Gastronomie Gaststätten in Sachsen-Anhalt dürfen öffnen – unter strengen Auflagen

Gaststätten in Sachsen-Anhalt dürfen ab 18. Mai öffnen. Voraussetzung sind jedoch Einzelfall-Prüfungen durch Kreise und Städte. Auch Hotels und Ferienwohnungen können bald wieder Gäste beherbergen. Kneipen und Bars müssen weiter warten.

Willkommensschild vor Ausflugslokal Walternienburg
Gaststätten dürfen unter Auflagen am 18. Mai öffnen. Bildrechte: André Plaul

Gaststätten in Sachsen-Anhalt dürfen ab 18. Mai öffnen, allerdings nur unter strengen Voraussetzungen. Die Landkreise und kreisfreien Städte müssen vorab für jedes Lokal einzeln prüfen, ob die Schutzkonzepte eingehalten werden, wie die Landesregierung am Dienstag mitteilte.

Gäste müssen Kontaktdaten hinterlegen

Zudem wird diese Öffnung nur erlaubt, wenn die Kommunen ein allgemeines Sicherheitskonzept erlassen. Mitarbeiter der Gaststätten müssen Mundschutz tragen. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden und Gäste ihre Kontaktdaten hinterlegen. Bereits im Vorfeld war befürchtet worden, dass das Land für die Lockerungen bei Gaststätten eine Einzelfallprüfung vorschreibt. Wie viele Lokale am 18. Mai öffnen können, ist damit völlig offen. Kritiker monieren, dass dies einen immensen Aufwand mit sich bringe, der viel Zeit in Anspruch nimmt.

Auch CDU-Fraktionschef Siegfried Borgwardt kritisierte am Dienstagnachmittag die Entscheidung der Landesregierung. Er sagte: "Diese Vorgaben zur Öffnung der Gastronomie gehen an der Praxis vorbei und sind schwer umsetzbar." Für Gaststättenbetreiber sei es kaum möglich, die Vorgaben innerhalb von drei Tagen zu erfüllen.

Weitere Lockerungen ab Ende Mai?

Ab 22. Mai sollen dann alle Gastwirtschaften öffnen dürfen, mit Ausnahme von Kneipen, Bars und Diskotheken. Hotels und Pensionen dürfen auch erst ab 22. Mai wieder Sachsen-Anhalter beherbergen – ohne Einzelfallprüfung. Wirtschaftsminister Armin Willingmann stellte zudem in Aussicht, dass ab Ende Mai wieder Buchungen aus ganz Deutschland möglich sein könnten.

Kellnerinnen riegeln die Außenbestuhlung einer Gaststätte ab
Bei der Öffnung von Restaurants müssen strenge Hygieneregeln beachtet werden. Bildrechte: dpa

Urlaub schon ab Freitag möglich

Campingplätze und Ferienwohnungen können ab 15. Mai öffnen. Erlaubt sind dann Gruppen von fünf Menschen aus Sachsen-Anhalt sowie die Bewohnerinnen und Bewohner eines Haushaltes. Damit schafft die Landesregierung nach langen Debatten Klarheit darüber, wie Gaststätten und Herbergen schrittweise wieder öffnen dürfen.

Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) hatte wie die CDU im Landtag und viele andere Vertreter seit Wochen darauf gepocht, dass Gastwirte mit Start der Pfingstferien am 18. Mai wieder öffnen dürfen. Das Hotel- und Gaststättengewerbe wollte noch frühere Lockerungen, vor allem mit Blick auf die Nachbarländer. In Niedersachsen zum Beispiel hat die Gastronomie bereits geöffnet.

Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) hatte am Freitag als Kompromiss vorgeschlagen, dass die Kommunen selbst entscheiden, ob sie an diesem Termin öffnen lassen.

Quelle: dpa, MDR/olei

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 12. Mai 2020 | 15:00 Uhr

31 Kommentare

nie wieder cdu vor 1 Wochen

Der Dame, Petra Grimm-Benne mal einfach ihre Grenzen aufzeigen. Alle Geschäfte mit dümmlichen Auflagen geschlossen lassen. Mitarbeiter und Auszubildende melden sich nicht in Kurzarbeit sondern Arbeitslos. Das nennt man denn zivilen Ungehorsam. Einfach diesen festgelegten Unsinn nicht mitmachen.

nie wieder cdu vor 1 Wochen

Gästelisten sollen ja auch danach geführt werden. Einfach einen lustigen Namen ausdenken und die Telefonnummer 4711 angeben. Ich vermute mal, dass der Datenschutzbeauftragte zur Zeit nicht arbeitsfähig ist und hat eine tel. Krankheitsbeschreibung. Feststellung von Personalien sin hoheitliche Aufgaben und nicht einfach übertragbar.
Es währe TOLL, wenn der MDR mal dazu eine Anfrage stellt.
Ist es zum Beispiel geplant, dass vor jeder Gaststätte ein Beamter steht und die Listen führt? Darf ich nicht in eine Gaststätte, wenn ich kein Telefon habe?
Mir würden sicher weitere Fragen einfallen, bin aber auf die Beantwortung gespannt.

faultier vor 1 Wochen

Habe heute mit unserem Ortsansässigen Gastwirt wegen einer Bestellung zum Herrentag telefoniert,er sagte mir er wird in der Herrentagswoche nicht öffnen die Vorgaben sind zu kurzfristig und der Aufwand zu hoch und Gästelisten will er nicht führen, für die Ausweiskontrolle ist die Polizei zuständig nicht er als Gastwirt ,ja sie haben ihr Versprechen gehalten Frau Grimm -Benne .Super gemacht.

Mehr aus Sachsen-Anhalt