Geringer Wasserstand der Elbe
Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

17.06.2019 | Der Morgenticker für Sachsen-Anhalt Das war der Ticker am Montag

Das waren die Themen im Morgenticker am Montag: Der Pegel der Elbe ist unter Ein-Meter-Marke gesunken. Jeder Vierte kehrt nach seinem Wegzug wieder in seine Heimat zurück. Und: Für die neue Agentur für Innovation in der Cybersicherheit gibt es noch immer keinen Standort.

Olga Patlan
Bildrechte: MDR/Alexander Friederici

von Olga Patlan, MDR SACHSEN-ANHALT

Geringer Wasserstand der Elbe
Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

Das Wichtigste am Montagmorgen

11:00 Uhr | Ein Lesetipp zum Abschluss

Es ist nun 11 Uhr und damit Zeit mich zu verabschieden. Zum Abschluss habe ich noch einen Lesetipp für Sie. Ein Autor von "Zeit Online" hat sich mit dem Hasselbachplatz in Magdeburg und den jüngsten Problemen dort beschäftigt. Das Ergebnis ist eine spannende Reportage. Lesen Sie mal rein, wenn Sie Zeit haben.

Ansonsten wünsche ich noch einen schönen und sonnigen Tag! Wenn Sie mögen, lesen Sie mich morgen wieder an dieser Stelle. Die weiteren Meldungen des Tages finden Sie ab sofort hier.

10:52 Uhr | Schloss Schlangenthin ist noch zu haben

Ein Schloss mit Schlossgarten
Bildrechte: MDR/Marila Zielke

Sie erinnern sich vielleicht. Wir haben bereits vergangene Woche im Morgenticker über die Versteigerung des Schlosses Schlagenthin im Jerichower Land berichtet. Am Freitag kam das Schmuckstück bei einer Auktion in Berlin unter den Hammer – nur meldete sich kein Bieter, wie der Besitzer Rolf Weiß MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte. Wer also noch ein Schloss auf seiner Einkaufsliste hat, kann sich noch melden. Es bleibt für weitere zwei Monate im Katalog.

10:40 Uhr | Piff, paff, bumm

Bei dieser Meldung der Polizei musste ich ordentlich schmunzeln. In Freyburg im Burgenlandkreis hat ein Mann die Polizei gerufen mit den Worten: "Auf mein Auto ist an einer Ampel geschossen worden." Dabei sei die Heckscheibe seines Wagens zerstört worden. Die Beamten konnten allerdings schnell Entwarnung geben. Nicht ein Schuss, sondern eine im Kofferraum explodierte Sektflasche, hatte den Schaden angerichtet.

10:27 Uhr | #AltmarkBlogger wieder unterwegs

Die Altmark hat viel zu bieten, bleibt aber häufig unentdeckt. Damit sich das ändert, gibt es jährlich die #AltmarkBlogger-Reise. Die diesjährige startet heute. Reisebloggerin Beate Ziehres wird in den nächsten drei Tagen über regionale Produkte und Produzenten berichten. Im Fokus steht in diesem Jahr die südliche Altmark. Die Berichte zum Nachlesen gibt's dann hier.

10:05 Uhr | Zirkus ohne Tierqual

Das wird den Tierschützern unter Ihnen gefallen. Der Zirkus Roncalli, der zwar nicht aus Sachsen-Anhalt kommt, aber hier ab und zu gastiert, hat echte Tiere aus seiner Manege verbannt. Stattdessen werden Tiere als riesige Hologramme projiziert. Vorteil: Die Artisten bekommen mehr Applaus und kein Tier muss leiden. Daumen hoch.

09:55 Uhr | Bürgertalk: Weggehen oder Wiederkommen?

Ich habe ja bereits heute Morgen das Thema Rückkehren angeschnitten. Die Kollegen der Talk-Sendung "FAKT IST" werden sich heute Abend ausführlicher mit dem Thema beschäftigen. Statt des sonstigen Formats, in dem Politiker und Experten diskutieren, sollen diesmal Rückkehrer selbst im Rampenlicht stehen und von ihren Erfahrungen erzählen. Die Experten sind trotzdem vor Ort, sie sollen auf Fragen antworten und Anregungen geben. Das Ganze gibt es 20:45 Uhr im MDR-Fernsehen. Zwei Geschichten von Rückkehrern habe ich hier jetzt schon für Sie.

Sendungsbild
Nadine und Ronny Festerling wollen von Stuttgart zurück in ihre alte Heimat, den Harz. Bildrechte: MDR/Julian Kanth

09:37 Uhr | Arneburg hat einen neuen Ehrenbürger

"Ich bin ganz gerührt", sagte Lothar Huchthausen, als ihm die Urkunde überreicht wurde. Huchthausen ist mehrfacher Welt-, Europa- und deutscher Meister der Seniorenleichtathletik und nun auch Ehrenbürger von Arneburg. Nach Otto von Bismarck und Richard Pflaumbaum ist er erst der Dritte, dem diese Ehre zuteilwird – in über 1000 Jahren Stadtgeschichte. Der 84-Jährige ist noch aktiver Sportler und sagte, die Ehrung sei ein Ansporn weiterzumachen. Ich sage: Respekt!

Zwei Männer stehen mit Blumenstrauß und Urkunde an Elbufer.
Lothar Huchthausen bei dem feierlichen Urkundenübergabe am Sonntag. Bildrechte: MDR/Jan-Malte Wagener

09:15 Uhr | Eine Woche rund ums Herz

In Sachsen-Anhalt beginnt heute die zweite Herzwoche. Bis zum 22. Juni werden Veranstaltungen rund um die Herzgesundheit angeboten. Dabei soll über den häufigen Herztod und die Reanimation aufgeklärt werden. Hintergrund der Veranstaltung ist, dass in Sachsen-Anhalt, gemessen an der Einwohnerzahl, bundesweit die meisten Menschen an Herzkrankheiten sterben. Die Herzwoche ist letztes Jahr ins Leben gerufen worden.

08:58 Uhr | Hoher Sachschaden nach Lagerhallen-Brand

In Bitterfeld-Wolfen hat eine Lagerhalle gebrannt. Dabei ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die genaue Summe konnte die Polizei noch nicht beziffern. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Sonntagabend aus. Die Flammen konnten inzwischen gelöscht werden. Verletzte gab es zum Glück nicht.

08:38 Uhr | Dumm gelaufen

In Magdeburg hat die Polizei am Wochenende einen Dieb auf frischer Tat ertappt. Einem Sprecher zufolge hat ein Mann am frühen Sonntagmorgen ein Auto geknackt. Dumm nur, dass es ein ziviles Polizeifahrzeug war. Der Alarm wurde ausgelöst und die Beamten waren schnell vor Ort. Sie fanden bei ihm mehrere Gegenstände aus dem Wagen sowie Drogen, ein gestohlenes Fahrrad und weiteres Diebesgut.

08:25 Uhr | 58.000 Besucher bei Händel-Festspielen

Die Händel-Festspiele waren auch in diesem Jahr wieder ein Publikumsmagnet. 58.000 Menschen aus der ganzen Welt sind nach Halle gekommen, um das Erbe von Georg Friedrich Händel zu feiern. Es ist das weltweit größte Barock-Open-Air.

08:11 Uhr | Urteil am Dessauer Landgericht erwartet

Am Dessauer Landgericht wird heute im Prozess gegen zwei Männer aus Zerbst das Urteil erwartet. Den Angeklagten im Alter von 25 und 26 Jahren wird besonders schwerer Raub vorgeworfen. Sie sollen 2014 in Tangerhütte eine Tankstelle überfallen haben. Laut Staatsanwaltschaft waren die Angeklagten bei der Tat maskiert und bewaffnet. Bereits zuvor sollen die Männer ähnliche Taten in Zerbst begangen haben.

07:55 Uhr | Junge Politiker im Portrait

Junge Menschen, die sich in der Politik engagieren, sind eher selten. Mein Kollege Falko Wittig hat sich auf die Suche nach ihnen gemacht und ist fündig geworden. Er stellt zwei Frauen und einen Mann vor, die sich in ihren Heimatorten in der Kommunalpolitik einbringen. Ihre Motive sind so unterschiedlich wie ihre politische Orientierung.

07:42 Uhr | Zweifel an neuem Arzttermin-Gesetz

Wir kennen das ja alle, wer einen Termin beim Arzt bekommen will, braucht oft Geduld – nicht nur beim Warten auf den Termin, sondern auch im Wartezimmer. Ein neues Gesetz des Bundes soll das ändern und schnellere Terminvergabe ermöglichen. Die Kassenärztliche Vereinigung in Sachsen-Anhalt (KVSA) hat aber Zweifel daran, ob das am Ende auch gelingt. Das Ziel sei hierzulande kaum zu schaffen.

07:28 Uhr | Diplodia befällt Kiefern

Nicht dass die zunehmende Trockenheit und steigende Waldbrandgefahr unsere Bäume ausreichend gefährden, nun befällt auch noch ein Pilz die Nadeln der Kiefernbäume. Diplodia wird er genannt. Im Diebziger Busch, einem umfangreichen, bislang urwüchsigen Naturschutzgebiet im Elbe-Saale-Winkel, mussten bereits 100 Hektar Kiefernwald gefällt werden, sagt Peter Fritzsching, Leiter des Forstreviers Mittlere Elbe. Auch andere Waldgebiete etwa in der Mosigkauer Heide sind betroffen. Gegenmittel gibt es bislang nicht.

Kiefernwald
Im Diebziger Busch mussten bereits 100 Hektar Kiefernwald gefällt werden. Bildrechte: MDR/Grit Lichtblau

07:09 Uhr | Letzte Sitzung des Stadtrates Zahna-Elster

Der alte Stadtrat von Zahna-Elster im Landkreis Wittenberg kommt heute zu seiner letzten Sitzung zusammen. Zum Abschied gibt es mit dem Stadthaushalt einen richtig schweren Brocken aus dem Weg zu räumen. Denn Zahna-Elster wurde von der Kommunalaufsicht aufgefordert, das hohe Haushaltsdefizt von etwa 2,2 Millionen Euro deutlich abzubauen. Die Verwaltung schlägt nun vor, die Grundsteuer für landschaftliche Flächen zu erhöhen.

06:55 Uhr | Trainingsauftakt für den FCM

Und wir bleiben beim Sport. Der 1.FC Magdeburg steigt heute wieder ins Training ein. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga gibt es viele neue Gesichter im Verein. Nach 17 Abgängen musste die Mannschaft komplett umgekrempelt werden. Wie die neuen zwölf Spieler und der Neu-Trainer Stefan Krämer so sind, können Sie ab 10 Uhr im Livestream sehen. Wir sind vor Ort.

06:36 Uhr | Tom Schwarz verliert den Kampf in Las Vegas

Das hat gesessen. Das Schwergewichtstalent aus Sachsen-Anhalt Tom Schwarz hatte am Samstag seinen ersten Auftritt auf der ganz großen Box-Bühne. Im MGM Grand in Las Vegas hat er gegen Ex-Weltmeister und Klitschko-Bezwinger, Tyson Fury gekämpft und verloren. Der Kampf musste bereits in der der zweiten Runde abgebrochen werden. Schwarz tritt die Heimreise nun mit einer angebrochenen Nase an. Fury bot ihm aber nach dem Kampf an, ihn für weitere Kämpfe zu trainieren: "Er ist noch jung, deswegen möchte ich ihm diese Chance geben."

06:17 Uhr | Wieder eine neue Baustelle

Das ist sicherlich für die Autofahrer unter Ihnen interessant: Ab heute gibt es eine neue Baustelle in Sachsen-Anhalt. Die B180 bei Farnstädt im Saalekreis soll erneuert werden und heute beginnen die ersten Vorbereitungen, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Bis Mitte Oktober sollen rund 800 Meter der Bundesstraße erneuert werden. Dafür lässt das Land 1,2 Millionen Euro springen. Eine Umleitung während der Bauarbeiten sei ausgeschildert, hieß es.

05:58 Uhr | Elbepegel ist unter einem Meter

Ich habe gerade ein kleines Déjà-vu. Das Bild erinnert mich stark an die Fotos aus dem vergangenen Jahr. Aber nein, es ist ein aktuelles. Der Elbepegel ist wieder drastisch gesunken und ist unter einen Meter gerutscht. An der Magdeburger Strombrücke wurden heute Morgen gerade mal 95 Zentimeter gemessen. Anfang des Monats waren es noch knapp 50 cm mehr. Kleine Boote und Ausflugsschiffe der "Weißen Flotte" haben bis jetzt noch genug Wasser unter dem Kiel. Die Binnenschifffahrt in Richtung Dresden ist hingegen kaum noch möglich.

Geringer Wasserstand der Elbe
Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

05:43 Uhr | Jeder vierte Weggezogene kehrt zurück

Kennen Sie jemanden, der weggezogen und wieder zurückgekommen ist? Einer von MDR SACHSEN-ANHALT in Auftrag gegebener Studie zufolge ist jeder vierte Deutsche nach seinem Wegzug wieder in seine Heimat zurückgezogen. Danach sind Familie und Freunde die wichtigsten Gründe für die Rückkehr. Eine geringere Rolle spielen Gehalt, Beruf oder bezahlbarer Wohnraum. Mein Kollege und Datenexperte Manuel Mohr hat die Umfrage des Meinungsforschungsinstituts genau ausgewertet:

05:27 Uhr | Sonne satt

Gute Nachrichten aus dem Wetterstudio: Heute scheint für uns die Sonne fast den ganzen Tag. Nur gelegentlich halten sich lockere Wolkenfelder auf. Und: Es bleibt trocken bei angenehmen 25 bis 28 Grad.

05:12 Uhr | Standortausschau für Cyber-Agentur geht weiter

Für die neue Agentur für Cybersicherheit gibt es noch immer keinen Standort. Wie das Bundesverteidigungsministerium MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, wird weiterhin in Sachsen-Anhalt und Sachsen gesucht. Auswahlkriterien seien eine geeignete IT-Infrastruktur, militärische Sicherheitskriterien, eine gute Verkehrsanbindung und attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen für das gesuchte Spitzenpersonal.

In der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit sollen künftig Schlüsseltechnologien mit Bedeutung für die innere und äußeren Sicherheit finanziert, gefördert und in Deutschland gehalten werden.

05:00 Uhr | Guten Morgen!

Einen schönen guten Morgen ins Land. Ich heiße Olga Patlan und begleite Sie erstmalig eine ganze Woche lang mit aktuellen Meldungen durch den Morgen – bis 11 Uhr gibt`s den schnellen Überblick beim Frühstück, für die Zugfahrt zur Arbeit oder die Kaffeepause. Los geht's.

Wir freuen uns über Feedback, lassen Sie uns gerne einen Kommentar da oder schreiben Sie uns bei Twitter oder Facebook. #tickeriki

Was sonst noch los ist 9 Uhr – Die Verkehrswacht Halle lädt in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd und der Landesverkehrswacht zur "Aktion junge Fahrer" in die berufsbildende Schule Johann Christoph von Dreyhaupt nach Halle-Neustadt ein.

16 Uhr – Gedenkveranstaltung zum Volksaufstand vom 17. Juni 1953 in der Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

Über Themen aus dem Morgenticker berichtet MDR SACHSEN-ANHALT auch im... Hörfunk | MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | ab 5:00 Uhr
Fernsehen | MDR um 11 | 11:00 Uhr
Fernsehen | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2019, 15:20 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus Sachsen-Anhalt