Bauarbeiten auf B2, B100, B188, B244 Neue Baustellen auf Bundesstraßen in Sachsen-Anhalt

Auf mehreren Bundesstraßen in Sachsen-Anhalt haben am Montag Bauarbeiten begonnen. Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen. Eine weitere Baustelle folgt Mitte August auf der B100 in Richutng Halle. MDR SACHSEN-ANHALT hat eine Übersicht zu den neuen Baustellen erstellt.

Ein Schild warnt Autofahrer an einer Auffahrt vor einer Baustelle auf der Autobahn und verordnet ein Tempolimit von 60 Stundenkilometern.
Die Fahrbahnen mehrerer Bundesstraßen werden in den kommenden Monaten in Sachsen-Anhalt erneuert. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Autofahrer in Sachsen-Anhalt müssen sich ab Montag auf weitere Verkehrsbehinderungen einstellen. Zusätzlich zu den Großbaustellen auf der A2 bei Magdeburg und der A9 zwischen Weißenfels und Naumburg beginnen Bauarbeiten auf mehreren Bundesstraßen im Land. Das sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums MDR SACHSEN-ANHALT. In der folgenden Übersicht sehen Sie, auf welchen Strecken in den kommenden Monaten gebaut wird:

Elbebrücke bei Tangermünde

Ab Montag (10. August) rollen laut Verkehrsministerium die Baufahrzeuge auf der Bundesstraße 188 bei Tangermünde an. Dort wird die Elbebrücke instand gesetzt. Laut Verkehrsministerium wird in jeweils 300 Meter langen Abschnitten gebaut, sodass der Verkehr über eine Fahrbahn geleitet werden kann. Ampeln sollen den Verkehr regeln. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Brücke offen. Den Angaben zufolge sollen die Bauarbeiten bis Ende des Jahres dauern. Die Kosten für die Arbeiten auf der B188 belaufen sich auf etwa 766.500 Euro.

B244 bei Schmatzfeld im Harz

Ebenfalls am Montag haben die Bauarbeiten auf der B244 bei Schmatzfeld im Harz begonnen. Die Strecke ist ein Zubringer zur A36. Laut Verkehrsministerium muss dort auf rund fünf Kilometern die Fahrbahn erneuert werden. Die Bauarbeiten sollen abschnittsweise durchgeführt werden. Es wird dem Verkehrsministerium zufolge immer wieder Vollsperrungen geben. Autofahrer werden voraussichtlich bis Oktober umgeleitet. Etwa eine Million Euro wird die Erneuerung der Fahrbahn auf der B244 den Angaben zufolge kosten.

B100 in Richtung Halle

Eine weitere Baustelle folgt am 17. August. Wie das Ministerium mitteilte, wird dann ein Teilstück der B100 in Fahrtrichtung Halle saniert. Dabei geht es konkret um die Ortsumfahrung Brehna, die erneuert werden muss. Durch die etwa 28.000 Fahrzeuge, die täglich über die B100 fahren, sei die Strecke stark belastet, so Verkehrsminister Thomas Webel (CDU). Der sechs Kilometer lange Abschnitt soll innerhalb eines Vierteljahres saniert werden. Autos und Laster sollen in dieser Zeit über die Gegenrichtung geleitet werden. Kostenpunkt hier: etwa 2,5 Millionen Euro.

B2 in Wittenberg

Auf der B2 bei Wittenberg laufen die Bauarbeiten bereits seit Ende Juni. Neben der Erneuerung der Fahrbahn werden die vier Brücken auf der Strecke instand gesetzt. Derzeit laufen die Arbeiten auf der Fahrbahn in Richtung Leipzig. Die Sanierung der Strecke in Richtung Wittenberg ist dem Verkehrsministerium zufolge für 2021 geplant.

Autobahn A2, eine große Baustelle 1 min
Bildrechte: MDR/Maximilian Fürstenberg

Quelle: MDR/sp

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 06. August 2020 | 05:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt