Symbolbild für den MDR SACHSEN-ANHALT Morgenticker
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

03.12.2019 | Sachsen-Anhalt am Morgen Das war der Ticker am Dienstag

Heute Früh im Morgenticker: Tausende Demonstranten forderten am 3. Dezember 1989 die Öffnung des eisernen Tores in der Brockenmauer. Außerdem: Suche nach Erdöl und Erdgas in der Altmark. Außerdem: Auf einer der längsten Baustellen Sachsen-Anhalts gibt es Verzögerungen.

Daniel George
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

von Daniel George, MDR SACHSEN-ANHALT

Symbolbild für den MDR SACHSEN-ANHALT Morgenticker
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hallo und guten Morgen! Im Morgenticker bekommen Sie bis 11 Uhr alle Infos, die heute in Sachsen-Anhalt wichtig sind.

Das Wichtigste am Morgen

11:00 Uhr | Tschüss!

Ich verabschiede mich. Schön, dass Sie auch heute wieder dabei waren beim Morgenticker. Wir lesen uns morgen hier erneut. Bis 12 Uhr übertragen wir noch live im Radio vom Brocken. Hören Sie rein!

MDR SACHSEN-ANHALT auf dem Brocken
30 Jahre Grenzöffnung: MDR SACHSEN-ANHALT überträgt am Dienstag live vom Brocken. Bildrechte: MDR/André Plaul

10:44 Uhr | Grundschul-Neubau teurer als geplant

Der Bau der neuen Grundschule in Stendal wird teurer als ursprünglich geplant. Die ursprünglich genannte Summe von 3,2 Millionen Euro sei nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT lediglich eine Schätzung gewesen, bei der noch nicht alle Kosten berücksichtigt worden seien. Die aktuelle Zahl von 7,4 Millionen Euro sei nun eine genaue Berechnung, erklärte der Stadtrat.

10:29 Uhr | Unfall in Mühlbeck: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Unfall in Mühlbeck bei Bitterfeld sucht die Polizei Zeugen. Gestern Vormittag hatte ein dunkler Kleintransporter beim Abbiegen einen Jungen auf einem Fahrrad erfasst. Der Neunjährige verletzte sich beim Sturz. Der Fahrer des Transporters stieg kurz aus, erkundigte sich nach dem Zustand des Jungen, verließ dann aber pflichtwidrig die Unglücksstelle. Die Polizei hofft auf Hinweise zum Unfallverursacher.

10:14 Uhr | Altmark: Eine Birnenrarität vermehrt sich

Ein Baum-Methusalem bekommt nochmals Nachwuchs: Die frühere Altmärkerin Hannelore Neuschulz aus Berlin hat von einer der seltensten Birnensorten in der Altmark, der Herbstbergamotte, einen Edelreiser gezogen und den Baum damit vermehrt. Der "Ur"-Baum ist weit über 100 Jahre alt. Er steht noch im einstigen elterlichen Garten der Berlinerin in Kläden und gehört weit und breit zu den allerletzten Exemplaren dieser Sorte. Neuschulz übergab das Bäumchen am ersten Advent in Kläden dem Verein "Kultur-Landschaft-Altmark".

Birnenbaum Altmark
Ruth Schwarzer (l.) und Hannelore Neuschulz  bei der Übergabe des Bäumchens in Kläden Bildrechte: MDR/Andreas Müller

Die Vereinsvorsitzende Ruth Schwarzer sagte, damit könne ein weiteres Stück Kulturgut der Altmark vor dem Untergang gerettet werden. Der Verein beginne gerade damit, mehrere Obstschaugärten in der Altmark mit seltenen Sorten anzulegen. Denn: "Auch unsere Enkel und Urenkel sollen noch Obst von Raritäten genießen können, die schon ihre Vorfahren liebten."

09:58 Uhr | Verzögerungen auf A9-Baustelle

Schlechte Nachrichten gibt es für Autofahrer auf der A9: Auf einer der längsten Bausstellen im Land zwischen Dessau und Coswig gibt es Verzögerungen. Durch einen Vergaberechtsstreit hinken die Bauarbeiten dem Plan etwa acht Wochen hinterher. Ob die Baustelle wie gehofft noch vor den Weihnachtsfeiertagen abgeschlossen werden kann, ist inzwischen mehr als fraglich.

Zunächst müssen erst noch die Mittelleitplanken auf einer Länge von sieben Kilometern montiert werden, sagt Projektleiter Steffen Kauert von der Landesstraßenbaubehörde. Erst dann kann der Vekehr wieder auf beiden Richtungsfahrbahnen rollen.

Seit Mai wird der Abschnitt zwischen Dessau-Ost und Coswig für 15 Millionen Euro saniert. Durch die enge Bausstelle quält sich seitdem täglich eine Blechlawine. Immer wieder gibt es Behinderungen und lange Staus.

09:41 Uhr | Der erste Wanderer erreicht den Brocken

Und wir schalten wieder auf den Brocken: Dort ist kurz nach 9 Uhr nämlich der erste Wanderer eingetroffen. Gerhard Rösler heißt der Mann und lebt in Salzgitter. Hut ab, vor diesem frühen Brocken-Stürmer!

Gerhard Rösler Brocken-Wanderer
Wanderer Gerhard Rösler im Gespräch mit MDR-SACHSEN-ANHALT-Reporter Guido Hensch (r.) Bildrechte: MDR/André Plaul

09:26 Uhr | Weiter Warnstreiks bei Klinikbetreiber Ameos

An den Ameos-Kliniken Aschersleben und Staßfurt gehen heute die Warnstreiks von Medizinern und Pflegepersonal weiter. Aufgerufen haben die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Ärztegewerkschaft Marburger Bund. Seit gestern lassen zahlreiche Mitarbeiter die Arbeit ruhen. Ziel ist ein Tarifvertrag.

Klinikbetreiber Ameos bietet hingegen den Mitarbeitern Gehaltssteigerungen und Kündigungsschutz an, ohne die Gewerkschaft einzubinden. Ameos-Regionalgeschäftsführer Lars Timm sagte MDR SACHSEN-ANHALT, sollte man auf die Forderungen der Gewerkschaften eingehen, stünden rund 800 Arbeitsplätze auf der Kippe.

Streik bei Ameos in Aschersleben
So kreativ wurde bereits am Montag in Aschersleben gestreikt. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe

09:14 Uhr | MDR SACHSEN-ANHALT auf dem Brocken

Wir senden heute live vom höchsten Harz-Gipfel. Denn vor 30 Jahren fiel auch auf dem Brocken die Mauer. Unsere Kollegen vor Ort haben uns gerade diesen eisigen Schnappschuss geschickt:

Brocken
Von 5 bis 12 Uhr sendet MDR SACHSEN-ANHALT heute live im Radio vom Brocken. Bildrechte: MDR/André Plaul

08:58 Uhr | Spatenstich für Weiterbau der A143 bei Halle

Für die einen Freud, für die anderen Leid: Im Süden Sachsen-Anhalts wird ab heute die Lücke zwischen den Autobahnen 14 und 143 geschlossen. Geplant ist der erste Spatenstich für die knapp 13 Kilometer lange Westumfahrung Halles. Jahrelang war über den Weiterbau des Teilabschnittes der A143 gestritten worden. In diesem Jahr hatte das Bundesverwaltungsgericht grünes Licht gegeben. Die Bauarbeiten soll 2025 abgeschlossen sein. Naturschützer und Bürgerinitiativen wollen heute vor Ort gegen den Bau demonstrieren.

08:45 Uhr | #mdrklärt: Wie die Menschen den Brocken zurückeroberten

Zurück zu unserem Top-Thema: Der Brocken war lange militärisches Sperrgebiet. Bis zur Grenzöffnung heute vor 30 Jahren. Wie die Menschen den Brocken damals zurückeroberten, erklären wir hier:

08:29 Uhr | Mehr Äcker in Sachsen-Anhalt ökologisch bewirtschaftet

In Sachsen-Anhalt werden immer mehr Agrarflächen ökologisch bewirtschaftet. Wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte, stieg der Anteil des Ökolandbaus in den vergangenen zwei Jahren auf acht Prozent der gesamten Anbaufläche. Das waren 53 Prozent mehr als 2016. Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert begrüßte die Entwicklung und verwies auf die Bedeutung der Landwirtschaft für den Klimaschutz.

08:12 Uhr | Boyd oder Beck: Wer hat das schönste Traumtor geschossen?

Beim Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg sind am Wochenende richtig schöne Tore gefallen. HFC-Stürmer Terrence Boyd und FCM-Angreifer Christian Beck stehen deshalb beide zur Wahl zum Volltreffer der Woche. Hier können Sie abstimmen:

Wer erzielte den "Volltreffer der Woche"?

52% 24113 Stimmen   Terrence Boyds Traum-Volley aus über 30-Meter zum 1:0-Sieg des HFC gegen Spitzenreiter Duisburg.
48% 22429 Stimmen   Christian Becks gefühlvoller Linksschuss ins Dreiangel, der dem FCM den 2:1-Last-Minute-Erfolg in Großaspach brachte.
0% 203 Stimmen   Frank Zilles verdeckter Schuss durch die Beine von ZFC-Keeper Kroner zum zwischenzweitlichen 2:0 für den BFV (Endstand 2:2).

Stand: 03.12.2019 17:33:55 Uhr 46745 Stimmen Die Abstimmungsergebnisse sind nicht repräsentativ.

Vielen Dank, Deine/Ihre Stimme ging in die Wertung ein. Die Abstimmung ist beendet.

Und wer die Treffer noch einmal sehen will:

Grafik - Volltreffer 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 02.12.2019 10:23Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/mdr-um-11/video-361024.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

07:58 Uhr | Neuer Stendaler Landrat will Nahverkehr umstellen

Der neu gewählte Landrat im Kreis Stendal, Patrick Puhlmann, will den Nahverkehr umstellen. Der SPD-Politiker sagte, derzeit gebe es ein starres Linienbus-System, das wenig genutzt werde, aber viel Geld koste. Künftig solle im Nahverkehr auf Bürger-Mobile und andere flexiblere Modelle gesetzt werden. Der 36-Jährige tritt seinen neuen Job als Landrat im März an.

07:44 Uhr | Vorerst keine Baumfällungen im Dessau-Wörlitzer Gartenreich

Im Dessau-Wörlitzer Gartenreich werden in diesem Winter nicht wie geplant tausende Bäume gefällt. Das ist das Ergebnis einer Kuratoriumssitzung im Schloss Großkühnau. Staatsminister Rainer Robra räumte dabei Kommunikationsprobleme ein. Es sei nie geplant gewesen, 8.000 Eichen zu fällen, sondern 8.000 geschädigte Bäume, vornehmlich Eschen.

Davon ist inzwischen keine Rede mehr. Jetzt sollen im Gartenreich nur noch umsturzgefährdete Bäume an den Wegen gefällt werden. Ein neuer Forst-Strategie-Plan soll dann klären, welche Maßnahmen künftig notwendig sind, um Dürre-Folgen und Schädlingsbefall zu meistern.

07:29 Uhr | Suche nach Erdöl und Erdgas in der Altmark

Im Norden Sachsen-Anhalts soll erneut nach Erdöl und Erdgas gesucht werden. Nach Angaben des Landesamts für Geologie und Bergwesen wurde für ein Feld rund um den Arendsee in der Altmark die Erlaubnis erteilt. Bis Mitte 2024 soll der Untergrund untersucht werden.

Die Bürgerinitiative "Saubere Umwelt und Energie Altmark" will heute Abend auf einer Bürgerversammlung über die Pläne informieren. Sie befürchtet unter anderem, dass Arendsee als Tourismusstandort bedroht ist, sollten Erdöl- oder Erdgasvorkommen entdeckt werden.

07:12 Uhr | Der Mann, der die Kinder auf der Brockenmauer fotografierte

Das Foto von den Kindern auf der Brockenmauer haben wir uns vorhin bereits gemeinsam angeschaut. Gerade hat der Mann, der es fotografiert hat, bei uns im Radio noch einmal zurückgeblickt: Hansjörg Hörseljau erinnert sich noch immer gern an diesen historischen Augenblick.

Brockenfotograf Hans-Jörg Hörseljau
Fotograf Hansjörg Hörseljau mit Moderatorin Antonia Kaloff (l.) Bildrechte: MDR/André Plaul

06:58 Uhr | Politik fordert SPD-Aussage zu möglichem GroKo-Ende

Nach der Wahl der neuen SPD-Doppelspitze fordern Politiker aus Sachsen-Anhalt Klarheit über den Fortbestand der Großen Koalition.

  • Der CDU-Bundestagsabgeordnete Tino Sorge sagte MDR SACHSEN-ANHALT, er erwarte, dass der Koalitionsvertrag konstruktiv abgearbeitet werde.
  • Der FDP-Abgeordnete Frank Sitta erklärte, die SPD müsse jetzt sagen, was das für unser Land bedeute.
  • Der Linke-Abgeordnete Jan Korte wünscht sich nach eigenen Worten eine Koalition von SPD, Linken und Grünen.
  • AfD-Landeschef Martin Reichardt sagte, er denke, der reine Machterhalt werde die SPD in der GroKo halten.

Die neuen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans stehen der Großen Koalition kritisch gegenüber und fordern Veränderungen.

06:44 Uhr | Kinder auf der Brockenmauer

Es ist das wohl bekannteste Foto von der Grenzöffnung auf dem Brocken vor 30 Jahren: die Kinder auf der Mauer. Dieser Anblick wurde zum Symbolbild für den Mauerfall auf dem höchsten Gipfel im Harz.

Zwei Menschen sitzen am 3. Dezember 1989 auf der Brockenmauer
Nicht "New Kids on the Block", sondern "Kinder auf der Brockenmauer" – diese Aufnahme wurde zum Symbolbild für die Grenzöffnung auf dem Brocken. Bildrechte: MDR/Hansjörg Hörseljau

06:28 Uhr | Ihr Podcast für den Weg zur Arbeit

Falls Sie gerade auf dem Weg zur Arbeit sind, und falls sie sich für Fußball interessieren, genauer gesagt für den 1. FC Magdeburg, dann hören Sie sich diesen Podcast an. Denn er ist sehr gut:

Logo des 1. FC Magdeburg 26 min
Bildrechte: MDR/Max Schörm

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Mo 02.12.2019 16:30Uhr 26:23 min

Audio herunterladen [MP3 | 24,2 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 11,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-1237674.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

06:13 Uhr | Feuerwehr will stärker von Feuerschutzsteuer profitieren

Die Feuerschutzsteuer landet nicht – wie der Name vielleicht vermuten lässt – komplett bei den Feuerwehren des Landes. Der Großteil fließt in den Haushalt der Landesregierung. Der Landesfeuerwehrverband kritisiert das. Unsere Geschichte dazu:

06:00 Uhr | Ein Stück Zeitgeschichte

Heute vor 30 Jahren forderten Tausende Demonstranten vor dem Tor der Brockenmauer, den Gipfel zu öffnen. Mit Erfolg. Das wird heute gefeiert. Und ich habe hier pünktlich zum Frühstück oder für den Weg zur Arbeit ein ganz besonderes Stück Zeitgeschichte für Sie: die Live-Reportage zum Abzug der letzten russischen Soldaten im März 1994 vom Brockengipfel:

Russisches Militärcamp nach dem Verlassen 1994 2 min
Bildrechte: Gunter Karste

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Di 03.12.2019 08:50Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/reportage-abzug-russischen-soldaten-brocken100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

05:44 Uhr | Wolken am Himmel

Heute bleibt es bewölkt bei bis zu drei Grad. Für den aktuellen Blick in den Himmel bitte hier entlang:

05:28 Uhr | 30. Jahrestag der Maueröffnung auf dem Brocken

Eines unserer Top-Themen des Vormittages ist heute der 30. Jahrestag der Maueröffnung auf dem Brocken. Am 3. Dezember 1989 hatten rund 6.000 Demonstranten die Öffnung des eisernen Tores in der Brockenmauer erzwungen. Ein historischer Tag.

MDR SACHSEN-ANHALT sendet heute deshalb sieben Stunden live vom höchsten Harz-Gipfel. In der Sendung mit Antonia Kaloff und Julia Rosebrock werden zwischen 5 und 12 Uhr Zeitzeugen von ihren Erinnerungen berichten. Auch Hörer sind im "Brockenhotel" live dabei – und hier sehen Sie reichlich Bilder und Hintergründe zu der ganzen Geschichte.

05:16 Uhr | PINGUINE!

Gestern habe ich mich damit von Ihnen verabschiedet, heute begrüße ich Sie mit diesem Tipp: Verfolgen Sie doch mal diesen Live-Stream aus dem Zoo Magdeburg. Dort gibt es nämlich ein außergewöhnliches Pinguin-Paar: Witwer Karl-Ruprecht und seine beiden Damen Sarafina und José erwarten Nachwuchs. Drei Eier liegen in ihrem Nest. Der Schlupf der Pinguinküken wird in den nächsten Tagen erwartet. So süß und so spannend!

05:00 Uhr | Aufstehen!

Guten Morgen, Sachsen-Anhalt! Herzlich Willkommen zum zweiten Morgenticker dieser Woche. Ich bin Daniel George und begleite Sie mit aktuellen Meldungen durch den Morgen – für den schnellen Überblick beim Frühstück, für die Zugfahrt zur Arbeit oder die Kaffeepause.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Meinung, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Dezember 2019, 11:19 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt