11.12.2019 | Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt Rettung der Nord-LB soll bis Weihnachten stehen

Heute im Morgenticker: Sachsen-Anhalt will seinen Anteil zur Rettung der Nord-LB bis Weihnachten überweisen. Außerdem: Magdeburg stellt sich Jury zur Kulturhauptstadt-Bewerbung. Und: Jugendliche Lebensretter mit Medaille ausgezeichnet.

Florian Leue
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

von Florian Leue, MDR SACHSEN-ANHALT

Schriftzug «NORD/LB» der Norddeutsche Landesbank Girozentrale im Breiten Weg in Magdeburg
Bildrechte: MDR/André Plaul

Ich wünsche Ihnen einen guten Morgen. Bis 11 Uhr gibt es hier einen Überblick über alle wichtigen Themen des Morgens.

Das Wichtigste am Morgen

11:00 Uhr | Noch einen guten Nachmittag, Abend und gute Nacht

Und damit ist es auch schon wieder 11 Uhr und das bedeutet das Ende des Tickers für heute. Ab morgen informiert sie hier mein Kollege Luca Deutschländer wieder. Alle weiteren Nachrichten des Tages finden Sie ab jetzt hier.

Ich verabschiede mich hiermit und falls wir uns heute nicht mehr sehen, dann sage ich schon einmal:

10:51 Uhr | Erneuter Streik bei Ameos

An den Ameos-Kliniken in Sachsen Anhalt wird weiter gestreikt. Heute Morgen ist am Standort Bernburg die Arbeit niedergelegt worden. Donnerstag wollen die Ameos-Mitarbeiter dann in Haldensleben streiken. Nach Angaben der Gerwerkschaft verdi sind seit Jahren die Löhne der Pfleger und Krankenschwestern nicht angepasst worden. Auch einen Tarifvertrag gebe es nicht. Eine Notdienst-Absicherung in den Ameos-Kliniken ist nach Gewerkschaftsangaben auch während der Warnstreiks gewährleistet.

10:38 Uhr | Unser FCM-Podcast jetzt auch auf YouTube

Worum geht es? Heute Mittag ist Leon Bell Bell bei uns im Podcast zu Gast. Der 23-Jährige war in den vergangenen Wochen der Durchstarter beim 1. FC Magdeburg.

Warum ist das interessant? Wir sprechen mit Bell Bell ausführlich über die aktuelle Situation beim Fußball-Drittligisten, seine bisherige Karriere und sein Privatleben.  

Wie geht es weiter? Den Podcast gibt es heute Abend bei allen Podcatchern Ihrer Wahl: iTunes, Spotify und Co. Spätestens am Donnerstag können Sie das Interview dann auch als Video auf YouTube sehen.    

FCM-Profi Leon Bell Bell Podcast
Bildrechte: MDR/Imago

10:23 Uhr | Haseloff vergibt Bundesverdienstorden

Ministerpräsident Reiner Haseloff vergibt heute insgesamt fünf Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Ausgezeichnet werden drei Frauen und zwei Männer aus Sachsen-Anhalt. Eine Preisträgerin ist die ehemalige Direktorin des Evangelischen Predigerseminars in Wittenberg, Hanna Kasparick.

Sie erhalte die Auszeichnung, da sie sich im Predigerseminar nicht nur der qualitätsvollen Ausbildung der Vikarinnen und Vikare gewidmet habe, sondern sich auch "weit über ihre beruflichen Pflichten hinaus" engagierte, hieß es aus der Staatskanzlei. Außerdem werden die Blankenburgerin Silke Czerwenka, Barbara Döring aus Weißenfels, der Präsident der Handwerkskammer Halle, Thomas Keindorf, und der Schönebecker Wolfgang Ladebeck geehrt.

10:08 Uhr | ZDF-Bürgerdialog in Magdeburg

ZDF Chefredakteur Peter Frey
ZDF-Chefredakteur Peter Frey Bildrechte: ZDF/Laurence Chaperon

Die Kollegen des ZDF schlagen heute ihre Zelte in Magdeburg auf. Am Abend findet im Alten Rathaus ein Bürgerdialog statt. Wer mag, kann dort mit Chefredakteur Peter Frey und anderen ZDF-Verantwortlichen über das Programm des Zweiten ins Gespräch kommen. Um 18:30 Uhr geht's los. Der Bürgerdialog wird auch als Livestream übertragen. Und morgen Mittag sendet das ZDF dann sogar eine Stunde lang live sein "Mittagsmagazin" vom Alten Markt, mit dem Magdeburger Weihnachtsmarkt als Kulisse.

09:51 Uhr | Welttag der Berge

Der 11. Dezember ist der Internationale Tag der Berge. Dass der Brocken mit 1141 Meter Höhe der größte Berg des Landes ist, dürfte bekannt sein. Aber kennen Sie den zweiten Berg in Sachsen-Anhalt, der die 1000er-Marke übersteigt? Falls nicht, dann schauen Sie doch einmal auf diesen Tweet des Statistischen Landesamtes.

09:34 Uhr | Elefanten-Baby "Elani" wird symbolisch getauft

Im Zoo Halle soll heute das kleine Elefantenmädchen, das am 20. September das Licht der Welt erblickte, offiziell seinen Namen "Elani" erhalten. Ein Zoo-Sprecher sagte MDR SACHSEN-ANHALT, das Kalb hänge allerdings noch sehr an seiner Mama. Deswegen werde ein als Elefant verkleideter Tierpfleger die Namenstaufe symbolisch empfangen. Was genau hinter der Aktion steckt, hat uns Zoo-Direktor Dennis Müller verraten:

In den vergangenen Wochen waren tausende Vorschläge für einen passenden Namen eingereicht worden. Das Rennen machte am Ende der Name "Elani".

09:18 Uhr | MDV-Gebiet vergrößert sich

Ab Sonntag gehören die Landkreise Anhaldt-Bitterfeld, Wittenberg und Dessau-Roßlau mit zum Verbundsgebiet des MDV. Das bedeutet auf lange Sicht aber vermutlich: Die Preise beim Fernverkehr werden sinken, die des Nahverkehrs aber steigen.

09:01 Uhr | Suchanfragen: Google-Top-Trends 2019 für Sachsen-Anhalt

Jedes Jahr veröffentlicht Google seine Top-Suchanfragen für das laufende Jahr. So auch 2019. Wir haben uns die Daten für ausgewählte Städte besorgt und geschaut: Was waren die Top-Trend-Suchanfragen dort? Dabei gilt es zu beachten: Es handelt sich nicht um die meistgesuchten Begriffe, sondern um Anfragen, die im Vergleich zum Vorjahr am stärksten gestiegen sind:

#MDRklärt Das sind die Top Ten Suchanfragen 2019

Sachsen-Anhalts Jahresrückblick durch die Suchmaschine: diese Begriffe wurden 2019 besonders häufig gesucht.

Das sind die Googel-Trends für 2019
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Das sind die Googel-Trends für 2019
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
 *Top Aufsteiger 2019 zu Sachsen-Anhalt*    1. Sachsen Anhalt Tag   2. Europawahl Sachsen Anhalt   3. Kommunalwahl Sachsen Anhalt   4. Bildungsserver Sachsen Anhalt   5. Landespokal Sachsen Anhalt Finale   6. Waldbrandstufe Sachsen Anhalt   7. Schülerferienticket Sachsen Anhalt   8. Anschläge Sachsen Anhalt   9. Lehrer Sachsen Anhalt  10. Pilzticker Sachsen Anhalt
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
   *Top Aufsteiger 2019 zu Stendal*    1. Landratswahl Stendal   2. Rolandfest Stendal   3. Tierheim Stendal   4. Hochschule Magdeburg Stendal   5. Laura Müller Stendal   6. Atrium Stendal   7. BSZ Stendal   8. Tierpark Stendal   9. Firmenlauf Stendal  10. Winckelmann Gymnasium Stendal
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
  *Top Aufsteiger 2019 zu Dessau*    1. Bauhaus Museum Dessau   2. Kornhaus Dessau   3. Teehäuschen Dessau   4. Meisterhäuser Dessau   5. Tierpark Dessau   6. Städtisches Klinikum Dessau   7. Kommunalwahl Dessau   8. Leopoldsfest Dessau   9. Straßenbahn Dessau  10. Rathaus Center Dessau
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
 *Top Aufsteiger 2019 zu Halle*    1. Halle Anschlag   2. Bombenfund Halle   3. Ob Wahl Halle   4. Halle Paulusviertel   5. Lichterwelten Halle Zoo   6. Kommunalwahl Halle   7. ZZ Top Halle   8. Klimt Halle   9. Street Food Festival Halle  10. Halle Hauptbahnhof
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
 *Top Aufsteiger 2019 zu Magdeburg*    1. Kommunalwahl Magdeburg   2. Enercon Magdeburg   3. Europafest Magdeburg   4. Chicago Magdeburg   5. Lichterwelt Magdeburg   6. Elbauenpark Magdeburg   7. Street food Magdeburg   8. Brand Magdeburg   9. Spectaculum Magdeburg  10. Schatzhöhle Magdeburg
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (7) Bilder anzeigen

08:43 Uhr | Welche Pläne der HFC mit seiner Frauenmannschaft hat

2016 drohte der ersten Frauenmannschaft des HFC das Aus während der Saison. Die Hinrunde verlief einfach zu katastrophal. Was folgte, waren viele Veränderungen. Mit dem neuen Vorstand folgte 2018 dann aber die Wende und es wurde vermehrt in die Frauenabteilung investiert. Mit Erfolg: Mittlerweile sind mehr als 100 Mädchen und Frauen beim Halleschen FC aktiv. Die ganze Geschichte dahinter hat mein Kollege Oliver Leiste für Sie aufgeschrieben.

08:26 Uhr | Goldener Sonnenaufgang

Heute Morgen ist es zwar ziemlich kalt gewesen, aber dennoch gibt es Dinge, die dafür entschädigen. Zum Beispiel dieses wunderbare Bild des Sonnenaufgangs an unserem Funkhaus, das mein Kollege Julien Bremer auf dem Weg zur Arbeit geschossen hat. Es gibt wahrlich schlechtere Starts in den Tag.

Die Sonne geht am Stadtpark in Magdeburg auf.
Der Sonnenaufgang am Stadtpark in Magdeburg. Bildrechte: MDR/Julien Bremer

08:14 Uhr | #MDRklärt: Wie gefährlich sind Windräder für Vögel?

Seit Mai befindet sich das Projekt "Birdscan" in einer Testphase in Osterburg. Dabei handelt es sich um ein Vogelradar, das Windräder innerhalb von 20 bis 30 Sekunden abschaltet, wenn sich ein Vogel gefährlich nähert. Erste Ergebnisse der Daten zeigen: Über 85 Prozent der gefährdeten Vögel bewegen sich unterhalb der Gefahrenzone – also der sich drehenden Rotorblätter.

07:59 Uhr | 97 Jahre und noch immer hinter der Verkaufstheke

Deutschlands älteste aktive Buchhändlerin, Helga Weyhe in Salzwedel, feiert heute Geburtstag – ihren 97.! Noch immer öffnet sie werktags ihren Laden in der Altstadt, der seit 1880 baulich nicht verändert wurde. Nur heute wird wohl ein paar Stunden tagsüber geschlossen sein, denn Helga Weyhe erwartet Gäste. Wir gratulieren der Buchhändlerin aus Leidenschaft von Herzen!

Helga Weyhe
Helga Weyhe vor ihrem Buchladen in Salzwedel. Bildrechte: dpa

07:43 Uhr | Kulturhauptstadt Europas: Kommt Magdeburg weiter?

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet die Stadt Magdeburg darauf hin: Sie will Kulturhauptstadt Europas 2025 werden. Im September präsentierte das Organisations-Team das 60-seitige Bewerbungsbuch. Und heute geht es darum, die erste Hürde zu nehmen. Am Abend muss sich die Stadt vor einer europäischen Jury in Berlin präsentieren. Oberbürgermeister Lutz Trümper sagte zur Bewerbung: "Das kann 'ne ganz große Nummer werden."

Wie viele der Bewerber weiterkommen, will die Jury am Donnerstag bekannt geben. Die endgültige Entscheidung, wer letztendlich Kulturhauptstadt Europas 2025 wird, fällt im Herbst 2020. Das Bewerber-Team aus Magdeburg fühlt sich jedenfalls bereit für die erste, große Hürde heute Abend:

07:26 Uhr | Jeder vierte Schweinehalter beanstandet

In Sachsen-Anhalt wird bei keinem Nutztier so oft gegen die Haltungsregeln verstoßen wie beim Schwein. Das teilte der Landes-Tierschutzbeauftragte Marco König mit. Demnach wurde in den beiden vergangenen Jahren jeder vierte Schweinehalter bei Kontrollen beanstandet. Als einen Grund nannte König verschärfte Vorschriften, die noch nicht überall umgesetzt worden seien. Vor vier Jahren hatte das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt festgelegt, dass sich Sauen in Kastenständen ungehindert hinlegen und ausstrecken können müssen. Das hätte nur gut die Hälfte der Halter eingehalten. Für den Tierschutzbericht waren rund vier Prozent der unterschiedlichen Nutztierhalter kontrolliert worden.

07:13 Uhr | Eisenwerk Tangerhütte: Ein Euro oder sechs Millionen Euro?

Auf der Fassade des ehemaligen Eisenwerks Tangerhütte steht der Schriftzug «Glück auf»
Das Eisenwerk Tangerhütte. Bildrechte: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

Beeindruckend schön, aber auch bedrückend: Wer in Tangerhütte die Industriestraße unweit des Stadtparks entlangfährt, sieht die verlassenen, teils eingefallenen Industriehallen aus dem 19. Jahrhundert. Die Eisenindustrie hat die Stadt am Tanger einst reich gemacht. Doch was wird aus dem Erbe? Jüngst hat der Tangerhütter Stadtrat entschieden, das denkmalgeschützte Areal für einen symbolischen Euro zu verkaufen. Vom Bürgermeister hingegen kommt Widerspruch, ebenso vom Verein "Aus einem Guss".

Dessen Vorsitzender Frank Dreihaupt, der ebenfalls im Stadtrat sitzt, sagte MDR SACHSEN-ANHALT: "Es ist Kulturgut. Es ist der Ursprung Tangerhüttes." Der Verein hat ein Projekt für eine sechs Millionen Euro teure Sanierung der Hallen erstellt. Heute Abend tagt der Stadtrats nun noch einmal und will erneut über das Thema diskutieren. Bleibt es bei den Verkaufsplänen, will Bürgermeister Andreas Brohm die Kommunalaufsicht des Landes anrufen.

06:58 Uhr | Gestohlene Schneekönigin wieder da

Happy-End in Salzwedel: Dort wurde am Wochenende die Figur der Schneekönigin vom Weihnachtsmarkt gestohlen. Eine Spaziergängerin hat sie am Dienstag dann im Birkenwäldchen in Salzwedel wiedergefunden. Und nun wissen wir auch, was hinter dem Verschwinden steckt: Es war das Resultat von zu viel Alkohol. Ein Mann gestand, dass er einem Freund "eine Freundin" verschaffen wollte.

06:42 Uhr | Start der Ski-Saison am Wurmberg verzögert sich

Ein kleiner Blick über die Landesgrenze nach Niedersachsen, der vor allem die Ski-Freunde unter Ihnen interessieren dürfte. Der Wurmberg ist auch bei Besuchern aus Sachsen-Anhalt ein beliebtes Ausflugsziel – und eigentlich sollte hier die Ski-Saison am kommenden Samstag beginnen. Das wurde jetzt jedoch abgeblasen, da schlichtweg einfach kein Schnee liegt. Die Verantwortlichen des Ski-Gebiets hoffen jedoch, dass sich die Eröffnung nur um eine Woche verschieben wird. Es bleibt also spannend, welche Pläne Petrus bis Weihnachten für uns bereithält.

06:27 Uhr | Betrunkener verletzt Bundespolizisten

Im Halleschen Hauptbahnhof hat ein Betrunkener zwei Polizisten verletzt. Nach Angaben der Bundespolizei hatte der 38-Jährige am Dienstag Sicherheitsleute der Bahn beleidigt und bedroht, nachdem er von ihnen geweckt worden war. Anschließend stieß er einen der Polizisten von sich und wollte ihn schlagen. Er wurde gefesselt. Dabei verletzten sich die beiden Polizisten an der Hand. Eine Kontrolle ergab dann: Der Mann hatte fast 2,3 Promille Alkohol im Blut.

06:14 Uhr | Schweinepest: Preise für Schweinefleisch gestiegen

In Deutschland ist sie bisher noch nicht aufgetreten, aber trotzdem sind Folgen der Afrikanischen Schweinepest schon jetzt bemerkbar. Und zwar sind die Einkaufspreise für Schweinefleisch innerhalb des Jahres deutschlandweit um durchschnittlich 25 bis 30 Prozent gestiegen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor, die MDR SACHSEN-ANHALT vorliegen.

Der Grund: Die Krankheit ist bereits in Asien ausgebrochen. Daher kaufen Chinesen momentan viel Schweinefleisch vom europäischen Markt ein, was die Preise auch in Deutschland steigen lässt.

05:59 Uhr | Leider kein Pinguin-Nachwuchs im Zoo Magdeburg

Wenn Sie den Morgenticker häufiger lesen, dann haben Sie in den vergangenen Tagen sicherlich mitbekommen, dass wir hier immer einmal auf ein Live-Video in den Zoo Magdeburg verwiesen haben, das das Pinguin-Gehege zeigte. Dort wurde nämlich Nachwuchs erwartet. Nun gibt es aber traurige Nachrichten: Wie ein Reporter von MDR SACHSEN-ANHALT vom Zoo erfahren hat, war die Befruchtung der Eier leider nicht erfolgreich. Aus den Eiern werden also keine Baby-Pinguine schlüpfen. Trotzdem drücken wir die Daumen, dass es in Zukunft doch noch irgendwann Pinguin-Nachwuchs geben wird.

05:46 Uhr | Wir starten mit Sonne und enden mit Regen

Der Tag beginnt heute sonnig, wird aber recht schnell von Wolken bedeckt sein. Von der Altmark her zieht Regen auf – im Harz kann es Schneeregen und Schnee geben. Maximal werden heute nur 5 Grad Celcius erreicht.

05:29 Uhr | Lebensretter ausgezeichnet

Ministerpräsident Haseloff überreicht zwei Jugendlichen eine Medaille.
Ministerpräsident Haseloff mit den beiden Lebensrettern. Bildrechte: MDR

Eine schöne Geschichte zum Morgen: Ministerpräsident Reiner Haseloff hat am Dienstag zwei Magdeburger Schülern mit der Rettungsmedaille des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Die beiden Syrer Oday Ebrahim (16 Jahre) und Mohammad Albahrawi (15 Jahre) retteten im Juni 2019 eine Frau aus der Elbe, als diese zu ertrinken drohte. Sie brachten die Frau ans Ufer und riefen einen Rettungsdienst.

05:12 Uhr | Bis Weihnachten soll Rettung der Nord-LB stehen

Sachsen-Anhalt will seinen Anteil zur Rettung der Nord-LB noch vor Weihnachten überweisen. Wie das Finanzministerium mitteilte, soll der Staatsvertrag zur Rettung der Landesbank einen Tag vor Heiligabend unterzeichnet werden. Direkt danach könnten die 198 Millionen Euro überwiesen werden. In der kommenden Woche soll die Finanzspritze vom Landtag beschlossen werden. Die angeschlagene Landesbank braucht insgesamt 3,6 Milliarden Euro an Kapital. Fast zwei Drittel davon steuert der Hauptanteilseigner Niedersachsen bei. Die Nord-LB war unter anderem wegen fauler Schiffskredite in wirtschaftliche Schieflage geraten.

05:00 Uhr | Guten Morgen ins Land

Ich begrüße Sie herzlich zum Morgenticker. Mein Name ist Florian Leue und ich unterbreche heute einmalig die Ticker-Woche meines Kollegen Luca Deutschländer, den ich auf diesem Wege einfach mal grüßen möchte. So, wie man es im Fernsehen immer macht. Daher begleite ich Sie heute mit aktuellen Meldungen durch den Morgen. Und bevor wir zu viel Zeit verlieren, sage ich: Los geht´s!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Meinung, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2019, 05:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt