21.09.2020 | Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt Corona-Fälle: Sekundarschule in Coswig bis Mitte der Woche geschlossen

Mandy Ganske-Zapf
Bildrechte: MDR/André Plaul

Im Morgenticker: Im Landkreis Wittenberg, in Coswig, ist eine Sekundarschule wegen mehrerer Corona-Fälle bis Mitte der Woche zu. Bundesgesundheitsminister Spahn will für den Winter die Teststrategie anpassen. Und: HFC gewinnt gegen FCM, Bauarbeiten an B1 und B81 sowie ein niedlicher Elefantengeburtstag.

Symbolbild geschlossene Schule
Das neuartige Coronavirus sorgt inzwischen an einigen Schulen für Quarantäneanordnungen und Schließungen, diesmal an der Sekundarschule Coswig. Bildrechte: MDR/dpa

Das Wichtigste am Morgen

11:09 Uhr | Bis morgen!

Der Tickermorgen ist zuende und ich wünsche Ihnen noch einen tollen Montag. Langsam geht es ja in diese Richtung hier mit dem herbstlichen Wetter. Und irgendwie ist das doch auch wunderschön! Bis morgen, wenn Sie mögen - und bis dahin finden Sie alles, was heute noch wichtig wird, hier.

10:44 Uhr | Fensterscheiben an der Johanniskirche mit Steinen beworfen

An der Johanniskirche in Magdeburg wurden die gestalteten Fenster des Dresdner Künstlers Max Uhlig noch bewundert. Sie machen die Kirche in der Altstadt seit kurzem zu etwas wirklich Besonderem. Nun ist die Kirche ist in den vergangenen Tagen mehrfach Ziel von Vandalismus geworden. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei Fensterscheiben eingeworfen. In der Nacht zu Samstag sei etwa ein 22-Jähriger auf frischer Tat ertappt worden. Allein sein Steinwurf habe einen Schaden im hohen fünfstelligen Bereich verursacht. Die Ermittlungen laufen noch. Wie die "Volksstimme" unter Berufung auf das Baudezernat berichtet, sind die wertvollen Uhlig-Fenster im Kirchenschiff von den Steinwürfen zum Glück verschont geblieben.

Vandalismus Johanniskirche Magdeburg: Beschädigte Uhlig-Fenster.
Bedeutende Sehenswürdigkeit in Magdeburg: Die Johanniskirche, deren Fenster nun für mehrere tausend Euro repariert werden müssen. Bildrechte: MDR/Julia Heundorf

10:31 Uhr | "FAKT IST!" zum Thema "Zündstoff Corona – bröckelt die Moral?"

Viele tragen die Mund-Nasen-Masken beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln, ohne sich zu beschweren. Manche finden sie nervig und manche sind nicht davon überzeugt, dass sie einen Nutzen gegen Sars-CoV-2 haben. Gerade diese Maskenfrage wird teils zur Gretchenfrage auch in Diskussionen um Corona und wie es nun funktionieren soll, das Leben mit dem Virus. Darüber und über die allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus spricht heute Abend die Runde bei MDR-"FAKT IST!" aus Magdeburg.

15.08.2020, Sachsen-Anhalt, Magdeburg: "Wir sind die 2. Welle" steht auf dem Plakat eines Teilnehmers der Kundgebung des Organisationsteams «Team Querdenken - 391» unter dem Motto «Recht auf Leben» auf dem Alten Markt.
Bildrechte: dpa

"FAKT IST!" | am 21.9.2020 aus Magdeburg | 20:30 Uhr im Livestream Zündstoff Corona – bröckelt die Moral?

Zündstoff Corona – bröckelt die Moral?

mehr

10:25 Uhr | Weg frei für Lückenschluss der B6n

Eine lange Geschichte für ein kurzes Stück Autobahn. Nein, es geht nicht um die Nordverlängerung der A14, sondern um die B6n. Die soll ja an die Autobahn 9 bei Thurland im Kreis Anhalt-Bitterfeld angeschlossen werden. Es fehlen elf Kilometer. Doch wegen seltener Amphibien mussten die Baupläne überarbeitet werden. Das hat nun geklappt, denn laut Verkehrsministerium liegen keine Einsprüche vor, das Konzept überzeugt also. Damit besteht nun ein unanfechtbares Baurecht und die Aufträge werden ausgeschrieben. Der Lückenschluss erfolgt nördlich der Stadt Zörbig. Das sei wichtig, sagt Zörbigs Bürgermeister Matthias Egert (CDU). Nach Angaben des Verkehrsminsteriums werden bis zur Fertigstellung der B6n aber noch mindestens vier Jahre vergehen.

09:57 Uhr | Magdeburgs Konzept zur Kulturhauptstadt

Magdeburg will Kulturhauptstadt werden. Die Bewerbung für 2025 läuft seit Jahren und die ersten Hürden sind genommen. Heute nun wird das Konzept im weiteren Bewerbungsprozess vorgestellt. Es steht die finale Runde bevor. Hier ist die Pressekonferenz zu sehen, Start ist für 10 Uhr angekündigt.

09:48 Uhr | Wenn eine Tropfsteinhöhle zur Baustelle wird

Wegen Corona ist in Rübeland im Harz derzeit nur eine der beiden berühmten Tropfsteinhöhlen geöffnet, die Hermannshöhle. Die zweite, die Baumannshöhle, Deutschlands älteste Schauhöhle, hat sich in eine Baustelle verwandelt. Aufgebaut wird ein neues Lichtkonzept. Unser Reporter Carsten Reuß hat schon mal vorbeigeschaut und einen ersten Eindruck im Bild festgehalten. Wo sonst eher Kellerleuchten angebracht waren, sieht das nun schon ganz anders aus:

In der Baumannshöhle in Rübeland im Harz werden neue Leuchten eingebaut.
Erster Eindruck von neuen Lichtinstallationen in der Baumannshöhle in Rübeland. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß

09:35 Uhr | Lok Stendal verliert im Heimspiel gegen Rostock

Und noch ein Blick auf den Sport im Norden. Dort hat der Fußball-Oberligist Lok Stendal am Sonntag einen Befreiungsschlag verpasst. Die Altmärker verloren ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock mit 0:2. Mit drei Punkten aus vier Spielen heißt das: Tabellenplatz 14. Kommenden Sonntag geht es gegen Charlottenburg, den Tabellenletzten.

09:34 Uhr | SpiO-Talk zum Sachsen-Anhalt-Derby

Das siegreiche Spiel für den HFC vom Wochenende gegen den FCM war am Montagmorgen Thema beim Talk von "Sport im Osten", in dem sich meine Kollegen Daniel George und Stephan Weidling die Spielabläufe noch einmal genauer anschauten. Die beiden analysierten, wie überraschend für viele das schwache Abschneiden des FCM vor der Heimkulisse kam. Zitiert wurde Wolfgang "Paule" Seguin, der mal von "Angsthasenfußball" sprach. Und das ziemlich berechtigt, kommentierte Daniel George.

Im Laufe des Tages gibt es noch den FCM-Podcast mit den beiden Kollegen, zu finden dann hier.

08:59 Uhr | Infekt, Grippe, Corona? Der Herbst und die Hausärzte (Spoiler: Leichter wird es nicht)

Wenn die Schnupfenzeit richtig kommt, wenn Infekte zunehmen und schniefende Patienten vor ihren Hausärzten sitzen, dann wird das nicht leicht. Denn Corona von einem klassischen Infekt zu unterscheiden – dafür gibt es kaum "handfeste Kriteren", sagen Hausärzte wie Burkhard John, der auch Chef der Kassenärztlichen Vereinigung in Sachsen-Anhalt ist. Doch was bereits festgestellt wird: Die Nachfrage nach einer Grippeimpfung steigt schon jetzt.

08:47 Uhr | Hundeköder mit Nägeln und Rasierklingen in Halle

Es ist leider immer wieder ein Problem: Ausgelegte Köder für Hunde, die mit spitzen und scharfen Gegenständen präpariert sind. Diesmal sind solche Hundeköder in Halle aufgetaucht. Der Hund einer Frau hatte ein solches Stück Wurst aufgestöbert. Wie die Polizei weiter mitteilte, konnte die Frau ihrem Hund das Stück Wurst, versetzt mit Nägeln und Rasierklingen, rechtzeitig wegnehmen. Köder dieser Art waren bereits im Frühjahr im Harz und in Magdeburg ausgelegt worden. Frisst ein Hund solche Köder, kann das böse enden, denn die scharfen Klingen können in den inneren Organen der Tiere lebensbedrohliche Verletzungen verursachen. Den Hundebesitzern bleibt vor allem, immer gut aufzupassen.

08:23 Uhr | Reichardt bleibt Landeschef der AfD

Am Wochenende hat die AfD ihren bisherigen Landesvorsitzenden Martin Reichardt in seinem Amt bestätigt. Auf einem Landesparteitag in Dessau erhielt er zur Wiederwahl knapp 91 Prozent der Stimmen. Als Vize wählten die Mitglieder mit knapp 85 Prozent der Stimmen Hans-Thomas Tillschneider. Damit hat die Landes-AfD einen stellvertretenden Vorsitzenden, der vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Über die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2021 soll Ende diesen oder Anfang des neuen Jahres entschieden werden, hieß es.

08:01 Uhr | Elefantenbaby Elani feiert ersten Geburtstag

Der Griff nach den Blumen: Das kleine Elefantenmädchen Elani feierte am Sonntag den ersten Geburtstag. Sie ist die jüngste unter den Elefanten im Bergzoo Halle. Wie der Zoo weiter schrieb, haben ihr die Pfleger einen besonderen Strauß gebunden, aus Möhren, Paprika und zarten Bambussprossen. Ihre Schwester Tamika und Elefantenmama Tana sind auch im Bergzoo. Kleiner Familiengeburtstagssonntag also. Von hier aus ebenso ein (nachträgliches) dickes HAPPY BIRTHDAY!

Blumenstrauß für den kleinen Geburtstagselefanten Elani
Bildrechte: Bergzoo Halle

07:49 Uhr | Tarifverhandlungen und Warnstreiks bei der Deutschen Post

Briefe und Pakete kommen im Moment nicht überall auf schnellstem Weg zu ihren Empfängern. Der Grund sind Warnstreiks, die die Beschäftigten der Post bundesweit angekündigt haben. Am Wochenende etwa legten auch Mitarbeiter in Sachsen-Anhalt die Arbeit nieder, ebenso in Sachsen und Thüringen. Letztlich sind nach Angaben der Diensleistungsgewerkschaft verdi alle Bundesländer betroffen. Von dort heißt es auch: "Es ist die Hoffnung da, dass die Arbeitgeberseite ein Angebot vorlegt, was verhandlungsfähig ist." Die Tarifverhandlungen beginnen heute.

07:31 Uhr | Landwirte dürfen Gift gegen Mäuse einsetzen

Gift gegen Mäuse auf den Feldern einzusetzen ist eine heikle Angelegenheit. Denn seltene Arten wie der Feldhamster könnten in Mitleidenschaft gezogen werden. Nun hat das Land den Bauern aber erlaubt, Gift zu nutzen, um gegen die herrschende Mäuseplage vorzugehen. Leicht wird das in der Praxis nicht, weil die Lebensräume der Hamster dabei beachtet werden sollen.

07:16 Uhr | Bauarbeiten an B81 und B1 – Behinderungen für Autofahrer

Im Harz wird von heute an die Bundesstraße 81 saniert. Autofahrer müssen sich deshalb zwischen Blankenburg und Hasselfelde auf Behinderungen einstellen. Wie das Verkehrsministerium mitteilte, wird die B81 von Cattenstedt bis Almsfeld gesperrt. Bis Jahresende sollen Fahrbahn, Kanalisation und Leitplanken erneuert werden. Auch marode Bushaltestellen werden schick gemacht. Für die Einwohner von Hüttenrode bedeuten die Bauarbeiten vor allem viel Verkehrslärm. Denn durch ihr Dorf werden die meisten Fahrzeuge umgeleitet.

Auch im Landkreis Börde wird es von heute an für eine Weile Verkehrsbehinderungen geben, nämlich an der B1 bei Wellen. Die Landesstraße 46 wird zwischen dem Ortsausgang Wellen und der Kreuzung mit der B1 saniert. Autofahrer müssen knapp drei Wochen lang geduldig sein.

06:58 Uhr | Schönste Erntekrone gekürt

Die schönste Erntekrone dieses Jahres kommt aus dem Fläming. Bei der ersten Online-Abstimmung über Sachsen-Anhalts schönste Erntekrone hat sich die Vorjahresgewinnerin Kathrin Ahlers aus Schmilkendorf im Fläming erneut durchgesetzt. Das teilte die Agrarmarketinggesellschaft am Sonntag mit. Ahlers konnte die meisten der rund 1200 abgegebenen Stimmen auf sich vereinen. Insgesamt hatten sich Binderinnen mit zehn Erntekronen beteiligt. Der Erntekronenwettbewerb ist üblicherweise einer der Höhepunkte des Landeserntedankfestes. Coronabedingt fiel das in diesem Jahr aus. Die Landfrauen entschieden, den Wettbewerb online auszutragen, ohne Jury, nur als Publikumsabstimmung.

Die Entekrone von Kathrin Ahlers aus Schmilkendorf
Die schönste Erntekrone hat Kathrin Ahlers gestaltet. Bildrechte: dpa

06:36 Uhr | Düster, ohne Chichi

Der Polizeiruf gestern kam endlich mal wieder aus Magdeburg – und auf angenehme Weise düster mit einer schnörkellosen Geschichte daher. Die spielte in weiten Teilen auch auf einem Hof, den nur erkennen konnte, wer dort schon einmal gewesen ist. Für alle anderen sei es verraten: Er liegt in Mammendorf in der Hohen Börde und als Filmkulisse zur Verfügung gestellt hatte ihn Kay Brüggemann. Er ist gewissermaßen auch Komparse gewesen, nämlich Handkomparse in einer Szene, in der eine Kuh gemolken wird.

Kay Brüggemann, Landwirt Hohe Börde
Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

Das ist auch ein Ereignis fürs Dorf.

Kay Brüggemann, Landwirt aus der Hohen Börde

Und: Wer die ganze Zeit überlegt hat, wo er das Lied aus diesem Polizeiruf schon einmal gehört hat, hier lang.

06:15 Uhr | A9 war bis zum Abend stundenlang gesperrt

Zwei Unfälle binnen kurzer Zeit haben den Verkehr auf der Autobahn 9 in Richtung Süden behindert. Das hat am Sonntag ordentlich für Wirbel gesorgt. Daran beteiligt waren laut Polizei insgesamt sieben Autos, die auf einer Elbbrücke nahe Coswig zusammenstießen. Zudem lief viel Öl aus. Drei Menschen wurden bei den Unfällen leicht verletzt. Wegen der Bergungsarbeiten war die A9 stundenlang Richtung München gesperrt. Erst am Abend konnte sie wieder freigegeben werden.

06:03 Uhr | Sekundarschule in Coswig wegen Corona-Fällen zu

Im Landkreis Wittenberg ist eine Schule wegen mehrerer Corona-Fälle geschlossen worden. Dabei handelt es sich um die Sekundarschule in Coswig. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT bleibt sie zunächst bis Mitte der Woche zu. 22 Schüler und sechs Lehrer müssen in Quarantäne. Zuvor waren zwei Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kündigte unterdessen an, dass es mit dem Herbst Fieberambulanzen geben müsse, an die sich Patienten mit klassischen Atemwegs-Symptomen wie Corona und Grippe wenden könnten. Er setze darauf, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche Fieberambulanzen vor Ort anbieten würden. Dafür liege das Konzept bereits vor. Um die Gefahren für Risikogruppen zu minimieren, kündigte Spahn zudem vorbeugend Reihentests etwa in Altenheimen an. Auch eine neue Teststrategie solle für Herbst und Winter festgezurrt werden.

05:42 Uhr | HFC gewinnt gegen FCM – in der Stadt an der Elbe

Der Hallesche FC hat das Duell gegen den 1. FC Magdeburg für sich entschieden. Die Hallenser gewannen am Sonntag in Magdeburg mit 2:0. Die Treffer erzielten Gjasula per Eigentor und Derstroff. Im Laufe des Tages wird das Derby auch im Podcast mit meinem Kollegen Daniel George ausgewertet. Bis dahin hier der Spielbericht von Sport im Osten mit den wichtigsten Infos zum Spiel zum Nachlesen. Und wer lieber die Tore noch einmal sehen will, hier bitte:

Tor für den Halleschen FC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 20.09.2020 15:38Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-sachsen-anhalt-duell-hfc-bejubelt-sieg-beim-fcm-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

05:29 Uhr | Weiter sonnig und trocken

Für mich ist der September ja der liebste Monat. Vor allem, weil er oft diese warmen Tage mit goldener Herbstsonne mit sich bringt. Die scheint auch heute von einem meist wolkenlosen Himmel. Das prognostiziert das MDR-Wetterstudio. Trocken soll es auch bleiben, bei Höchstwerten zwischen 23 und 26 Grad Celsius. Die aktuellen Werte gibt es hier im Überblick:

05:08 Uhr | Emmy für Regisseurin Maria Schrader

Kleine Sensation bei den Emmys: Die deutsche Regisseurin Maria Schrader hat den Emmy für die vierteilige Netflix-Serie "Unorthodox" gewonnen. In der deutschen Produktion geht es um eine junge Frau, die aus einer streng orthodoxen jüdischen Gemeinschaft in New York ausbrechen will und in Berlin auf einen selbstbestimmten Neuanfang hofft.

05:05 Uhr | Guten Morgen

Ein neuer Montag im sonnigen September! Willkommen zum Morgenticker von MDR SACHSEN-ANHALT, mein Name ist Mandy Ganske-Zapf und bis 11 Uhr gibt es hier die wichtigen Infos und Nachrichten von gestern Abend, heute Morgen und was sonst noch wichtig oder einfach lesens-, hörens- und sehenswert ist. Auf geht's!

Wenn Sie Feedback für uns haben, immer gern her damit! Lassen Sie uns gerne einen Kommentar unter diesem Ticker da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt