsky und Paul Klee gehören nicht nur mit zu den berühmtesten Vertretern des Expressionismus, sondern lehrten in den 1920er-Jahren auch beide am Bauhaus in Dessau-Roßlau. Während dieser Zeit wohnten sie in sogenannten Meisterhäusern. Nach dreijähriger Sanierungsphase werden jene Gebäude heute auch wieder für die Öffentlichkeit freigegeben – passend zum 100-jährigen Bauhausjubiläum. Die weißen Doppelhäuser gehören seit 1996 zur Unesco-Welterbestätte "Bauhaus".

Blick auf das rekonstruierte Meisterhaus von Wassily Kandinsky und Paul Klee in Dessau-Roßlau
Blick auf das sanierte Meisterhaus. Bildrechte: dpa

Auch andere Gebäude auf dem Bauhaus-Gelände werden heute nach einer Sanierung wiedereröffnet. Insgesamt 3,5 Millionen Euro hat sich die Stiftung Bauhaus Dessau die Verschönerungskur an den historischen Gebäuden kosten lassen.

05:03 Uhr | Mutmaßlicher Reichsbürger: Adrian Ursache zu sieben Jahren Haft verurteilt

Adrian Ursache, der der sogenannten "Reichbürgerszene" zugerechnet wird, muss für sieben Jahre ins Gefängnis. Das entschied das Landgericht Halle und verurteilte den ehemaligen "Mister Germany" wegen versuchten Mordes. Ursache hat dem Gericht zufolge im August 2016 auf einen Polizisten geschossen und ihn am Hals getroffen – nur dessen Schutzkleidung verhinderte eine tödliche Verletzung.  

Die Urteilsverkündung zog sich am Mittwoch bis in den Abend, da Ursache sein Schlusswort über mehrere Stunden hielt. Mit dem Urteil will sich der 44-Jährige aber nicht zufriedengeben – bereits kurz nach dem Urteil kündigte die Verteidigung Revision an.

05:00 Uhr | Motiviert in den Gründonnerstag

Ich wünsche Ihnen einen guten Morgen und begrüße Sie zum Ticker. Mein Name ist Florian Leue und ich begleite Sie heute mit aktuellen Meldungen durch den Morgen. Ich hoffe, Sie starten genauso motiviert in den Tag, wie ich es tue. Denn wenn man ehrlich ist: Heute Gründonnerstag – morgen also Karfreitag. Und was könnte einen mehr motivieren als die Aussicht auf ein verlängertes Wochenende. Daher: Los geht´s!



Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Meinung, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Was sonst noch los ist 10:00 Uhr – Gemeinsames Osterbasteln im Tiergarten Stendal.

15:00 Uhr – Ministerpräsident Haseloff übernimmt Ehrenpatenschaft für Drillinge aus Wittenberg.

19:30 Uhr – Im Magdeburger Opernhaus findet das 8. Sinfoniekonzert der Magdeburgischen Phiharmonie statt.

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. April 2019, 12:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Im Bild sind Fahnen mit der Aufschrift Love is Love zu sehen.
Liebe ist Liebe – egal, ob zwischen Mann und Frau, Mann und Mann. Seit 2017 können gleichgeschlechtliche Paare in Deutschland auch heiraten. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Christian Spicker