Ein guter Gastgeber Rekordjahr für Tourismus in Sachsen-Anhalt

Die Anzahl der Touristen in Sachsen-Anhalt steigt Jahr für Jahr. Doch 2019 war mit fast neun Millionen Übernachtungen ein Rekordjahr. Neben dem Touristenmagnet Harz war vor allem eine Stadt besonders beliebt.

Blick auf das Schloss in Stolberg und die St. Martini Kirche
Der Harz ist ein Touristenmagnet. Bildrechte: Stolberg Tourismus Südharz

Sachsen-Anhalt wird als Ziel für Gäste aus dem In- und Ausland immer beliebter. 2019 war für die Tourismusbranche mit 8,65 Millionen Übernachtungen ein vorläufiges Rekordjahr. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Im Vergleich zum Vorjahr 2018 sei das ein Wachstum von fünf Prozent.

Grund für den Anstieg: das Bauhausjubiläum 2019. Sachsen-Anhalt hatte mit dem 100. Gründungsjubiläum der Design- und Architekturschule Bauhaus um Besucher geworben. Allein die Region um Dessau-Roßlau mit ihren zahlreichen Bauhaus-Sehenswürdigkeiten meldete im Festjahr laut Statistik ein Übernachtungsplus von 10 Prozent. In absoluten Zahlen liegt weiterhin der Harz vorn, wo mehr als jede dritte Übernachtung gebucht wurde.

Geheimtipps unserer Nutzer Die schönsten Orte Sachsen-Anhalts, die kaum ein Tourist kennt

Urlaub in Sachsen-Anhalt wird bei den Deutschen immer beliebter. Das Bauhaus, das Wörlitzer Gartenreich oder den Naumburger Dom kennt jeder als Ausflugsziel. Doch wir haben unsere Nutzer nach ihren Geheimtipps gefragt.

Rainer Kraft schreibt: "Questenberg bei Roßla, Südharz, von der Queste aus fotografiert."
Rainer Kraft empfiehlt Questenberg bei Roßla im Südharz als Ausflugsziel. Bildrechte: Rainer Kraft
Rainer Kraft schreibt: "Questenberg bei Roßla, Südharz, von der Queste aus fotografiert."
Rainer Kraft empfiehlt Questenberg bei Roßla im Südharz als Ausflugsziel. Bildrechte: Rainer Kraft
Arie-Jan Piersma schreibt: "Treseburg."
Arie-Jan Piersma schlägt Treseburg, einen Ortsteil von Thale vor. Bildrechte: Arie-Jan Piersma
David Jabin schreibt: "Oranienbaumer Heide: Ruhe, Weite und Einsamkeit."
David Jabin mag die Oranienbaumer Heide. Warum? "Ruhe, Weite und Einsamkeit." Bildrechte: David Jabin
Annett Kuba schreibt: "Das Pegelhäuschen von Tangermünde, weil man von dieser Seite aus einen herrlichen Blick auf die Silhouette der Stadt hat."
Annett Kuba und Mario-Wolfgang Eisel finden den Blick vom Pegelhäuschen Tangermünde auf die Stadt wunderschön. Bildrechte: Mario-Wolfgang Eisel
Verina Humke schreibt: "Meinen Heimatort Flechtingen mit dem Wasserschloss im Ortskern."
Verina Humke ist gerne in ihrem Heimatort Flechtingen mit dem Wasserschloss im Ortskern. Bildrechte: Verina Humke
Die Veltheimsburg in Bebertal ist für Holger Schwarz ein schönes Ausflugsziel. Bildrechte: Holger Schwarz
Rainer Kraft schreibt: "Die Rosenburg bei Ballenstedt."
Die Roseburg bei Ballenstedt – das ist einer der Lieblingsorte von Rainer Kraft. Bildrechte: Rainer Kraft
René Hußock schreibt: "Die Huysburg im Harz bei Halberstadt. Ein aktives Kloster mit Café und Klosterladen."
Sein Geheimtipp? René Hußock schreibt: "Die Huysburg im Harz bei Halberstadt. Ein aktives Kloster mit Café und Klosterladen." Bildrechte: René Hußock
Mandy Heilmann schreibt: "Thale ist eine wunderschöne Stadt und sie verfügt über viele Ausflugsorte."
Mandy Heilmann ist gerne in Thale: "Eine wunderschöne Stadt mit vielen Ausflugsorten." Bildrechte: Mandy Heilmann
Doreen Rückriem schreibt: "Unser schönes Mansfelder Land"
Doreen Rückriem hat uns diese Foto vom "schönen Mansfelder Land" geschickt. Bildrechte: Doreen Rückriem
Facebook-Nutzer Torsten schreibt: "Das ist das Gradierwerk im Kurpark von Bad Salzelmen im schänen Schönebeck/Elbe."
Facebook-Nutzer Torsten schlägt einen Ausflug zum Gradierwerk im Kurpark von Bad Salzelmen in Schönebeck vor. Bildrechte: Tor Sten
Marcel Karl schriebt: Muldensteiner Berg in der Muldenaue – eine schöne Waldrunde!
Für Marcel Karl ist der Muldensteiner Berg in der Muldenaue ein Geheimtipp. Bildrechte: Marcel Karl
Schmerz in der Dübener Heide
Ortrud Pannier mag den Anblick des Örtchens Schmerz in der Dübener Heide. Bildrechte: Ortrud Pannier
Elbe in Schartau bei Burg  Astrid Tischmeyer schreibt: "An der Elbe in Schartau bei Burg ...Erholung pur!"
Und Astrid Tischmeyer empfiehlt eine Radtour entlang der Elbe in Schartau bei Burg: "Erholung pur!"

Dieses Thema im Programm:
27.08.2019 | MDR SACHSEN-ANHALT – das Radio wie wir | 9:00 Uhr

Quelle: MDR/dg
Bildrechte: Astrid Tischmeyer
Alle (14) Bilder anzeigen

Tourismuszahlen steigen deutschlandweit

Mit seinem Wachstum von fünf Prozent liegt Sachsen-Anhalt zum ersten Mal seit Jahren wieder über dem Bundesdurchschnitt. Der liegt bei 3,7 Prozent, was fast 407 Millionen Übernachtungen in ganz Deutschland bedeutet.

Quelle: MDR, dpa/mx

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 25. Februar 2020 | 17:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt