Tastatur
Bildrechte: colourbox.com

MDR SACHSEN-ANHALT - Nachrichten um 7:00 Uhr

Tastatur
Bildrechte: colourbox.com

Rheinische Post: Bundesregierung will Fahrverbote ermöglichen

Zur Verminderung von hoher Abgasbelastung sollen Städte auf bestimmten Strecken Fahrverbote erlassen können. Die Zeitung "Rheinische Post" schreibt, dass das Bundesverkehrsministerium an einer entsprechenden Rechtsgrundlage arbeitet. Die Richtlinie könnte noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Die Bundesregierung hatte Fahrverbote bislang strikt abgelehnt. Am Dienstag entscheidet das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, ob Städte Fahrverbote anordnen dürfen, um Schadstoff-Grenzwerte einzuhalten. Die Verhandlung geht auf Klagen der Deutschen Umwelthilfe zurück.


BUND beklagt Alleensterben in Sachsen-Anhalt

Die Naturschutzorganisation BUND beklagt ein Sterben von Alleen in Sachsen-Anhalt. Nach ihren Angaben werden allein in der Region Mansfeld-Südharz pro Jahr etwa 2.000 Bäume ersatzlos gefällt. Eine BUND-Sprecherin sagte MDR SACHSEN-ANHALT, es sei in den letzten zehn Jahren extrem zu erkennen, dass immer mehr Alleen verschwinden. Der Präsident des Landesstraßenbauamts, Langkammer, sagte MDR SACHSEN-ANHALT, Bäume würden nicht grundlos gefällt. Dies sei rechtlich erlaubt, wenn sie ein Verkehrshindernis darstellen oder in einem schlechten Zustand seien. Vorgeschriebene Ersatzpflanzungen müssten laut Naturschutzgesetz nicht an Alleen erfolgen.


Abstimmung im Sicherheitsrat über Syrien-Resolution

Der UN-Sicherheitsrat ringt weiter um eine neue Syrien-Resolution. Die Abstimmung darüber wurde bereits zweimal verschoben. Den Diplomaten zufolge wird um einen Text gerungen, dem auch Russland zustimmen kann. Gestern hatte das Land noch einen Resolutionsentwurf blockiert. Dieser sah unter anderem eine Feuerpause und Hilfslieferungen für umkämpfte Gebiete vor.


Chinese wird größter Einzelaktionär bei Daimler

Der Daimler-Konzern hat einen neuen Großaktionär: den chinesischen Milliardär Li Shufu. Li ist Haupteigentümer des Autobauers Geely zu dem auch Volvo gehört. Laut einer Börsenmitteilung hat Li Anteile im Wert von fast 7,5 Milliarden Euro erworben. Er besitzt damit nun knapp zehn Prozent von Daimler. Durch den Kauf der Anteile steigen die Chinesen zum größten Einzelaktionär auf.


Feuer in ehemaliger Druckerei in Halle

In Halle hat es gestern Nachmittag in einem ehemaligen Druckerei-Gebäude gebrannt. Die Flammen loderten im Dachstuhl des leerstehenden Hauses am Reileck. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr war mit rund 30 Leuten und zwei Drehleitern im Einsatz. Die Brandursache ist bislang unklar.


Medaillen für deutsche Snowboarder

Bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang hat Snowboarderin Selina Jörg die Silbermedaille gewonnen. Die 30-Jährige unterlag im Finale des Parallel-Riesenslaloms der tschechischen Super-G-Olympiasiegerin Ester Ledecka. Bronze sicherte sich die Deutsche Ramona Hofmeister.

Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2018, 07:10 Uhr

Meistgelesen der Woche

Meistgesehen

Der verkaufte See
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
zerstörtes Doppelhaus in Halberstadt
Bildrechte: MDR/Matthias Strauß

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Freitag in Halberstadt eine Doppelhaushälfte explodiert. Das Grundstück gleicht einem Trümmerfeld. Ein Mensch wurde verletzt.

MDR S-ANHALT Fr 23.02.2018 09:00Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/video-177758.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Radio & Fernsehen aus Sachsen-Anhalt

Logo MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK