14.09.2020 | Sachsen-Anhalt am Morgen Die Ostsee rückt näher – weiteres A14-Teilstück wird freigegeben

MDR SACHSEN-ANHALT Autor Reporter Radio Online André Plaul
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Heute im Morgenticker: Endlich – die Altmark erhält einen Autobahnanschluss. Allerdings führt er nur bis in die Börde. Außerdem: Der 1. FC Magdeburg scheitert in der ersten Runde des DFB-Pokals. Und: Spätsommer-Wetter.

Autobahn 14 bei Colbitz - Blick in Richtung Norden, Anschlusstelle Tangerhütte
Da kann man fast schon das Meer sehen: Die A14 wächst weiter in Richtung Norden. Bildrechte: MDR/Stephan Schulz

Das sind die Top-Themen am Montag:

11:02 Uhr | Ausgetickert

Und schon ist der Montagmorgen wieder Geschichte. Wenn Sie mögen, versorge ich Sie morgen Früh wieder mit den neuesten Infos. Uns allen noch einen erfolgreichen Tag.

Ahoj!

10:41 Uhr | Magdeburg: Kino zwischen unverputzten Wänden

In Magdeburgs Neuer Neustadt werden 95 Jahre Kino-Geschichte auf Vordermann gebracht. Schon seit Monaten laufen im "Studiokino" dafür die Bauarbeiten. Für den zweiten Bauabschnitt – zum Beispiel für einen dritten Saal und neue Toiletten – fehlt dem Verein jedoch noch ein Eigenanteil von 30.000 Euro. Deshalb wurde gestern ein Crowdfunding gestartet.

Übrigens: Die Geschichte des Hauses reicht bis in Napoleons Zeiten zurück. Mein Kollege Uli Wittstock würdigt die Kulturgeschichte des Baus hier ausführlich:

10:23 Uhr | Magdeburgs "Paule" wird 75

Er war der Held beim Europapokalsieg des 1. FC Magdeburg 1974. Wolfgang "Paule" Seguin, der heute in Stendal wohnt, schoss seinerzeit gegen den haushohen Favoriten AC Mailand das zweite Tor zum 2:0-Endstand. Heute feiert er seinen 75. Geburtstag. Und: Gegen den Fußball tritt er auch heute noch.

10:06 Uhr | Auch Freibäder in Dessau-Roßlau verlängern

Temperaturen um die 30 Grad Mitte September – da verlängert auch die Stadt Dessau-Roßlau die Freibad-Saison. Das Freibad in Roßlau, das Waldbad und die Adria in Dessau bleiben bis mindestens Ende der Woche täglich von 12-18 Uhr geöffnet. Eigentlich sollte die Freibad-Saison in Dessau gestern enden.

09:56 Uhr | Halle: Parkplatz für 12 Räder entsteht

Am Halleschen Hauptbahnhof beginnt heute der Bau eines Fahrrad-Parkhauses. Es soll bereits im Oktober fertig sein. Allerdings: Zunächst sind nur 12 Stellplätze geplant. Sollte das Angebot gut genutzt werden, wollen Stadt und Bahn den Bau erweitern. Mittelfristig soll am Riebeckplatz ein weiteres Fahrradparkhaus entstehen, mit bis zu 350 Stellplätzen.

09:37 Uhr | Haftstrafe für Rechtsextremist Liebich

Im Prozess gegen den Rechtsextremisten Sven Liebich hat das Amtsgericht Halle gerade das Urteil verkündet. Wie MDR SACHSEN-ANHALT-Reporterin Jana Merkel aus dem Gericht berichtet, wurde über ihn eine elfmonatige Haftstrafe auf Bewährung verhängt. Er wurde unter anderem wegen Verleumdung der Politiker Renate Künast (Grüne) und Martin Schulz (SPD) verurteilt. Der Staatsanwalt hatte ursprünglich ein Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung gefordert, Liebichs Verteidiger hingegen einen Freispruch.

09:26 Uhr | Kontrollteams auf den Autobahnen unterwegs

In Sachsen-Anhalt finden ab heute verstärkt Kontrollen auf den Autobahnen statt. Vor allem Lkw werden in Augenschein genommen. Kontrolliert werden Fahrtauglichkeit, technischer Zustand der Fahrzeuge, Ladungssicherung und weitere spezielle Bestimmungen.

Die heutigen Kontrollen sind der Auftakt einer ganzen "Schwerpunktkontrollwoche". An einem Tag sollen Tiertransporte den Schwerpunkt bilden.

09:05 Uhr | Magdeburger Dom wird Lichtinstallation

Seit Freitag werden in Berlin Wahrzeichen spektakulär mit Lichtbildern in Szene gesetzt – beim 16. Festival of Lights.

Eine Videoinstallation projiziert Herzen auf das Brandenburger Tor in Berlin
Was Berlin kann, kann Magdeburg ab Ende September auch. Bildrechte: MDR/André Plaul

Ende September und Anfang Oktober legt Magdeburg nach und wird erstmals den Dom mit Beamer-Technik und Musik in eine Lichtkunstleinwand verwandeln – bei "Magdeburg in light". Anlass sind natürlich die zeitgleich stattfindenden Domfestspiele sowie der 500. Geburtstag des Magdeburger Doms in diesem Jahr. Der Eintritt für das Licht-Event ist frei. Allerdings müssen sich Besucher laut Hygiene-Konzept vorab registrieren. Das geht seit 9 Uhr auf dieser Webseite.

08:44 Uhr | Blick nach oben: Die Venus macht den Morgenstern

Der größtenteils wolkenfreie Morgenhimmel hat wieder den Blick auf die Venus freigemacht. Heute stand die Mondsichel dicht über ihr, auch morgen wird die Venus noch dicht dran sein. Kurz nach drei Uhr nachts erscheint sie über dem Horizont und steigt dann bis zum Sonnenaufgang steil empor. Zum Vormerken: Sonnenaufgang wird morgen – beispielsweise in Halle – 6:47 Uhr sein.

Sie haben das Duo Mond und Venus verpasst? Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt nicht – hier der Foto-Beweis bei Twitter.

08:27 Uhr | Stahlknecht muss erneut vor Wahlfälschungs-U-Ausschuss

Heute muss Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht zum zweiten Mal in Magdeburg im Untersuchungsausschuss des Landtags zur Stendaler Wahlfälschung von 2014 aussagen. Die erste Befragung im Januar, inwiefern der Minister Einfluss auf bestimmte Abläufe bei der Ermittlungsarbeit genommen hatte, führte nicht weiter. Stahlknecht konnte oder wollte zu vielen Details nichts sagen. Nun versuchen es die Ausschussmitglieder in einem zweiten Anlauf. Außerdem sind ein Polizist und eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung als Zeugen geladen.

Die Ermittlungen zur Stendaler Wahlfälschung waren zunächst bei der Kripo in Stendal angesiedelt gewesen. Später wurde von Magdeburger Kollegen weiter ermittelt.

08:10 Uhr | Wolmirstedt: Fünf Pkw vor Gartenanlage angezündet

Gleich zweimal – nämlich in der Nacht zum Sonnabend und zum Sonntag – sind vor einer Gartenanlage in Wolmirstedt insgesamt fünf Autos in Flammen aufgegangen. Die Kripo hat am Tatort Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet mögliche Zeugen, sich beim Polizeirevier Börde zu melden.

07:59 Uhr | Diese Freibäder haben noch geöffnet

Der Sommer geht in die Verlängerung – einige Freibäder machen mit. Die letzte Chance zum Abbaden gibt es heute im Erlebnisbad Zerbst. Bis morgen haben noch das Coswiger Flämingbad (Naturbad) sowie die Freibäder Cobbelsdorf und Serno geöffnet. Das Freibad Bad Lauchstädt beendet schließlich erst am Donnerstag die Saison.

Und sonst? Gibt es noch rund 70 weitere Badegewässer in Sachsen-Anhalt. Hier die Übersicht:

07:47 Uhr | Natura 2000: Anhalt kann einen Monat lang Stellung beziehen

Das Naturschutzprojekt Natura 2000 schreitet weiter voran. Das Landesverwaltungsamt legt von heute an im Raum Anhalt entsprechendes Kartenmaterial zur Mittelelbe aus. Die Verfahrensunterlagen werden auch im Netz veröffentlicht.

Leben am Fluss. Wanderschäfer treiben ihre Herden zum Tränken an die Elbe.
Mehr Naturschutz in der Region Mittelelbe: Die Pläne dafür können ab heute eingesehen werden. Bildrechte: MDR/Stefan Simank

Die Region Mittelelbe erstreckt sich von Dessau über Zerbst bis Aken, endet an der Saalemündung. Für die Naturschützer ist das ein wichtiges Gebiet, denn hier kommen seltene Vögel vor. Aber in der Region tummeln sich auch Biber und Hirschkäfer sowie seltene Amphibien, wie Rotbauchunke und Kammmolch. Das bedeutet, dass ein weitreichender Naturschutz in dieser Gegend zu erheblichen Einschränkungen führt – etwa für Landwirte, Jäger und Angler. Landbesitzer sowie Einwohner können ab heute Stellungnahmen abgeben. Das Kartenmaterial kann bis zum 12. Oktober in den jeweiligen Städten und Einheitsgemeinden eingesehen werden.

07:29 Uhr | Wintersemester in Sachsen-Anhalt: So viel Präsenz wie möglich

In drei Wochen beginnt in Sachsen-Anhalt das Wintersemester. Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) strebt dabei an, dass die Hochschulen "ein Stückweit zur Normalität zurückkehren" – also Vorlesungen von Angesicht zu Angesicht stattfinden, nicht nur per Video.

Die Hochschule Anhalt will genau dies möglich machen. Die Hochschule Magdeburg-Stendal hat das Motto "so viel Präsenz wie möglich, so viel Online wie nötig" ausgerufen. Und auch die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die den Beginn der Vorlesungszeit weitestgehend auf Anfang November verschoben hat, will nicht erneut ein reines Digital-Semester.

07:13 Uhr | Rattenplage in Magdeburg

Die Stadt Magdeburg hat offenbar mit einer Rattenplage zu kämpfen. Wie die Stadtverwaltung MDR SACHSEN-ANHALT bestätigte, wurden unter anderem am Ottersleber Teich und am Neustädter See vermehrt Ratten gesichtet. Das Gesundheitsamt arbeite mit Hochdruck an der Bekämpfung der Nager. Der Stadt zufolge haben bisher ausgelegte Giftköder kaum Wirkung gezeigt.

Mein Kollege Daniel George war den Ratten in Magdeburg auf der Spur – und wurde fündig. Den Beweis gibt es in unserer aktuellen Instagram-Story.

06:51 Uhr | Sachsen-Anhalt-Zeitmaschine: Heute vor …

  • 10 Jahren: Ein maskierter Räuber überfällt die Sparkasse in Klietz im Landkreis Stendal und erbeutet mehrere Tausend Euro. Er kann fliehen. Fünfeinhalb Jahre später wird die Filiale in Klietz wegrationalisiert.
  • 15 Jahren: Der US-Computerriese Dell eröffnet in Halle sein neues Vertriebs- und Servicezentrum. Zum Start werden 200 Beschäftigte eingestellt. – Heute ist Halle mit etwa 1.000 Mitarbeitern der größte Standort des Unternehmens in Deutschland.
  • 20 Jahren: 400 Lkw, Traktoren, Busse und Taxen legen in Magdeburgs Innenstadt den Verkehr lahm. Sie protestieren gegen die hohen Benzinpreise. Der Landesverband des Verkehrsgewerbes fordert die sofortige Abschaffung der Ökosteuer. Im September 2000 kostete der Liter Diesel im Schnitt 88,6 Cent und der Liter Super 106,3 Cent.

06:36 Uhr | Unfälle in Altmark und Vorharz: Ein Toter, viele Verletzte

Am Sonntag haben sich in Sachsen-Anhalt gleich mehrere schwere Unfälle ereignet.

  • In einem Waldgebiet bei der Altmärkischen Höhe im Landkreis Stendal ist ein 28-Jähriger tödlich verunglückt. Er war am Nachmittag mit einer Gruppe mit einem Motorrad in einem Waldweg unterwegs. Laut Polizei verlor er auf einer Anhöhe die Kontrolle, prallte frontal gegen einen Baum und starb.
  • Bei einem Autounfall nahe Halberstadt im Landkreis Harz sind sieben Menschen verletzt worden, darunter zwei kleine Kinder. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der Bundesstraße 79. Demnach wollte ein 78 Jahre alter Fahrer einen anderen Wagen überholen und prallte dabei mit einem entgegenkommenden Kleinbus zusammen.
  • In Schernebeck bei Tangerhütte ist am Sonntagvormittag ein junger Mann mit seinem Auto verunglückt. Der Wagen kam laut Polizei in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 18 Jahre alte Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Ermittler vermuten, dass er zu schnell unterwegs war.

06:19 Uhr | Halle: Regelbetrieb in Sekundarschule nach Corona-Fall

Die Sekundarschule "Johann Christian Reil" in Halle startet nach der Corona-Infektion eines Lehrers heute wieder mit dem Unterricht. Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) sagte, die Tests bei den Kontaktpersonen seien negativ ausgefallen. Allerdings seien acht Schüler und ein Lehrer nicht zum Test erschienen. Sie müssten bis zum Vorliegen eines negativen Corona-Tests der Schule fern bleiben.

Außerdem müsse eine sechste Klasse mit insgesamt 23 Kindern vorerst zu Hause bleiben. Dort sei bei einem Schüler das Coronavirus nachgewiesen worden. Er sei aber nicht von dem positiv getesteten Lehrer unterrichtet worden. Der Unterricht an der Sekundarschule in Halle war am Freitag vorzeitig beendet worden.

06:01 Uhr | A14 verbindet ab heute Altmark und Börde

Es wird ein großer Tag, vor allem für uns Altmärker. Denn heute erhält die Altmark Anschluss an die Autobahn. Es handelt sich um 8,5 Kilometer der A14-Nordverlängerung, die zwischen den Anschlussstellen Tangerhütte und Colbitz fertig sind – und am Nachmittag freigegeben werden. Dazu wird Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bei Dolle erwartet, um das obligatorische Band durchzuschneiden.

Drei Jahre haben die Baufirmen an dem Streckenabschnitt gearbeitet. Entlang der Trasse gibt es mehrere Wildtierbrücken und Fledermausschutzzäune. Übrigens: Auf dem neuen Autobahnabschnitt soll es keine Geschwindigkeitsbeschränkung geben. Auch das Tempolimit von 120 auf dem Abschnitt Colbitz-Wolmirstedt soll heute aufgehoben werden. Dort endet die A14-Nordverlängerung aktuell auch wieder, denn der Abschnitt Wolmirstedt-Dahlenwarsleben fehlt noch.

Die 97 Kilometer lange Nordverlängerung der A14 von Magdeburg bis Wittenberge ist in Sachsen-Anhalt in acht Bauabschnitte unterteilt. Bis 2027 soll die gesamte Strecke gebaut sein.

05:41 Uhr | Magdeburg gegen Darmstadt: Verflixte Verlängerung

Ein Wechselbad der Gefühle haben am Abend Spieler und Fans des 1. FC Magdeburg durchgemacht. Im DFB-Pokal-Spiel gegen den Zweitligisten SV Darmstadt 98 stand es zur Halbzeit erst 2:0 für Magdeburg. Nach Ausgleich und Verlängerung zogen die Gäste aber mit 2:3 vorbei. Der FCM trifft dann kommende Woche zum ersten Liga-Spiel der neuen Saison auf den Halleschen FC.

05:29 Uhr | Das Wetter: ein trockener Hochsommertraum

Hochsommer im Spätsommer: Heute scheint die Sonne, teilweise halten sich einige Wolken und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 28 bis 32 Grad. Spoiler: Bis zur Wochenmitte bleibt es so. Hier zunächst die aktuellen Temperaturen vom Morgen:

05:12 Uhr | NRW-Kommunalwahl: Sieg für CDU, Stichwahl für Stadtoberhäupter

Kurzer Blick über die Landesgrenzen: Soeben hat das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen das vorläufige Landesergebnis der Kommunalwahlen vom Abend veröffentlicht. Landesweite Gewinnerin ist demnach die CDU von Ministerpräsident Armin Laschet. Sie erhielt 34,3 Prozent der Stimmen. Die SPD kommt auf 24,3 Prozent. Dagegen legten die Grünen deutlich zu und erreichten 20,0 Prozent. Die FDP liegt bei 5,6 Prozent, die AfD bei 5,0 und die Linke bei 3,8 Prozent.

In fast allen Großstädten werden indes noch Stichwahlen durchgeführt werden müssen. Demnach erreichte in Köln, Düsseldorf, Dortmund, Wuppertal, Bonn und Mönchengladbach keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit.

Details zur Wahl und den Ergebnissen gibt es bei unseren Kollegen der Tagesschau:

05:00 Uhr | Moin, Internet!

Boom! Das war der Startschuss für die neue Woche. Ich bin André Plaul, sitze für Sie heute am Morgenticker-Drücker und zünde für Sie bis 11 Uhr nach und nach die aktuellen Meldungen dieses Morgens. Ich wünsche Ihnen einen guten Start!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Meinung, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt