09.12.2019 | Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt Gegen Alkohol und Drogen am Steuer: Groß angelegte Verkehrskontrolle gestartet

Luca Deutschländer
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Heute im Morgenticker: Groß angelegte Drogen- und Alkoholkontrolle im Straßenverkehr gestartet, auch in Sachsen-Anhalt. Und: Tankstelle in Magdeburg ausgeraubt. Außerdem Thema bei uns: MDR erinnert mit Sonderprogramm an verstorbenen Schauspieler Wolfang Winkler.

Polizist hält Polizeikelle
Bildrechte: IMAGO

Herzlich Willkommen im Morgenticker! Bis 11 Uhr bekommen Sie hier alles, was heute Morgen in und für Sachsen-Anhalt wichtig ist.

Das Wichtigste am Morgen

10:58 Uhr | Dreh auf dem Bauernhof

Ich möchte Ihnen gern Erik und Moritz Krull vorstellen. Das sind die beiden Herren im Bild. Beide sind Landwirte – und zwar in Mammendorf im Landkreis Börde. In Mammendorf ist diese Woche einiges anders als üblich. Denn: Ein Filmteam dreht auf einem alten Bauernhof für den neuen Polizeiruf 110 aus Magdeburg. Der Film "Tod einer Toten" soll kommendes Jahr ausgestrahlt werden – und die Krulls finden es gut, dass dafür in Mammendorf gedreht wird. Bislang gebe es viele negative Berichte über Mammendorf, das hier sei aber ein schöner Anlass. Klingt gut. Ich bin gespannt auf den Polizeiruf.

Zwei Landwirte stehen vor einer Maschine.
Erik und Moritz Krull freuen sich, dass bei ihnen in Mammendorf für den Polizeiruf 110 gedreht wird. Bildrechte: MDR/Marila Zielke

So – das war es für heute im Morgenticker von MDR SACHSEN-ANHALT. Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen einen schönen Montag. Bleiben Sie uns gewogen. Bis morgen früh!

10:47 Uhr | Unwetterwarnung für den Brocken

Wandern im Harz? Darauf sollten Sie heute lieber verzichten. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Amtliche Warnung vor Orkanböen herausgegeben. Auf dem Brocken sind demnach noch bis mindestens 18 Uhr heute Abend schwere Sturmböen von bis zu 100 Kilometern pro Stunde möglich. Seien Sie also bitte vorsichtig.

10:39 Uhr | Was heute außerdem wichtig wird

Worum geht's?
Zum Jahr 2019 gehören die Feiern und Feste zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum. In Dessau-Roßlau wurde das neue Bauhaus Museum eröffnet, Touristen aus aller Welt kamen deshalb nach Sachsen-Anhalt.

Warum ist das interessant?

Weil wir ganz konkret wissen wollten: Wie hat die Stadt Dessau-Roßlau von der ganzen Feierei profitiert? Meine Kollegin Susanne Reh hat recherchiert, mit Menschen in und von der Stadt gesprochen. Sie sagt: Dessau hat profitiert – und zwar auf mehreren Ebenen und nicht nur bei der Zahl der Touristen.

Wo kann ich mehr erfahren?

Ab 11 Uhr hier auf unserer Website.

10:27 Uhr | Die Never-Ending-Story mit Harald von Bose

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. Klar, dass auch das Land Sachsen-Anhalt einen Datenschutzbeauftragten braucht. Harald von Bose heißt er – und wäre eigentlich schon seit Jahren im Ruhestand. Problem: Der Landesregierung ist es bislang nicht gelungen, einen Nachfolge zu finden bzw. einen in Amt zu wählen. Warum es so langsam auch Harald von Bose reicht, beschreiben wir hier.

10:18 Uhr | Einzelhandel profitiert von Weihnachtsgeschäft

Morgen in zwei Wochen ist Heiligabend. Und das Weihnachtsgeschäft läuft! Wenig überraschend, das stimmt sicherlich. Aber wir wollen das mal mit Zahlen untermauern: Der November und der Dezember sind für den Einzelhandel in Sachsen-Anhalt die umsatzstärksten Monate des Jahres. Laut Statistischem Landesamt erzielt der Einzelhandel im Weihnachtsgeschäft 18 Prozent seines Jahresumsatzes. So war es voriges Jahr – und so wird es sicher auch dieses Jahr sein.

10:07 Uhr | Tigerdame nicht mehr aus Narkose aufgewacht

Wir blicken noch einmal in den Zoo Aschersleben und Tigerdame Kiara, die am Wochenende verstorben ist. Wie jetzt bekannt wurde, ist die Raubkatze nicht mehr aus einer Narkose aufgewacht. Die Narkose war laut Zoo nötig, weil eine Untersuchung anstand. Kiara hatte eine Blasenentzündung, außerdem mussten ihr mehrere Tumore entfernt werden.

Schwarz-weiß-Aufnahme eines Tigers, der im Stroh liegt
Kiara war eines der Aushängeschilder des Zoos Aschersleben. In ihrem 14-jährigen Leben hat sie mehrere Jungtiere zur Welt gebracht. Bildrechte: Marion Schmidt

09:52 Uhr | Mann stirbt nach Unfall in Roßlau

Bei einem Unfall in Roßlau ist ein Mann gestorben. Der 75-Jährige war laut Polizei gestern Mittag mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Betonmast am Straßenrand geprallt. Warum, ist noch unklar. Der Mann starb noch vor Ort.

09:35 Uhr | So ist die Lage in der Sachsen-Anhalt-CDU

Vorigen Sonnabend hat sich Sachsen-Anhalts CDU zu einem kleinen Parteitag getroffen. Es ging dabei auch um die Zusammenarbeit mit Linken und AfD – die die Christdemokraten auch für die Zukunft ausgeschlossen haben. Die Partei demonstrierte Geschlossenheit, man war sich einig. Dass das zwangsläufig Friede, Freude, Eierkuchen bedeutet, ist aber nicht gewiss, findet meine Kollegin Isabell Hartung. Das hier ist ihre Einschätzung zur Lage bei der CDU.

09:24 Uhr | Nach Hitze und Trockenheit: Äpfel werden teurer

In Sachsen-Anhalt werden Äpfel ein bisschen teurer. Grund ist die schlechte Ernte dieses Jahr. Vom Landesverband Sächsisches Obst (der auch für Sachsen-Anhalt zuständig ist) hieß es, dass die Obstbauern dieses Jahr etwa 11.000 Tonnen Äpfel geerntet haben – rund die Hälfte der üblichen Menge.

Äpfel der Sorte "Braeburn" am Baum.
Wegen der schlechten Ernte werden Äpfel bald ein bisschen teurer. (Archivfoto) Bildrechte: imago/blickwinkel

09:15 Uhr | Wittenberger Unterführung wird weiter gebaut

Wir erinnern uns: Auf der Baustelle am Wittenberger Hauptbahnhof ging seit ein paar Wochen nichts mehr. Die Unterführung konnte nicht weiter gebaut werden, weil es an Grundwasser fehlte. Die Folge war ein Baustopp wegen statischer Probleme. Das ist zum Glück Geschichte. Nachdem die Feuerwehr in den vergangenen Tagen Wasser in die Baugrube gefüllt hatte, kann es ab heute weitergehen. Nächste Woche soll der Beton gegossen werden. Fertig sein soll alles trotz der Verzögerung nächsten Herbst. Die 40 Meter lange Unterführung soll den Hauptbahnhof später einmal mit einem Parkplatz verbinden.

09:06 Uhr | Halle in Kugelform entdecken

Das sieht ziemlich gut aus! Der hallesche Fotograf Alexander Schieberle hat eine virtuelle Fototour seiner Heimatstadt erstellt – mit mehr als 500 Kugelpanoramen. Er selbst sagt, dass es "die wohl größte Tour Deutschlands" ist. Hier ein kleiner Vorgeschmack für Sie.

08:57 Uhr | Weihnachtsausstellung kommt gut an

Jetzt vor Weihnachten gibt es allerlei Märkte und Ausstellungen, die auf das Fest einstimmen. Auch in Halle. Dort lockt die Weihnachtsausstellung im Innenhof und den historischen Räumen der neuen Residenz zahlreiche Besucher an – seit Beginn vor zwei Wochen rund 26.000. So viele waren es noch nie, sagt Projektleiterin Ute Friedrich vom Beruflichen Bildungswerk. Allein gestern haben demnach mehr als 3.000 Menschen die Schau angesehen. Sie ist noch bis 22. Dezember täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

08:40 Uhr | Bohrungen für die Verlängerung der Strombrücke

In Magdeburg soll ja die Strombrücke verlängert werden. Ab heute ist deswegen die Straße Am Winterhafen für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. Dort wird gebohrt. Ziel: Die Arbeiter wollen herausfinden, ob sich Munition in der Erde befindet. Umgeleitet wird über den Kleinen Stadtmarsch, die Stadtparkstraße und den Seilerweg.

08:26 Uhr | Stellwerk ausgefallen: Probleme bei der Bahn

In Dessau ist ein Stellwerk der Deutschen Bahn ausgefallen. Das hat ein Bahnsprecher uns eben bestätigt. Ein Techniker ist demnach schon vor Ort. Noch ist aber unklar, wie lange es noch zu Verspätungen und Zugausfällen kommt. Betroffen sind demnach die Verbindungen zwischen Dessau-Hauptbahnhof und Roßlau, Roßlau und Medewitz sowie Roßlau und Wittenberg-Piesteritz. Im Fernverkehr gibt es Probleme bei den ICs zwischen Magdeburg und Leipzig.

08:15 Uhr | Kassenbons drucken. Immer.

Es wird noch ein bisschen bürokratischer in Deutschland. Ab Januar müssen viele Händler immer einen Kassenbon ausdrucken. So verlangt es das Finanzamt – um Steuerbetrug zu verhindern. Von uns gefragte Händler finden das nicht ganz so toll.

08:02 Uhr | Autofahrer bockt bei Verfolgungsjagd seinen Wagen auf

Das klingt nahezu filmreif: In Halle hat sich ein Autofahrer gestern Abend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 26-Jährige sollte am Riebeckplatz kontrolliert werden – und gab Gas. Auf der Fahrt Richtung Halle-Neustadt bockte er sein Auto auf einer Leitplanke auf. Der Mann wollte zu Fuß weiter flüchten. Das gelang ihm nicht, im Zentrum wurde er gefasst – und mit ihm zwei weitere Männer. Das Trio hatte den Wagen kurz zuvor gestohlen.

07:51 Uhr | Nachbarin verhindert Enkeltrick

Eine Frau in Magdeburg hat verhindert, dass ihre Nachbarin Opfer des Enkeltricks wird. Laut Polizei hatte die 89 Jahre alte Frau einen Anruf von ihrem vermeintlichen Enkel erhalten, der sie um Geld gebeten hatte. Als die Rentnerin mit einer fünfstelligen Summe von ihrer Bank zurückkam, wurde ihre 71 Jahre alte Nachbarin hellhörig. Die Geldübergabe wurde verhindert.

07:40 Uhr | Miss Sachsen-Anhalt kommt aus der Altmark

Darf ich vorstellen?! Die Dame rechts im Bild heißt Theresa Schultheiß – und ist Miss Sachsen-Anhalt 2020. Die 20-Jährige wurde jetzt offiziell gewählt. Sie stammt aus Kuhfelde in der Altmark, hat dieses Jahr Abitur gemacht und will bald ein Studium beginnen.

Zwei Frauen blicken lächelnd in die Kamera.
Theresa Schultheiß (rechts) ist Miss Sachsen-Anhalt 2020. Das Bild zeigt sie mit Miss Germany Nadine Berneis. Bildrechte: Tobias Dick

07:27 Uhr | Baustelle Industriehafen: Es wird laut in Roßlau

Es könnte laut werden rund um den Industriehafen Roßlau. Denn im Zuge des Umbaus dreht sich ab heute vieles um die 240 Meter lange Kaimauer. Weil eine neue Spundwand gebaut wird, werden Bauarbeiter ab heute probeweisen Rammungen in die Wand vornehmen. Das passiert tagsüber und kann laut werden.

07:18 Uhr | Mach's gut, Kiara :-(

Traurige Nachrichten aus dem Zoo Aschersleben: Tigerdame Kiara ist tot. Die 14 Jahre alte Raubkatze starb in der Nacht zu Sonnabend. Nun soll untersucht werden, woran. Fest steht: Kiara hatte schon länger mit altersbedingten Krankheiten zu kämpfen. Sie war seit 2006 Aushängeschild für Aschersleben. Ruhe in Frieden.

07:04 Uhr | Mobilität Thema in der Altmark

Wie können Menschen in ländlichen Gegenden wie der Altmark mobil bleiben? Mit dieser Frage befasst sich heute Abend ein "Stammtisch Mobilität". Dabei soll übers Radfahren, Wandern, Zu-Fuß-Gehen und auch übers Autofahren diskutiert werden. Los geht es heute 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Birkholz bei Tangerhütte. Dass Mobilität in der Altmark mitunter Improvisation und gute Planung voraussetzt, hat mein Kollege André Plaul vor wenigen Wochen in seiner Reportage gezeigt.

06:52 Uhr | Fest installierte Blitzer auf der A2 gehen in Betrieb

Radarfallen - Blitzer - auf der Autobahnbrücke A1 Leverkusen.
Blitzer wie diese gehen ab morgen auf der A2 in Betrieb. Bildrechte: imago/Manngold

Auf der A2 gehen die schon seit längerer Zeit fest installierten Blitzer in Betrieb – und zwar morgen. Das hat das Innenministerium mitgeteilt. Richtung Hannover steht der Blitzer zwischen den Abfahrten Magdeburg-Rothensee und Magdeburg-Zentrum, Richtung Berlin zwischen Bornstedt und Irxleben. Jederzeit kontrolliert wird demnach die Geschwindigkeit von Bussen und Lastern. Für Autos regele eine – Achtung, sehr deutsches Wort – Verkehrsbeeinflussungsanlage, ob ein Tempolimit gilt. Das könnte zum Beispiel bei Baustellen oder schlechter Sicht der Fall sein. Dann leuchten elektronisch gesteuerte Hinweise oder Verkehrszeichen auf.

06:40 Uhr | Citytunnel: Magdeburg klagt gegen Planungsbüro

Die Stadt Magdeburg will den Planer des Citytunnels verklagen. So hat es der Stadtrat jetzt beschlossen. Grund ist demnach die deutlich längere Bauzeit, die mit höheren Kosten einhergeht. Der konkrete Schaden ist allerdings noch nicht bekannt.

06:32 Uhr | Sachsen-Anhalt will für Schweinepest üben

Soldaten gegen die Afrikanische Schweinepest: Weil sich das Virus in Polen ausbreitet, setzt auch Sachsen-Anhalt auf verstärkten Schutz. Das Umweltministerium plant für kommendes Jahr Übungen, um sich auf infizierte Tiere vorzubereiten. An den Übungen sollen dem Ministerium zufolge auch Soldaten vom Landeskommando Sachsen-Anhalt teilnehmen. Außerdem sollen Wildschweinzäune eingesetzt werden. In Sachsen gab es bereits vorige Woche so eine Übung.

06:23 Uhr | Boyd für Tor des Monats nominiert

Es war nicht das Wochenende von Sachsen-Anhalts Fußball-Drittligisten. Der FCM verlor am Sonnabend gegen Ingolstadt 0:2, der Hallesche FC kassierte bei Kaiserslautern kurz vor Schluss das entscheidende 0:1. Womöglich gibt's bei den Rot-Weißen bald trotzdem Grund zur Freude. Denn der Treffer von Terrence Boyd gegen Duisburg ist in der ARD-Sportschau für das Tor des Monats November nominiert. War aber auch ein schönes Ding!

Übrigens: Sollte Boyd die Abstimmung gewinnen, wäre er nach Peter Maslej (FCM, 2000), Florian Gogolok (HFC, 2003) und Christian Beck (FCM, 2017 und 2018) der vierte Spieler in Sachsen-Anhalt, der für ein Tor des Monats ausgezeichnet wurde.

06:11 Uhr | Radfahrer ohne Licht geschnappt – Gefängnis

Er war ohne Licht auf der B1 bei Möser unterwegs – und kam nach der Polizeikontrolle ins Gefängnis: Ein 43-Jähriger hat für seinen Lapsus teuer bezahlt. Nachdem ein Zeuge den Mann ohne Licht gesehen und die Polizei verständigt hatte, stellten die Beamten 1,8 Promille Atemalkohol fest – und dass der 43-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde. Er kam noch am Wochenende in die JVA nach Burg.

05:59 Uhr | Autofahrer in ganz Europa werden kontrolliert

"Alcohol & Drugs": Frei nach diesem Motto werden Verkehrspolizisten in ganz Europa ab heute genauer hinsehen. Sie wollen in 28 Ländern überprüfen, ob Autofahrer fahrtüchtig sind. Auch Deutschland beteiligt sich – und damit auch Sachsen-Anhalt. Sie können also davon ausgehen, noch bis Sonntag dieser Woche mehr Polizeikontrollen zu sehen – und womöglich auch selbst kontrolliert zu werden. Das Polizeinetzwerk Tispol teilte mit, dass vor allem junge Autofahrer oft die Wirkung von Alkohol und Drogen am Steuer unterschätzten.

05:48 Uhr | Remis für Halberstadt, Pleite für die Lions

Wir blicken zum Sport vom Sonntag: Fußball-Regionalligist Germania Halberstadt ist zu Hause gegen Optik Rathenow nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Am Ende stand es 1:1, die Germania bleibt somit 15. in der Tabelle. Und: In der Bundesliga der Basketball-Frauen haben die Halle Lions gestern bei den Angels Nördlingen mit 60:78 verloren.

05:34 Uhr | Windig in die neue Woche

Es wird auch heute ziemlich windig bei uns in Sachsen-Anhalt, dazu gibt es vereinzelt Regen und ab und an auch Sonnenschein. Höchstwerte: 6 bis 10 Grad. Und das sind die aktuellen Temperaturen:

05:25 Uhr | Räuber erbeutet in Tankstelle mehrere Hundert Euro

In Magdeburg hat ein maskierter Räuber eine Tankstelle überfallen. Der Mann bedrohte laut Polizei gestern Morgen eine 20-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Er nahm mehrere Hundert Euro mit und blieb unerkannt. Erst Freitagabend war ein Supermarkt in Magdeburg von einem maskierten und bewaffneten Mann ausgeraubt worden.

05:12 Uhr | Zum Tod von Wolfgang Winkler

Der Schauspieler Wolfgang Winkler
Wolfgang Winkler ist tot. Bildrechte: imago/Future Image

Es war eine der traurigen Nachrichten des Wochenendes: Der Schauspieler Wolfgang Winkler ist tot. Bundesweit bekannt wurde Winkler, der jahrelang als Schauspieler in Halle arbeitete, vor allem als Kommissar Herbert Schneider im Polizeiruf 110 im Ersten.

Zu Ehren von Winkler gibt es im MDR-Fernsehen heute Abend ein Sonderprogramm: Ab 20:15 Uhr ist Winklers erster Polizeiruf 110 "Der Pferdemörder" zu sehen, um 23:35 Uhr der DEFA-Spielfilm "Das Kaninchen bin ich".

05:02 Uhr | Willkommen in der neuen Woche!

Einen schönen guten Morgen wünsche ich! Ich bin Luca Deutschländer und begleite Sie bis 11 Uhr mit aktuellen Meldungen durch den Montagmorgen. Hoffentlich hatten Sie einen schönen zweiten Advent. Und wie Sie das aus der Vorwoche von meinem Kollegen Daniel George schon kennen, schauen wir im Morgenticker zunächst zum erwarteten Pinguin-Nachwuchs im Magdeburger Zoo: Der ist (noch nicht) geschlüpft, lässt alle Tierfans also weiter warten. Aber: Wir bleiben da dran! Süß und niedlich, diese Pinguine!

Sie können übrigens live ins Gehege blicken:

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt