Verband zieht Corona-Bilanz Einzelhandel geht es besser, trotzdem viele Probleme

Der Einzelhandel in Sachsen-Anhalt kämpft weiter gegen die Folgen der Corona-Krise. Zwar hat sich die Situation zuletzt leicht verbessert, trotzdem müssen viele Betriebe weiter um ihre Existenz kämpfen.

Frau mit Mundschutz beim Einkaufen
Der Lebensmittelhandel ist vergleichsweise gut durch die Krise gekommen. Bildrechte: imago images / Michael Weber

Die Lage der Einzelhändler in Sachsen-Anhalt hat sich in den vergangenen Wochen leicht verbessert. Der Branchenverband teilte am Dienstag mit, dass aber weiterhin viele Betriebe große Einbußen haben und deshalb um ihre Existenz ringen.

Laut dem Geschäftsführer des Handelsverbandes, Knut Bernsen, bangt jeder dritte Betrieb um seine Existenz. Die Lage sei ernst, weil es noch lange dauern werde, bis das Konsumverhalten wieder auf dem Vorkrisenniveau sei. Viele Konsumenten hätten eine große Sparneigung, weil für sie die weitere Entwicklung offen sei.

Ein weiterer Grund für Umsatzeinbuße im Moment sei, dass gerade Urlaubs- und Ferienzeit sei.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Newsletter

In unserem Newsletter zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Vorteile der Mehrwertssteuersenkung

Die Senkung der Mehrwertsteuer wirkt sich dem Verband zufolge vor allem bei Gebrauchsgütern wie Möbeln positiv aus. Dagegen würden Geschäfte mit Bekleidung nicht davon profitieren.

Gut geht es dem Lebensmittelhandel, Fahrradhändlern und vor allem Internet- und Versandhändlern. Die seien sehr gut durch die Krise gekommen.

Fehlende Ausbildungsplätze

Probleme meldete die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten. Durch die Corona-Krise werde in der Gastronomie kaum noch ausgebildet. Viele Firmen hätten wegen großer Umsatzeinbußen verschiedene Sparmaßnahmen eingeleitet. Manche Betriebe hätten die Ausbildung ganz eingestellt.

Quelle: MDR/vö

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | MDR SACHSEN-ANHALT | 04. August 2020 | 11:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt