Die Fahrbahn der Autobahn 14 in Richtung Leipzig ist gesperrt
Bildrechte: dpa

14.03.2019 | Sachsen-Anhalt am Morgen Das war der Ticker am Donnerstag

Heute Früh im Morgenticker: Anschlussstellen auf der Autobahn 14 werden ab heute saniert. Und: Laut Kreisjägerschaft rund 1.200 Wildtiere im Stadtgebiet von Dessau erlegt.

Mandy Ganske-Zapf
Bildrechte: MDR/André Plaul

von Mandy Ganske-Zapf, MDR SACHSEN-ANHALT

Die Fahrbahn der Autobahn 14 in Richtung Leipzig ist gesperrt
Bildrechte: dpa

Die Top-Themen des Tages

11.03 Uhr | Bis morgen!

Das war der Ticker an diesem immer noch ziemlich trüben Donnerstag. Für die Anwohner in der Großen Ulrichstraße in Halle sieht der Tag allerdings viel rosiger aus, denn sie sind ein nerviges Piepen losgeworden. Wie die Stadt bestätigte, waren sie tagelang vom Piepen einer defekten Klimaanlage malträtiert worden. Die war an einem Gebäudedach. Puh. Kleines Gerät, große Wirkung. Die weiteren Nachrichten gibt es ab sofort hier. Lassen Sie es sich gutgehen, bis morgen!

10:52 Uhr | VOTING: Geteilte Meinungen bei Baumfällungen

Die Baumfällungen in Magdeburg haben uns heute Morgen wieder beschäftigt. Sie sind für viele in der Landeshauptstadt ein Ärgernis, auch wenn es Nachpflanzungen an anderer Stelle gibt. Großes Thema waren zuletzt die Fällungen im Stadtteil Kannenstieg, wo die Bäume für eine neue Route der Straßenbahnen weichen mussten. Wir haben Sie deshalb gestern und heute im Morgenticker gefragt, wie Sie zu Baumfällungen bei Infrastrukturprojekten stehen. Das Ergebnis unter unseren Nutzern sieht so aus:

Sind Baumfällungen für Infrastrukturprojekte vertretbar?

8% 33 Stimmen   Ja – Infrastruktur ist wichtig für das urbane Leben.
38% 163 Stimmen   Ja, aber nur, weil die gefällten Bäume wieder nachgepflanzt werden.
31% 133 Stimmen   Auf keinen Fall. Umweltschutz sollte höchste Priorität haben.
23% 96 Stimmen   Nur mit Zähneknirschen, denn mit weniger Grün geht in der Stadt auch Lebensqualität verloren.

Stand: 14.03.2019 10:54:46 Uhr 425 Stimmen Die Abstimmungsergebnisse sind nicht repräsentativ.

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben und tatsächlich bis nach unten gescrollt haben! Die Abstimmung ist beendet.

10:32 Uhr | "Da geht es für viele um mehr"

Der FCM spielt am Sonnabend gegen Dynamo Dresden. Dieses Aufeinandertreffen ist auch für die Fans ein absolutes Ereignis. Die beiden Rivalen auf einem Platz, das ist ja überhaupt erst seit dem Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die zweite Liga wieder so etwas wie Normalität. Es steht die zweite Partie an. Sonst waren die beiden Mannschaften seit der Wende nur noch selten aufeinander getroffen. Matthias Niedung, Fanvertreter im Aufsichtsrat des FCM, sieht das bevorstehende Spiel auch als Ausdruck der Fankultur. "Das ist Dynamo Dresden – und da geht es für viele um mehr."

Magdeburger Fanchoreografie: 'Sobald du nach uns rufst - wir stehen bereit'
Das Hinspiel zwischen Magdeburg und Dresden endete 2:2. Bildrechte: IMAGO/Contrast

10:08 Uhr | Halle: Größerer Takt bei den Straßenbahnen und Ausfälle

In Halle sind heute Morgen Straßenbahnen ausgefallen. Wie eine Sprecherin MDR SACHSEN-ANHALT auf Nachfrage mitteilte, fehlen bei der Havag einfach zu viele Fahrer wegen Krankheit. Die Probleme konnten aber aufgefangen werden. So fallen im Tagesverlauf den Angaben nach nur noch einige Bahnen auf der Linie 16aus. Unklar ist bislang, ob es auch Donnerstag so einen Staffelstart in den Tag und damit weitere Straßenbahnausfälle geben wird. Bauarbeiten kommen ebenfalls hinzu: Auf der Merseburger Straße rund um den Riebeckplatz fahren von heute Abend an vier Tage lang überhaupt keine Straßenbahnen, die Linien 2 und 5 haben derweil eine geänderte Linienführung. Grund sind die Bauarbeiten auf der wichtigen Nordsüd-Achse. Zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Damaschkestraße fahren bis montagfrüh ersatzweise Busse.

09:53 Uhr | Rußrindenkrankheit in Waldstücke bei Freckleben

Ich muss gestehen, von der Rußrindenkrankheit noch nichts gehört zu haben. Im Langen Holz in Freckleben im Salzlandkreis sind jetzt Bäume davon befallen, in erster Linien Ahornbäumen. Dabei handelt es sich um Pilzsporen. Sie sorgen dafür, dass die Standfestigkeit der Bäume nicht mehr garantiert ist, weil sie regelrecht absterben. Außerdem sind die Sporen schädlich für Lungenbläschen. Betroffen sind sowohl Landes-, als auch Privat-Waldstücke – wo auch Spaziergänger langkommen. Also bisschen aufpassen dort.

09:29 Uhr | Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt sind gestiegen

Vielleicht haben Sie es beim Einkaufen bemerkt, aber wie das Statistische Landesamt mitteilt, sind im Februar die Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt gestiegen. Genau genommen um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Unter anderem seien Lebensmittel teurer geworden. Nimmt man den Vergleich zum Vorjahr zeigen sich schon deutlichere Unterschiede. So hätten die Preise für Gemüse um knapp 16 Prozent über dem Niveau des Vorjahres gelegen. Insgesamt, so die Statistiker, sei die Teuerungsrate aber vom Bereich Haushaltsenergie angetrieben, darunter Heizöl, Strom, Gas und Fernwärme.

09:17 Uhr | Mehr als 1.000 Bewerber auf Lehrerstellen

900 Lehrerstellen in Sachsen-Anhalt sind ausgeschrieben – und mehr als 1.000 Bewerber haben ihre Unterlagen eingeschickt. Das teilte das Bildungsministerium mit. Wobei: Für neun der Stellen gab es keine einzigen Interessenten, bei den restlichen umso mehr. Denn die Bewerber können ihre Unterlagen jeweils für die unterschiedlichen Stellen abgeben, also mehrfach einreichen. Knapp die Hälfte der Bewerber in dieser Ausschreibungsrunde sind Seiteneinsteiger.

08:56 Uhr | Neues aus dem Netz: Halle1918/1919 jetzt auch hören

Wie sich die Ereignisse überschlugen, als es vor 100 Jahren zur Novemberrevolution kam – das fassen Geschichtsstudenten seit Monaten aufwendig auf Twitter zusammen. In Echtzeit wird alles nacherzählt, aber auch zentrale Orte für diese historischen Umwälzungen werden lebendig: Das zeigt sich aktuell mit den neu produzierten Audios, wie etwa zum Stadthaus von Halle auf dem Marktplatz, das damals als Sitzungsort des Arbeiter- und Soldatenrates diente. Oder der Volkspark Halle, der im politischen Leben des Arbeitermilieus unheimlich bedeutend war. Reinhören lohnt sich! Und: Noch bis 26. März wird weiter getwittert.

08:38 Uhr | Wohnen in Sachsen-Anhalt bald teurer?

Gentrifzierung, Miethaie, Luxussanierung – all das sind Themen, die oft die großen Städte betreffen und den Mietmarkt in Sachsen-Anhalt bisher verschonen. Doch auch hierzulande kommt Bewegung ins Spiel, nämlich wenn Bund und Länder auf Veränderungen bei der Grundsteuer einigen. Die soll bis Ende des Jahres reformiert werden und das könnte Folgen für Eigentümer und Mieter haben. Offen ist unter anderem, ob die neue Grundsteuer eher nach der Fläche oder dem Wert einer Immobilie berechnet wird. Am Ende könnte es Eigentümer und Mieter teuer zu stehen kommen. Doch das Ergebnis muss nun abgewartet werden. Wie genau sich die Grundsteuer aktuell zusammensetzt, erfahren Sie unterdessen in unserem #MDRklärt:

08:21 Uhr | Gerangel unter Fangruppen vor HFC-Spiel

Noch mal ein kurzer Blick zum Fußballspiel von gestern Abend: Im Zusammenhang mit dem Spiel des Halleschen FC gegen Energie Cottbus ist es in Halle zu einer Auseinandersetzung zwischen Fans gekommen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sind zwei Fangruppen aneinander geraten. Das habe sich noch vor Spielbeginn ereignet, ein Mensch wurde leicht verletzt. Genauere Angaben gab es zunächst keine, auch nicht über die Anzahl der Streitenden. Die Polizei war den Angaben zufolge rund um das Spiel mit insgesamt etwa 400 Beamtinnen und Beamten im Einsatz.

07:59 Uhr | Naumburg bekommt Curt-Becker-Platz

Naumburg ehrt seinen ehemaligen Oberbürgermeister Curt Becker. Der Theaterplatz der Domstadt wird nach ihm benannt. Das hat der Gemeinderat der Stadt am Abend beschlossen, bei nur einer Gegenstimme.

Becker war im Mai vergangenen Jahres im Alter von 81 Jahren gestorben. Nach der Wende hatte er zunächst als Naumburger Bürgermeister gewirkt und der Stadt zu neuem Aufschwung verholfen. Becker war außerdem Justizminister von Sachsen Anhalt und Dechant der vereinigten Domstifter. Naumburg will ihn nun besonders ehren, indem der Theaterplatz in Curt-Becker-Platz umbenannt wird. Wann und wie das erfolgt, wird von der Stadt nun ausgearbeitet. Unsere Reporterin Charlotte Tennler hat sich dazu auch mal umgehört.

07:51 Uhr | Dessau: 1.200 Wildtiere im Stadtgebiet erlegt

Wildtiere im Stadtgebiet werden zunehmend zum Problem. Dieses Fazit haben die Jäger aus Dessau bei ihrer Jahresversammlung am Abend gezogen. Wie Kreisjägermeister Michael Mitsching MDR SACHSEN-ANHALT sagte, wurden im Jagdjahr so viele Tiere wie nie erlegt – allein im Stadtgebiet rund 1.200, in der Muldeaue 540. Das bezeichnete er als "enorm". Für ihre ehrenamtliche Arbeit wünschen sich die Jäger mehr Unterstützung von Politik und Verwaltung, so etwa bei der Vergütung.

Wir haben durch die große Trockenheit und durch die wenigen Feldfrüchte extrem zeitig und extrem schnell die Ernten auf den Feldern erlebt und so viele Wildschweine wie noch nie erlegt in diesem Jahr. Im Stadtgebiet werden es mehr als 1200 werden.

Kreisjägermeister Michael Mitsching

07:30 Uhr | Nach Drohzetteln: Infoveranstaltung in Magdeburg wird extra gesichert

Gestern hatte ich Ihnen von den Drohzetteln berichtet, die im Magdeburger Stadtteil Kannenstieg gegen Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) und gegen die Chefin der Verkehrsbetriebe, Birgit Münster-Rendel, aufgetaucht sind. Rendel hat inzwischen Anzeige erstattet. Nun sollen heute Abend Mitarbeiter des Ordnungsamtes eine Bürgerversammlung absichern, auf der über den Fortgang der Bauarbeiten zur neuen Straßenbahntrasse informiert wird. Hintergrund der Drohungen ist, dass für den Anschluss ans Netz der Straßenbahnen dort in dem Stadtteil 128 Bäume weichen mussten.

Wir haben Sie gestern gefragt, wie Sie es eigentlich finden, wenn Bäume für Infrastrukturprojekte gefällt werden – stimmen Sie ab!

Sind Baumfällungen für Infrastrukturprojekte vertretbar?

8% 33 Stimmen   Ja – Infrastruktur ist wichtig für das urbane Leben.
38% 163 Stimmen   Ja, aber nur, weil die gefällten Bäume wieder nachgepflanzt werden.
31% 133 Stimmen   Auf keinen Fall. Umweltschutz sollte höchste Priorität haben.
23% 96 Stimmen   Nur mit Zähneknirschen, denn mit weniger Grün geht in der Stadt auch Lebensqualität verloren.

Stand: 14.03.2019 10:54:46 Uhr 425 Stimmen Die Abstimmungsergebnisse sind nicht repräsentativ.

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben und tatsächlich bis nach unten gescrollt haben! Die Abstimmung ist beendet.

07:12 Uhr | Grube Teutschenthal wehrt sich gegen angeordnete Stilllegung

Kurz zum Fall der Grube Teutschenthal: Das Landesamt für Geologie und Bergwesen will ein Freilager des Betreibers schließen, in dem unter anderem Filterstäube aus Verbrennungsanlagen zwischengelagert werden. Nachdem ein entsprechender Bescheid ergangen ist, wehrt sich nun die Betreiber-Firma GTS. Dieser Schritt sei existenzgefährdend. "Wir werden unverzüglich rechtliche Schritte gegen den Stilllegungsbescheid ergreifen." Die Bürgerinitiative aus Anwohnern in der Nähe der Grube sieht die Anordnung dagegen als "kleines Etappenziel". Sie engagieren sich wegen starker Geruchsbelästigung.

06:59 Uhr | Happy End für Eierlikör mit Kondensmilch

Eierlikör ist nicht gleich Eierlikör? Stimmt, denn in der Börde zum Beispiel gibt es ein Unternehmen, das ihn nach Familienrezept mit Kondensmilch anreichert. Doch eine EU-Richtlinie sorgte zuletzt dafür, dass das Wort "Eierlikör" dann nicht mehr auf dem Etikett stehen durfte. Jetzt heißt es Kommando zurück. Der Fall hat für die betroffene Firma ein Happy End: Die EU hat die Richtlinie wieder angepasst, so dass schon ab kommenden Sommer wieder Eierlikör auf dem Etikett stehen darf.

06:47 Uhr | Tangerhütter Apotheker klagt gegen Online-Apotheke

Bei Kunden ist es ein offenes Geheimnis: Wenn verschreibungspflichtige Medikamente per Rezept abzuholen sind, können sie bei bestimmten Online-Apotheken günstiger davonkommen. Jedenfalls günstiger als in der Kiezapotheke. Ein Apotheker aus Tangerhütte beklagt, es gebe wettbewerbswidrige Rabatte und geht mit einer Unterlassungsklage gegen die Online-Apotheke DocMorris vor. Das Landgericht Stendal will heute Vormittag seine Entscheidung fällen. Bisher wurde nur deutlich, dass das Gericht diese Praxis kritisch sieht. Der Preisnachlass dürfe der Krankenkasse nicht verheimlicht werden, hieß es. Die gesamte Branche ist auf das Urteil gespannt. Doch wird erwartet, dass das Zivilverfahren vor der nächst höheren Instanz weitergehen könnte.

Das Apotheken-Logo ist auf einer Scheibe einer Apothekezu sehen.
Bildrechte: dpa

06:23 Uhr | Tief "Franz" hat Sachsen-Anhalt verschont

Das Wetter ist ja sehr unbeständig mit all den Tiefs, die durch Deutschland ziehen. Das aktuelle Sturmtief "Franz" hat Sachsen-Anhalt am Abend und in der Nacht aber weitgehend verschont. Wie die Polizei MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, sind nur vereinzelt Bäume umgestürzt. In Dessau fiel ein Baum auf eine Ampel und zerstörte sie – bei Flechtingen im Landkreis Börde blockierte ein Baum eine vielbefahrene Landstraße. Eine Autofahrerin konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. Der Deutsche Wetterdienst warnt in Sachsen-Anhalt bis morgen Abend weiter vor orkanartigen Böen. Das betrifft vor allem der Oberharz.

Ein umgestürzter Baum liegt auf der Straße.
Umgestürzter Baum auf der Straße zwischen Behnsdorf und Flechtingen. Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

06:18 Uhr | Insgesamt werden zehn Autobahn-Anschlussstellen saniert

Wir bleiben auf der Autobahn. Denn die Bauarbeiten auf der Autobahn 14, die heute starten, sind Teil eines größeren Projekts: Dem Ministerium zufolge soll in diesem Jahr bei insgesamt zehn Autobahn-Anschlussstellen die Fahrbahn saniert werden. Betroffen sind neben der A14 dann auch die Autobahnen 2, 9 und 36. Die Gesamtkosten werden mit rund 3,5 Millionen Euro veranschlagt.

05:49 Uhr | Wochenlange Einschränkungen auf der A14

Autofahrer müssen sich von heute an für mehrere Wochen auf der Autobahn 14 bei Magdeburg lang auf Einschränkungen einstellen. Wie das Verkehrsministerium am Dienstag mitteilte, werden gleich an zwei Anschlussstellen die Fahrbahnen saniert, und zwar die Auf- und Abfahrten Wanzleben sowie Magdeburg-Reform: Reform in Richtung Magdeburg und Wanzleben Richtung Dresden (bis 6. April).

Ab dem 8. April gibt es dann ein Bäumchen-Wechselspiel, so dass die Auf- und Abfahrten für die Sanierung nacheinander gesperrt werden. Die Autofahrer müssen dann jeweils über die nächsten Anschlussstellen ausweichen. Die Arbeiten sollen bis zum 27. April dauern und kosten rund eine Million Euro.

05:38 Uhr | Schmuddelwetter

Der März zeigt sich weiter mit trüben Aussichten. Die meiste Zeit soll es heute laut MDR-Wetterstudio bewölkt sein. Über den Tag sind zunehmende Regenfälle zu erwarten. Der Wind kommt aus Südwesten und bringt einige Sturmböen mit.

05:10 Uhr | HFC verliert gegen Cottbus

Fußballfans des HFC mussten gestern tapfer sein. In der 92. Minute kam die Ecke für die Cottbusser und brachte das entscheidende Tor. Der HFC musste mit einer 2:3-Heimniederlage vom Platz gehen. Der Vorsprung auf den Tabellenvierten ist damit auf zwei Punkte geschrumpft. Der Aufstiegskampf schenkt den Hallensern nichts.

05:08 Uhr | Nächste Runde beim Brexit

"Täglich grüßt das Murmeltier" – so lässt sich mal wieder das Tauziehen beim Brexit umschreiben. Das britische Unterhaus hat sich am Abend gegen einen ungeregelten Ausstieg aus der EU ausgesprochen. Um die bisherige Woche zusammenzufassen: Das Unterhaus wollte nicht den Ausstiegs-Deal akzeptieren, den Premierministerin Theresa May am Montag ausgehandelt hatte. Zugleich will es aber auch nicht, dass es keinen Deal gibt. Nun bleibt die große Frage: Kann es für weitere Verhandlungen noch Spielraum geben?

Heute Abend steht die nächste Abstimmung in Großbritannien an, nämlich dazu, ob ein Aufschub für den Brexit möglich ist. Der ist eigentlich am 29. März. Die Entscheidungsfindung wird in Sachsen-Anhalt genau verfolgt, denn es betrifft auch die Wirtschaft und hier lebende Briten.

05:03 Uhr | Guten Morgen ins Land!

Willkommen zum Morgenticker von MDR SACHSEN-ANHALT! Ich bin Mandy Ganske-Zapf und bis 11 Uhr begleite ich Sie mit allen Nachrichten in den Tag.

Wenn Sie Anregungen haben, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Was sonst noch los ist 9.30 Uhr – Landesendrunde der 15. Physik-Olympiade

14 Uhr – Ausbildungsstellen-Café im Berufsinformationszentrum Stendal

19 Uhr – Im Museum "Luthers Elternhaus" wird ein neue Ausstellungsstück der Öffentlichkeit präsentiert.

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 11:14 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.