Podcast "Was bleibt" | Folge 6 Was bleibt: Krach in der Kenia-Koalition und Waldbrände

Im Podcast "Was bleibt" von MDR SACHSEN-ANHALT geht es diese Woche um Krach in der Kenia-Koalition und Waldbrände in Sachsen-Anhalt. Marcel Roth analysiert gemeinsam mit Politik- und Wetterexperten die Ereignisse.

Marcel Roth
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

von Marcel Roth, MDR SACHSEN-ANHALT

Logo von "Was bleibt" 43 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

In der ersten Wochenhälfte hat uns der Krach in der Kenia-Koalition drei Tage lang in Atem gehalten – manche glaubten, der Bruch der Regierungskoalition aus CDU, SPD und Grünen stünde bevor. Grund: Das Grüne Band, der ehemalige Grenzstreifen, der zum Nationalen Naturdenkmal erklärt werden soll. Und in der zweiten Hälfte hatten wir uns gerade den Schweiß von der Stirn gewischt und es wurde kühler – trotzdem gilt in einigen Teilen des Landes immer noch die höchste Waldbrandstufe. Und das Anfang Juni – im Frühling 2019.

Krach in der Kenia-Koalition

  • Vorwurf der Grünen in Sachsen-Anhalt: Die CDU blockiert den im Koalitionsvertrag vereinbarten Ausbau des Grünen Bands, dem ehemaligen Grenzstreifen, zum Nationalen Naturmonument.
  • Die Grünen drohen gar damit, die Koalition platzen zu lassen, sollte das Gesetz dazu nicht bis Mitte Juni verabschiedet werden.
  • Der Streit ist ein Beispiel, wie wackelig die Koalition aus CDU, SPD und Grünen in Sachsen-Anhalt ist.

Und... was bleibt?

  • Die Grünen können ihr Ultimatum nur schlecht zurück nehmen und haben wohl wegen guter Umfragewerte kaum Sorgen vor Neuwahlen.
  • Gibt es so einen Reisekrach wegen eines eigentlich unstrittigen Vorhabens – wackelt die Koalition bei den bevorstehenden Haushaltsberatungen erst recht.

Waldbrände in Sachsen-Anhalt

  • Höchste Waldbrandstufe im Jerichower Land, der Dübener Heide, Vorfläming und Elsterland und Waldbrände gab es auch schon in diesem Frühling.
  • Anfang Juni mit hohen Temperaturen in Sachsen-Anhalt, wo die Wälder noch unter Trockenstress aus dem vergangenen Jahr leiden.
  • Feuerwehren und die drei Waldbrandwarnzentralen wissen um die Probleme, haben vorgesorgt, fordern aber mehr Unterstützung vom Land.

Und... was bleibt?

  • Die hohe Waldbrandstufen und die damit verbunden Sorgen bleiben bestehen, vor allem weil in Sachsen-Anhalt viel Schadholz in den Wäldern liegt.
  • Nachwuchssorgen bei den Feuerwehren verschärfen die Lage.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Marcel Roth
Bildrechte: MDR/Jörn Rettig

Über den Autor Marcel Roth arbeitet seit 2008 als Redakteur und Reporter bei MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir. Nach seinem Abitur hat der gebürtige Magdeburger Zivildienst im Behindertenwohnheim gemacht, in Bochum studiert, in England unterrichtet und in München die Deutsche Journalistenschule absolviert. Anschließend arbeitete er für den Westdeutschen Rundfunk in Köln. Bei MDR SACHSEN-ANHALT berichtet er über Sprachassistenten und Virtual Reality, über Künstliche Intelligenz, Breitbandausbau, Fake News und IT-Angriffe. Außerdem ist er Gastgeber des "MDR SACHSEN-ANHALT"-Podcasts "Digital leben".

Quelle: MDR/jr

Zuletzt aktualisiert: 07. Juni 2019, 16:06 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

09.06.2019 11:02 W. Merseburger 2

In welchem Zusammenhang steht der eigentümliche, nicht leicht verständliche Kommentar zu den beiden oben besprochenen Themenkomplexen? In Sachsen-Anhalt gab es schon einmal eine von den Linken unterstützte Minderheitsregierung unter Reinhardt Höppner. Fazit: Wir leben noch und zwar ganz gut.
Was hat die Waldbrandgefahr mit einer erst seit kurzem bestehenden Partei zu tun? Wenn @1 Stahlknecht unterstellt, die CDU an die AfD auszuliefern, so glaube ich liegt die Verschwörungsthese wohl bei politisch anders denkenden Menschen. Und als Nicht-CDU-Wähler sage ich @1, so schlechte Politik macht Haseloff eben nicht, dass eine Ablösung bevorsteht!

Anmerkung MDR SACHSEN-ANHALT Es gibt keinen inhaltlichen Zusammenhang zwischen den beiden Themenkomplexen. Es ist ein Wochenrückblick auf Themen, die in dieser Woche wichtig waren. Der Artikel ist kein Kommentar, sondern die lesbare Zusammenfassung des dahinterstehen Audio-Podcasts – ein Service zur Orientierung quasi.

08.06.2019 15:30 VERÄNGSTIGTE 1

Anders als im restlichen Deutschland werden die "blau-brauen" von Landtags-CDU hofiert und schlimme Befürchtungen der Basis trauen dem Stählernen nicht wirklich. Basis befürchtet der macht Extreme hoffähig sobald Reiner Haseloff abgedankt wurde